• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

droht sanktion, obwohl nix unterschrieben??

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

famous78

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Apr 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#1
hallo,

also ich hab da ein grosses problem mit der ARGE.
mein sb hat mir telefonisch eine stelle als 1 euro job unterbreitet, die verwaltungstätigkeiten beinhaltet( habe eine kaufmännische ausbildung).
da ich länger arbeitslos bin hab ich mich gefreut und bin dann zur besagten stelle hingegangen. es war bei der diakoni-buntes kaufhaus.
ich war geschockt das ich dann mit ex sträflingen und psysisch kranken(natürlich nix persönlich gegen diese leute) erstmal 1 stunde im aufenthaltsraum warten musste..dann wurde ich ungeduldig und hab nach dem chef bzw einem vorstellungsgespräch gefragt..wieder musst ich warten diesmal vorne im verkaufsraum wo ich helfen sollte alte videokasseten mit einem tuch zu reinigen!ab da wusste ich, das ist mit sicherheit nix für mich!
dann hab ich dann endlich beim *chef* vorgesprochen und ihm das so gesagt, das ich mir lieber ein selber ein praktika suche..er war darauf nicht gut auf mich zu sprechen und hat dann natürlcih sofort bei meinem sb *gepetzt* und ich weiss jetzt nciht weiter was ich tun soll!ich habe zum glück nix unterschrieben, kein vetrag und keine egv..hab zwar eine egv per post heute erhalten, und darin wird mir von meinem sb gedroht, falls ich die *stelle*nicht annehme werden meine leistungen komplett gesperrt(wegen einer vorherigen sanktion)
ich würde mich über hilfe / tipss von euch freuen..

danke!!!
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.495
Gefällt mir
2.147
#2
Moinsen famous78

und erstmal willkommen hier im Forum.

Bitte ein Thema nur einmal posten...


:icon_wink:

 

gnom123

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Jan 2009
Beiträge
357
Gefällt mir
2
#3
Telefonisch angeboten?Da hättest du gar nicht hingehen brauchen.
So was hab ich ja noch nie gehört.

Lange Rede kurzer Sinn:Alles was nicht schriftlich vorhanden ist ist nichts wert.
Auf welcher Basis soll den sanktioniert werden?Auf der eines Telefonanrufes?

Was sich manche SBs so alles einfallen lassen.
 

sun2007

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Gefällt mir
1
#5
Mehrere Dinge:

Erst mal schriftlich die Löschung Deiner Telefonnummer verlangen, kopier Dir das, lass Dir auf der Kopie quittieren, dass Du es abgegeben hast. (Vorlagen für sowas gibt es hier irgendwo im Forum.)

Wieso Du aus einer vorherigen Sanktion heraus jetzt noch einmal sanktioniert werden sollst, erschließt sich mir nicht.

Nicht so gut, dass Du überhaupt hingegangen bist. Da Dir aber keinerlei schrifltiche Zuweisung o. ä. vorgelegen hat, denke ich nicht, dass Dir das Hingehen im Nachhinein Probleme macht.

EGV nicht unterschreiben, falls sie Dinge enthält, die Dich nicht wirklich weiterbringen bzw. willkürlichen Maßnahmen Tür und Tor öffnet (was bei so ziemlich allen der Fall ist). Wenn Du unterschreibst, können sie Dich sanktionieren, sobald Du irgendwas nicht mitmachst.

Stattdessen ist es Dir im Sinne einer beiderseitigen Willenserklärung gestattet, Dir Deine EGV völlig nach Deinen eigenen Wünschen zu gestalten. Vorlagen findest Du hier im Forum.

Die kannst Du dann zweimal unterschrieben ans Amt schicken und Dir auch dies quittieren lassen. (Ich mach' das immer so, dass ich alles einmal mehr kopiere als die das brauchen, dann zusätzlich ein Anschreiben aufsetze, in dem ich nochmal eine Liste all dessen schreibe, was ich alles abgegeben habe. Dann knicke ich den ganzen Packen, der für mich ist, oben in der Ecke etwas verschoben und tackere das. An der Stelle lasse ich mir die Eingangsbestätigung abstempeln, so dass jedes Blatt Papier auch was von dem Stempel hat. Datum und Kürzel müssen die auch drauf setzen.)

So, damit hättest Du dann Deine EGV abgegeben. Nutze die von denen gesetzte Frist ruhig aus, schließlich musst Du ein bisschen drüber nachdenken, was gut und geeignet ist, Dich wieder in Arbeit zu bringen aber gib alles vor Ablauf der Frist ab.

Wenn die SB Deinen Entwurf einer EGV richtig gut :icon_klatsch: findet, unterschreibt sie ihn. Da das mit den Ämtern aber manchmal auch ein Machtspiel ist, kann es passieren, dass sie das nicht tut. :icon_evil:

Dann kommt möglicherweise ein VA (die EGV kommt als Verwaltungsakt). :icon_twisted: Und dann sehen wir weiter.

Viel Glück und viele Grüße

Sun
 

famous78

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Apr 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#6
Moinsen famous78

und erstmal willkommen hier im Forum.

Bitte ein Thema nur einmal posten...


:icon_wink:

sorry das ich 2 mal hier was gepostet habe:)

also der sb hat mir die stelle telefonisch angeboten und dann mir die adresse der diakoni zugesendet. naiv wie ich war, hab ich die situation falsch eingeschätz..ich war ja schliesslich da beim *gespräch*
hab nur angst, dass der sb mich jetzt wieder mal santioniert!
 
E

ExitUser

Gast
#7
kannst du die EGV und alles was du schriftlich erhalten hast hier einmal reinstellen? Man müsste sich überlegen, wie man hier vorgehen kann.
 

famous78

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Apr 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#8
[hey sun

also danke erstmal!

ich habe nach dem telefongespräch mich interessiert an der stelle gezeigt und somit hat mir der sb dann ein brief mit der besagten adressen zum *sogenannten 1euro job* gesendet..ich bin dann halt naiv hingegangen.

wiso kann ich nicht sanktioniert werden, wenn eine sanktion aus der nahe vergangenheit besteht? die rechnen doch das immer sofort an?

lg
 

sun2007

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Gefällt mir
1
#9
[hey sun

also danke erstmal!

ich habe nach dem telefongespräch mich interessiert an der stelle gezeigt und somit hat mir der sb dann ein brief mit der besagten adressen zum *sogenannten 1euro job* gesendet..ich bin dann halt naiv hingegangen.

wiso kann ich nicht sanktioniert werden, wenn eine sanktion aus der nahe vergangenheit besteht? die rechnen doch das immer sofort an?

lg
Bist Du schon mal sanktioniert worden? Und ist die Sanktion rum? Ich kenn' mich da nicht so aus, ist mir noch nie passiert. Mach mal so, wie Moby sagt, stell das mal alles hier ein.

Aber wenn Du zurzeit keine gültige EGV hast, wüsste ich jetzt gerade nicht, aus was heraus man Dich sanktionieren könnte (außer OA oder so aber darum geht es ja im Moment nicht).

Viele Grüße

Sun
 

famous78

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Apr 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#10
hab leider keinen scanner!
ist die EGV sowas wie ein arbeitsvertrag wegen dem 1 euro job?
mein neues problem ist: die arge ruft mich andauernd auf mein festnetz und handy an( denke mal weil ich nicht zum 1 euro job erschienen bin, aber hab ja nix unterschrieben!) echt voll der terror!
 

gnom123

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Jan 2009
Beiträge
357
Gefällt mir
2
#11
Hast du keinen Anrufbeantworter auf dem Festnetz?Wenn ja einschalten.

Wenn nein(auch Handy) einfach auflegen wenn die anrufen.Du bist nicht verpflichtet telefonisch erreichbar zu sein.
 

sun2007

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Gefällt mir
1
#12
Bezüglich Telefonnummer steht was in #5.

Dass Du auf ein telefonisches Angebot überhaupt reagiert hast und hingegangen bist, war ein Fehler. Wenn Du schon mal Sanktionen von denen hattest, kann ich auch ehrlich gesagt nicht verstehen, wie Du so gutgläubig sein konntest, den Ein-Euro-Job für was Gutes zu halten.

Dann waren da noch ein paar Fragen offen, ohne deren Beantwortung Dir hier wohl kaum einer weiterhelfen kann.

Wir wissen nichts. Nicht, was es mit der alten Sanktion auf sich hat und nicht, von wann bis wann der Ein-Euro-Job sein soll - so können wir nicht wirklich viel dazu sagen.

Wenn Du keine unterschriebene EGV hast, ist das schon mal gut. Soweit ich das einschötzen kann, haben die somit keinerlei rechtliche Grundlage für den Ein-Euro-Job. Ich könnte hier falsch liegen, also bitte weitere Meinungen hierzu von anderen. (Moby?)

Reagiere mit einem Gegenentwurf-EGV, Muster gibt es hier. Nutze die von denen gesetzte Frist aus aber überschreite sie nicht. Lass Dir grundsätzlich immer alles quittieren, was Du bei denen abgibst (Stempel auf einer Kopie für Dich), damit Du einen Nachweis hast.

Ich würde den AB nicht einschalten, dann musst Du evtl. reagieren. (Du kannst den Hörer daneben legen oder den Telefonstecker ziehen und Deinen Freunden sagen, sie können Dich per Email erreichen. Ich hoffe, Du hast dem JC Deine Email-Adresse nicht auch noch gegeben.) Noch hast Du die Löschung der Telefonnummern ja offensichtlich nicht beantragt. Hätte ich heute morgen gleich als erstes gemacht.
 
E

ExitUser

Gast
#13
Nochmals was zu Telefonnummer, Handynummer und sonstigen Angaben die nicht relevant sind.

Unter Erwerbslosen Forum Deutschland - Widersprüche zu ALG II nach SGB II

den Antrag: Widerspruch - Antrag auf Löschung bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten gemäß § 84 Abs. 2 SGB X runterladen.

Anpassen auf sich und unterschreiben.

Mit 2-fach Kopie zur Arge und da einreichen. Auf einer Kopie den Eingang quittieren lassen und zu den Unterlagen bei dir legen.

Ich verstehe es immer noch nicht wieso man immer seine Telefonnummern rausgibt obwohl man hier im Forum nur negatives darüber liest. Das ist nur eine Fußfessel um euch zu schikanieren.:icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast
#14
hab leider keinen scanner!
ist die EGV sowas wie ein arbeitsvertrag wegen dem 1 euro job?
mein neues problem ist: die arge ruft mich andauernd auf mein festnetz und handy an( denke mal weil ich nicht zum 1 euro job erschienen bin, aber hab ja nix unterschrieben!) echt voll der terror!
Dann tippe es bitte ein. Bitte nur bis zum SAtz: "Halten Sie sich innerhalb des zeit- und ortsnahen Bereiches auf.....". Den REst kann ich mir schon denken.

Wenn man den Text nicht sehen kann, kann ich dir nicht weiterhelfen.
 

sun2007

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Gefällt mir
1
#15
Dann tippe es bitte ein. Bitte nur bis zum SAtz: "Halten Sie sich innerhalb des zeit- und ortsnahen Bereiches auf.....". Den REst kann ich mir schon denken.

Wenn man den Text nicht sehen kann, kann ich dir nicht weiterhelfen.

@Moby:
Er hat die EGV ja nicht unterschrieben. Trotzdem wüsste ich gerne, wie das mit der 2. (oder wie vielten?) Sanktion ist - was das für Konsequenzen hat.

Muss er zum EEJ ohne unterschriebene EGV?
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#16
@sun2007:
Ein Euro-Jobs können auch ohne EGV zugewiesen werden.

Allerdings ist es für die ARGE einfacher den Ein Euro-Job in der EGV aufzunehmen. Denn wenn Du die EGV freiwillig unterschreibst biste ja mit allen einverstanden was drinne steht und somit ist es leichter Dir einen Ein Euro-Job auch nach paar Tagen, Wochen, Monate (solange in der Gültigkeitsdauer) aufs Auge zu drücken.

Blinky
 
E

ExitUser

Gast
#17
@Moby:
Er hat die EGV ja nicht unterschrieben. Trotzdem wüsste ich gerne, wie das mit der 2. (oder wie vielten?) Sanktion ist - was das für Konsequenzen hat.
Das mit der Sanktion weiss ich auch nicht genau bei Wiederholung.

Muss er zum Ein-Euro-Job ohne unterschriebene EGV?
Wenn er keine gültige EGV hat und der EEJ nur per Telefon (d.h. ohne Rechtsfolgebelehrung) zugewiesen wurde, braucht er nicht zum EEJ. Er hätte sich nicht einmal "vorstellen" brauchen.

Ich wette, er bekommt die Zuweisung im Anschluss. Evtl. auch eine EGV. Dann müsste man das ablehnen oder sonstwie weitersehen.
 

sun2007

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
938
Gefällt mir
1
#18
@sun2007:
Ein Euro-Jobs können auch ohne EGV zugewiesen werden.

Allerdings ist es für die ARGE einfacher den Ein Euro-Job in der EGV aufzunehmen. Denn wenn Du die EGV freiwillig unterschreibst biste ja mit allen einverstanden was drinne steht und somit ist es leichter Dir einen Ein Euro-Job auch nach paar Tagen, Wochen, Monate (solange in der Gültigkeitsdauer) aufs Auge zu drücken.

Blinky
Auch dann, wenn gar keine EGV besteht? Und nicht nur eine, in der der betreffende, pauschale Passus fehlt?

Dann kann man aber wahrscheinlich nicht so einfach sanktioniert werden, siehe auch die derzeitge Debatte zu Sanktionierung aus VA heraus.

http://www.elo-forum.org/einglieder...ngsvereinbarung-erste-tipps-umgang-damit.html

Viele Grüße

Sun
 

Sachse47

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Jul 2010
Beiträge
124
Gefällt mir
30
#19
Zitat von blinky
@sun2007:
Ein Euro-Jobs können auch ohne EGV zugewiesen werden.

auf welchem Stern lebst den Du???? wenn du keine EGV unterschrieben hast ist der Maßnahmekatalog der ArGe für dich auch nicht zutreffend.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten