EA beim SG - Wie geht das?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

BastiWi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 März 2013
Beiträge
205
Bewertungen
70
Und direkt die nächste Frage von mir :)

Angenommen ich bin der Meinung, dass das jobcenter falsch oder nicht schnell genug entscheidet über Anträge.

Wie reiche ich dann EA beim SG ein?

Ich habe mal gesucht jedoch kann ich in meiner näheren Umgebung gar kein SG finden! Das nächst nähere SG ist 50 Kilometer entfernt, ich besitze derzeit kein Telefon und habe gar kein Geld auf dem Konto, da mein Antrag nicht fertig bearbeitet ist.

Somit könnte ich nicht mal einen Brief zum SG schicken.

Wie läuft das denn dann ab? Ich meine, sollte das JC sich weigern mir einen Barvorschuss zu geben, dann muss ich ja zum SG aber ohne Geld klappt das ja nicht?

Oder kann man das alles auch per email lösen?

Kenne mich da gar nicht aus.
 

BastiWi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 März 2013
Beiträge
205
Bewertungen
70
Aber wie stellt man so einen Antrag wenn man nicht das Geld für Papier / Briefumschlag / Briefmarke hat? Interessant, wenn es bei dem Antrag darum gehen soll Geld zu erhalten um seine Notlage vorerst zu beenden. (Vorschuss)
 

BastiWi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 März 2013
Beiträge
205
Bewertungen
70

Noch nicht gestellt. Wollte einfach nur grundsätzlich wissen, wie man eine EA beim SG beantragen kann ohne auch nur einen Cent zu haben für Briefe / etc und ohne ein SG im Ort zu haben.

Bisher hatte ich erst 3 Termine bei meinem Jobcenter und jedes Mal fiel "Das ist nicht möglich." bzw "Das machen wir nicht." als ich meine Notlage geschildert habe. Ich gehe also davon aus, dass, sobald ich meine Anträge stelle, diese nicht / nicht schnell genug bearbeitet werden oder unberechtigt abgewiesen werden.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Aber wie stellt man so einen Antrag wenn man nicht das Geld für Papier / Briefumschlag / Briefmarke hat? Interessant, wenn es bei dem Antrag darum gehen soll Geld zu erhalten um seine Notlage vorerst zu beenden. (Vorschuss)
Dann begibt man sich mit dem aktuellen Leistungsbescheid und einen Kontoauszug, der die akute Notlage untermauert, zum SG und lässt seinen Antrag zur Niederschrift aufnehmen. Falls man doch noch Mittel hat, das selber anzufertigen, dann findet man z.B. hier eine Mustervorlage im Downloadbereich des Elo-Forums. Allerdings sehe ich gerade, dass sich dieser noch im Wartungsmodus befindet und die Vorlage daher nicht abrufbar ist. Die Suche bei Google sollte aber zahlreiche Mustervorlagen für eine eA ausspucken.
 
G

Gelöschtes Mitglied 31400

Gast
Hast du einen Vorschuss auch schriftlich beantragt/ eine Absage auch schriftlich bekommen???

Mündlich reden die einem gerne die Sterne vom Himmel.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten