DSL- Anschluss und Telefonkosten

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Andrea123

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 August 2009
Beiträge
403
Bewertungen
27
hallo,

nach dem lesen eurer Threats, stellt sich nun die Frage:
Muss die Arge die Kosten für Telefon und Internetanschluss bezahlen oder nicht?

Wer hat denn einen bewilligten Bescheid darüber bekommen, meiner wurde abgelehnt, aber dass ist ja standart von der Argen, dass sie alle Anträge ablehnen, jedenfalls bei mir.

(Telefonische und Emailbewerbungslosten)

Gruss von Andrea123
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.608
Bewertungen
4.277
Die Kosten werden nicht bezahlt. Es gibt darüber mehrere Urteile von Landessozialgerichten. Dies fängt schon damit an, dass Du kaum nachweisen kannst, welche kosten Du tatsächlich hattest. Anders wäre dies bei einem Internetshop. Allerdings riskierst Du damit, dass Du zu sog. Bewerbungscoaches kommst, wo du dann kostenlos das internet nutzen kannst und somit verpflichtest wird, dort 2-3x die Woche an zutanzen und dich von denen dann noch kontrollieren lassen mausst.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.324
Bewertungen
847
Für Kommunikation sieht der Regelsatz auch einen Posten vor. Der ist natürlich nicht ausreichend, sprich: Die Mehrkosten sind dein Privatvergnügen und aus dem Schonvermögen oder anderen Regelsatzpositionen zu tragen.

Mario Nette
 

alvis123

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 August 2009
Beiträge
2.007
Bewertungen
398
Hi...

nicht ganz, arania...

in der Regelleistung von derzeit 359 € ist eine Pauschale von etwa 9% für Telekommunikation aufgelistet.

MfG
 

Weihnachtsmann69

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2008
Beiträge
165
Bewertungen
3
Hi...

nicht ganz, arania...

in der Regelleistung von derzeit 359 € ist eine Pauschale von etwa 9% für Telekommunikation aufgelistet.

MfG
Das wäre mir neu.

Nach dem, was ich so gelesen habe, kann man mit dem im Regelsatz vorgesehen Betrag gerade mal die Grundgebühr eines normalen Telefonanschlusses berappen und hat dann noch etwas über 2 Euro für Nutzungsgebühren über. Das war auf jeden Fall ein Betrag von knapp unter 20 Euro. 9% vom Regelsatz wären aber 32 Euro. Damit wäre ja sogar ein DSL-Komplettanschluß mit Flatrate zu wuppen.
 

Weihnachtsmann69

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2008
Beiträge
165
Bewertungen
3
Ich bin wirklich gespannt, ob es das BVerfG wagen wird, die Regelsätze als Ganzes in die Tonne zu kloppen, oder ob sie sich nur dazu durchringen, die pauschalen Prozentsätze für Kinder zu canceln.

Die Art und Weise, wie hier eine politische Vorgabe von 345 Euro per nachträglicher "Berechnung" exakt rauskam, ist schon ein starkes Stück. Zumal man ja die Bestandteile des Regelsatzes ein paar Jahre später sogar neu "berechnet" hat - und derselbe Regelsatz wieder raus kam.
 

Hopefull

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
327
Bewertungen
14
@ all,
hab mir gerade mal meine schlaue Tabelle ( immer griffgereit) rausgesucht. Stand ab 30.8.2009

Nahrung Getränke Tabakwaren................ ca. 37 % 132,83 Euro
Freizeit, Kultur .........................................ca. 11 %.. 39,49 Euro
Telefon, Telefax, Internet......................... ca. 9 %... 32,31Euro

usw.

Also wenn man auch beim Kulturprogramm z.B. kürzer tritt, hat man DSL-Anschluß incl. Flat locker raus.
"Vergnügungskosten" sind in der Tabelle nicht aufgeführt, Telefonkosten zählen somit nicht zu Vergnügungskosten sondern werden eigenständig aufgeführt, sind allerdings im RS prozentual enthalten und daher leider auch nicht nochmal separat zu beantragen.

Anders bei GEZ-Gebühren, davon bist du befreit. ( Antrag stellen )
lg Hopefull
 

karolusmagnus

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Oktober 2009
Beiträge
51
Bewertungen
0
37% für Nahrung und Tabak. Bedeutet: Als Raucher verhungerst Du bei einer 30% Sanktion schon, weil nix übrig bleibt. Aber vielleicht soll man dann ja die 3 Monate zb aufs Duschen und Wäsche waschen verzichten? :icon_neutral:
 

Hopefull

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
327
Bewertungen
14
37% für Nahrung und Tabak. Bedeutet: Als Raucher verhungerst Du bei einer 30% Sanktion schon, weil nix übrig bleibt. Aber vielleicht soll man dann ja die 3 Monate zb aufs Duschen und Wäsche waschen verzichten? :icon_neutral:

Ja genau,
wie du letztlich die Tabelle "umsetzt" kann ja nur dir überlassen sein.
Der eine legt halt Wert auf Kosmetika, der andere telefoniert sein Leben gern und wiederum gibt`s auch die Konzertbegeisterten.
Also wir als Raucher müssen so manche Abstriche machen in den einzelnen Kategorien, um selbiges dann doch noch genießen zu können.
...wie sagtest du so treffend....einmal weniger Duschen halt oder erst Wäsche-Waschen, wenn die Maschine voll ausgelastet ist, glaub mir es geht ( Tabak ist für uns unverzichtbar, leider,
und darum muß ich mich auf den anderen Gebieten halt einschränken)


es ist eben immer eine Frage der Organisation, oder wie teile ich mir mein Geld am besten ein
Wie wir durch die monatlichen Abstriche/ Einsparungen jedoch in die Dom.Rep kommen, kann ich mir leider momentan noch nicht errechnen ,aber ich arbeite daran. Wenn ich diesbezüglich einen Einsparungsplan habe, melde ich mich rechtzeitig.

Hopefull
 

Andrea123

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 August 2009
Beiträge
403
Bewertungen
27
ja hopefull,
das habe ich auch schon gedacht und versuche es auch mathematisch nach Haiti zu kommen. ( grins, gut zynisch, danke!)
Gruss von Andrea
 

hergau

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2009
Beiträge
1.291
Bewertungen
152
Wer regelmäßig zur Tafel geht, hat das Geld für Nahrung für andere Dinge zur Verfügung.
Oder sollte man diesen Leuten den Nahrungsposten kürzen bzw streichen?:icon_eek:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten