DRK-Schwestern verlieren arbeitsrechtlichen Sonderstatus - nun wie Leiharbeiterinnen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
Habe das gestern auf SWR 4 gehört und die Info nun beliebig aus dem Netz geangelt, hier von MDR:

DRK-Schwestern verlieren arbeitsrechtlichen Sonderstatus | MDR.DE

Rot-Kreuz-Schwestern müssen künftig als Leiharbeiterinnen behandelt werden, wenn sie von ihrer Schwesternschaft in Krankenhäuser außerhalb des DRK eingesetzt werden. Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichtes haben sie ihren bisherigen arbeitsrechtlichen Sonderstatus verloren.


tja, meine Meinung dazu: ist natürlich mies und stellt für mich einen weiteren Meilenstein für die Abwärtsspirale der Stellung von Arbeitnehmer,innen dar.

Solange man arbeiten muss, um sich die eigene Existenz sichern zu können - finde ich es halt schei*, dass einem Arbeits-Möglichkeiten und Bedingungen immer schlechter und schwerer gemacht werden. Was soll das bitte???

Man könnte jetzt denken verleihen ist nun mal verleihen - dann antworte ich drauf: Schluss mit verleihen !! Schluss mit Zeitarbeitsschei* !!
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Ist auch schon länger bekannt, steht folglich sicherlich auch schon irgendwo im Forum.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
In Frontal 21 auf dem ZDF am 28.03.2017 kam auch noch einmal eine Info-Sendung zu dem Fall der Rotkreuz-Schwestern. Das Problem ist, dass sie keinen Arbeitsvertrag haben und sie sind Mitglieder. Eine Reporterin will Nahles, SPD zu dem Fall befragen, die würgt das Fragen aber ab, weil sie Angst hat, von der Reporterin zu unpassenden Aussagen verleitet zu werden.

https://www.zdf.de/politik/frontal-21/frontal-21-vom-28-maerz-2017-100.html

Falls das Video mal weg sein sollte, könnte es auf youtube vielleicht wiedergefunden werden.

@dagobert1: ich habe keine andere Info zu dem Thema im Forum gefunden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten