drohende Sanktionen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Disorder

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
22
Bewertungen
0
Hallo, folgendes Problem: Ich mußte im Sommer diesen Jahres ein "Sachkundenachweis Wachschutz" absolvieren. Obwohl mir dieses überhaupt nicht liegt bestand ich es ohne Mühe. Etwas das folgen mußte waren Vermittlungsangebote in diesem Bereich. Vor einigen Wochen erhielt ich ein Angebot in Bayern auf das ich mich telefonisch gemeldet habe. Vor kurzem bekam ich eine Mitteilung "ich hätte mich nicht beworben" und es drohe mir eine Sanktion von 30%. Was ist der sinnvollste Weg dies zu vermeiden? Telefonische Bewerbungen sind schwer zu beweisen aber für mich kostengünstiger.
Ich habe bereits seit 2 Jahren einen Job bei dem ich 4,10 die Stunde verdiene und eine EGV mit 8 Bewerbungen pro Monat.


Im übrigen - gut das es dieses Forum gibt.Danke
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.324
Hallo, folgendes Problem: Ich mußte im Sommer diesen Jahres ein "Sachkundenachweis Wachschutz" absolvieren. Obwohl mir dieses überhaupt nicht liegt bestand ich es ohne Mühe. Etwas das folgen mußte waren Vermittlungsangebote in diesem Bereich. Vor einigen Wochen erhielt ich ein Angebot in Bayern auf das ich mich telefonisch gemeldet habe. Vor kurzem bekam ich eine Mitteilung "ich hätte mich nicht beworben" und es drohe mir eine Sanktion von 30%. Was ist der sinnvollste Weg dies zu vermeiden?

Telefonrechnung mit Verbindungsnachweis als Beweis dafür, dass du dich beworben hast. Ansonsten. Hast du dir Notizen gemacht? Datum, Uhrzeit und Gesprächpartner der Firma?

Telefonische Bewerbungen sind schwer zu beweisen aber für mich kostengünstiger.

Siehe oben.

Ich habe bereits seit 2 Jahren einen Job bei dem ich 4,10 die Stunde verdiene und eine EGV mit 8 Bewerbungen pro Monat.

Bei der nächsten EGV darauf achten, dass du geringere Anzahl an Bewerbungen pro Monat aushandelst. Da nur 260 Euro im Jahr bewilligt werden ist somit die relistische Anzahl von Bewerbungen auf 4-5 pro Monat begrenzt.

EGV´s nie sofort unterschreiben. Sondern mitnehmen und prüfen. U.U. ahch die Vorlage des Elo-Forums nutzen. Siehe Rubrik EGV.


Im übrigen - gut das es dieses Forum gibt.Danke

Gruss

Paolo
 

Disorder

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
22
Bewertungen
0
Mit dem Verbindungsnachweis ist es ein Problem, sowas mache ich von Festnetz aus. Ich selbst verfüge nur über ein Handy. Bisher war es für meine SB kein Problem, ich vermute mal es wurde ihr ein bißchen Druck gemacht. Ich habe bereits mit ihr über die Anzahl der Bewerbungen verhandelt, früher waren es 12 pro Monat. Ich werde Widerspruch einlegen (was die Sanktion betrifft) aber ich nehme an dies wird ignoriert werden. Danke trotzdem.
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.325
Bewertungen
13.225
Moinsen Disorder,

schau mal hier...

[FONT=Helvetica, sans-serif] Da dem Antragsteller - [/FONT][FONT=Helvetica, sans-serif]soweit ersichtlich und diesbezügliches ist von der Antragsgegnerin nicht vorgebracht worden - [/FONT][FONT=Helvetica, sans-serif]nicht die Übernahme der Kosten für die Absendung eines Bewerbungsschreibens etwa per Einschreiben zu gesagt worden ist [/FONT][FONT=Helvetica, sans-serif]und dem Antragstellerdamit praktisch bis auf eine solche kostenintensive Möglichkeit des Nachweises nur der Zeugenbeweis als Möglichkeit verbleibt, die Absendung von Bewerbungen nachzuweisen, kann nicht ausgeschlossen werden, [/FONT]
https://www.elo-forum.org/beruf/239...iefs-postkasten-reichen-keine-sanktionen.html


:icon_wink:

 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten