• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Durchlauferhitzer-Kosten für Warmwasser werden abgezogen???

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Jobber

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Jul 2010
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
hätte mal eine Frage bezüglich der Warmwaaserversorgung.

Wir sind in eine neue Wohnung umgezogen.

Bei uns in der Wohnung gibt es jetzt einen Durchlauferhitzer der über Strom betrieben wird. Das heisst natürlich das wir dafür, also für die Warmwasserversorgung, per Stromrechnung sozusagen selbst zahlen.

Jetzt haben wir einen Bescheid bekommen in dem es lautet:

"Die Ihnen nach § 20 SGB II gewährte Regelleistung beinhaltet auch die Kosten für die Warmwasserversorgung.
Ihre Wohnung wird zentral mit Warmwasser versorgt. Diese Kosten sind Bestandteil Ihrer monatlichen Miete.
Der Teil der Miete, der für die Bereitstellung des Wamwassers vorgesehen ist, wird daher von der Miete einbehalten. Dieser ist von Ihnen aus der Regelleistung selbst zu tragen.
Da Ihre Miete keine tatsächlichen Kosten für Warmwasser ausweist, erfolgt der Abzug unter Zugrundelegung von bundeseinheitlichen Pauschalsätzen.
Für den Haushaltsvorstand beträgt die Pauschale aktuell monatlich 6,47 EUR. Für Ehegatten sind monatlich 5,82 EUR und für Kinder monatlich 3,88 EUR ( bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres) bzw. 4,53 EUR (ab Vollendung des 6. Lebensjahres)und 5,18 EUR (ab Vollendung des 14. Lebensjahres) zu berücksichtigen.
Somit wird monatlich eine Pauschale von 11,64 EUR für die zentrale Warmwasserversorgung abgezogen."

Kennt sich jemand damit aus der auch einen Durchlauferhitzer hat oder einen Bekannten oder Freunde die dieselbe Problematik haben?

Eigentlich ist das doch totaler Quatsch, das Sie uns noch 11,64 EUR abziehen, obwohl wir für die Warmwasserversorgung selbst noch draufzahlen müssen da ja der Stromverbrauch auch größer ist.:icon_neutral:

Ich bitte um Antworten und bedanke mich schon im voraus.

Jobber aka Daniel
 
E

ExitUser

Gast
#2
Bekomme mit elektr. Durchlauferhitzer auch die Pauschale von 6,47 € abgezogen.
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.293
Gefällt mir
1.455
#3
Da müsst ihr euren SB darauf hinweisen, dass ihr das Warmwasser mit einem Durchlauferhitzer erwärmt.

Bei mir wurde das am Anfang auch gemacht, obwohl ich das auf dem Antrag vermerkt hatte.
Wurde dann nachgezahlt.

Beim Fortzahlungsantrag habe ich das dann ganz dick geschrieben und extra mit Rot markiert.

Wurde trotzdem überlesen, aber auch nachgezahlt. Seit ich einen anderen SB habe, klappt es aber.
 
E

ExitUser

Gast
#4
Mein SB würde nur eine entsprechende schriftl. Bescheinigung des Vermieters akzeptieren.

Hab vorgeschlagen, daß man sich bei Gelegenheit das Teil angucken könne, weil ich nix zu verbergen habe. Darauf läßt man sich nicht ein.
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#5
Widerspruch/Überprüfungsantrag und zur Not Klage. Oder hast Du das Geld über?
 

Rote Socke

Elo-User/in

Mitglied seit
17 Sep 2005
Beiträge
1.035
Gefällt mir
62
#6
@Jobber und Reiner Zufall,
Mit was wird bei Euch geheizt?
Gas, Öl oder andere Energieträger?
Wenn es el. Nachtspeicher ist, dann ist die Sache schon klarer warum die abziehen. (Trotzdem Sch****)
Man kann nicht den "Warmwaaserstrom" vom "Heizstrom" trennen.
 
E

ExitUser

Gast
#7
Widerspruch/Überprüfungsantrag und zur Not Klage. Oder hast Du das Geld über?
1) Möchte ich eigentlich meinen (privaten) Vermieter weitgehend aus dem Kram raushalten.

2) Zahlt das JC ausgleichend :)biggrin:) u. komischerweise anstandslos monatlich für die Haus- u. Treppenreinigung. Macht 'ne Nachbarin für mich.
 
E

ExitUser

Gast
#8
@Jobber und Reiner Zufall,
Mit was wird bei Euch geheizt?
Gas, Öl oder andere Energieträger?
Wenn es el. Nachtspeicher ist, dann ist die Sache schon klarer warum die abziehen. (Trotzdem Sch****)
Man kann nicht den "Warmwaaserstrom" vom "Heizstrom" trennen.
Ölheizung im Keller für's ganze Haus.
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#9
Möchte ich eigentlich meinen (privaten) Vermieter weitgehend aus dem Kram raushalten.
Dann wirst Du wohl das Geld weiter abgezogen bekommen. :icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast
#10
Dann wirst Du wohl das Geld weiter abgezogen bekommen. :icon_neutral:
Hast Du gelesen: sie zahlen dafür etwas anderes! Die Treppenreinigung, Fensterputzen etc. für einen Hartzer.

Also fühle ich mich eigentlich gar nicht so geprellt u. halte meine Klappe.

:icon_smile:
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Gefällt mir
1.546
#11
Wenn die gesamte Warmwasser-Erzeugung in der Wohnung separat mit Strom erzeugt wird, darf sie nicht abgezogen werden.
Eine genaue Angabe der Geräte mit Gerätenummern reicht völlig aus, eine Bescheinigung des Vermieters ist nicht erforderlich. Bei Zweifel des SB kann er ja in Augenschein nehmen.
Ansonsten siehe Text von Gelibeh!
 
E

ExitUser

Gast
#12
Ich werde ja nicht mehr auf die genaue Überprüfung der Verhältnisse hier bestehen, um 6,47 € zu erhalten, wenn ich im Gegenzug evtl. das Dreifache gestrichen bekomme. :icon_twisted:

Aber beim TE ging es wohl nur um die WW-Erzeugung.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#13
@Reiner Zufall
Sollten sie später mal von sich aus auf deine Treppenreinigung aufmerksam werden und streichen, machste eben ab dann einen Überprüfungsantrag wegen der Warmwasserkosten :icon_twisted:.

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
#14
@Reiner Zufall
Sollten sie später mal von sich aus auf deine Treppenreinigung aufmerksam werden und streichen, machste eben ab dann einen Überprüfungsantrag wegen der Warmwasserkosten :icon_twisted:.

Mario Nette
:biggrin:.........................................

Das mit der Hausreinigung hab ich denen ja damals angegeben u. aus welchem Grund auch immer, ist es in der Leistung durchgegangen.

Eigentlich hätte ich eine Diskussion nach dem Motto erwartet: Sie als ALg II - Empfänger haben 'ne Menge Zeit u. putzen mal schön selbst.
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.293
Gefällt mir
1.455
#15
:biggrin:.........................................

Das mit der Hausreinigung hab ich denen ja damals angegeben u. aus welchem Grund auch immer, ist es in der Leistung durchgegangen.

Eigentlich hätte ich eine Diskussion nach dem Motto erwartet: Sie als ALg II - Empfänger haben 'ne Menge Zeit u. putzen mal schön selbst.

Zahlen denn andere Mieter auch diese Reinigungskosten oder nur du?

Ich meine, wenn es Bestandteil des Mietvertrags ist, muss die Arge das übernehmen - egal, ob man SB ist oder Arbeitsloser.
 

Jobber

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Jul 2010
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#17
Hallo,

irgendwie geht das hier in die falsche Richtung. Ich hoffe Ihr bleibt bei dem Thema und nicht bei Treppenreinigung usw.

Also gehe ich mal zum Hernn Eidinger.
Anders geht das wohl nicht.

Danke.

Jobber aka Daniel
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#18
Oft sind die Mietverträge nicht eindeutig formuliert. Dann macht es sich die ARGE einfach, und die Warmwasserpauchale wird erst einmal abgezogen. Da hilft dann nur eine entsprechende Bescheinigung des Vermieters.
 
E

ExitUser

Gast
#19
Hallo Jobber,

sorry für den "Ausflug".............

Aber die Antwort wurde Dir schon gegeben.

Wenn Du WW nur elektr. erzeugst, darf Dir nix abgezogen werden, da Du ja schon über die Stromabrechnung dafür aufkommst.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten