dringent hilfe benötigt (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

lariluma

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juni 2009
Beiträge
13
Bewertungen
1
Hallo

Eine befreundete Familie hat ein riesen problem
also
Sie wohnen aktuell zu 3. in einem 12qm großen wg zimmer
(2 erwachsene + 4 monate altes baby)

und wollen nun umziehen wohnung in angemessener größe und passenden kosten hab sie gefunden und würden diese auch bekommen

aber das job center lehnt die Übernahme der Kaution und die kosten für den umzug ab mit der Begründung das sie das selbst zahlen könnten bzw den umzug selbst organisieren
könnten
Allerdings gab es im Vorfeld eine mündliche zusage auf übernahme der kosten vom teamleiter

Die wohnung selbst haben sie schriftlich genehmigt bekommen
aber ohne die zusage des job centers zur Übernahme der kaution bekommen sie den Mietvertrag erst garnicht

beide bekommen alg2 + kindergeld + erziehungsgeld für das baby
wie sollen sie da bitte die kaution und den umzug zahlen

im übrigen ist die wohnung auch un renoviert auch dieser antrag wurde abgelehnt

könnt ihr uns sagen wie wir weiter vorgehen sollen
 

Travolta

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Oktober 2014
Beiträge
241
Bewertungen
82
Kaution bekommst du auf Darlehnsbasis.

Für Umzug Freunde fragen. War bei mir so.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.182
Bewertungen
15.408
aber das job center lehnt die Übernahme der Kaution und die kosten für den umzug ab mit der Begründung das sie das selbst zahlen könnten bzw den umzug selbst organisieren
Das hast du schriftlich und wenn ja was genau steht in dem Bescheid?

im übrigen ist die wohnung auch un renoviert auch dieser antrag wurde abgelehnt
Auch hier mit welcher Begründung?

Allerdings gab es im Vorfeld eine mündliche zusage auf übernahme der kosten vom teamleiter
Warst du mit Beistand bei diesem Gespräch § 13 SGB X ?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Haben sie die Absagen schriftlich? Dann Widerspruch erheben und sofort zum Sozialgericht und dort zusammen mit dem Rechtspfleger eine EA machen.
Zum Sozialgericht alles in doppelter Ausführung mitnehmen.

Selber organisieren geht ja eventuell noch, aber man braucht ja auch ein Fahrzeug etc. Das kann doch niemand alleine stemmen. Auch die Renovierung muss das JC zahlen.
 

lariluma

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juni 2009
Beiträge
13
Bewertungen
1
ja haben sie alles schriftlich

lade die bescheide gleich hoch muß aber erstmal
einiges schwärzen
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
Besteht (geschütztes) Vermögen?

Wurde dem Jobcenter nachgewiesen, dass keine renovierte Wohnung angemietet werden konnte?

Wie lange suchen sie bereits eine Whg?

Seit wann wohnen sie zu zweit/dritt in diesem WG Zimmer? Offiziell auch gemeldet? Wie groß ist die restliche WG- Wohnung? Anteil Gemeinschaftsflächen in der WG?
 

lariluma

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juni 2009
Beiträge
13
Bewertungen
1
die wohnung selbst ist genehmigt worden.
geht an und für sich nur noch um den rest.
also kaution umzugs- und renovierungskosten
abelehnungen sind im anhang
 

Anhänge

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Was haben die denn an Einkommen? Das JC meint ja, die hätten genügend Geld, den Umzug selbst zu finanzieren. Und genauso mit der Kaution. Edit: Hab ich überlesen, steht in #1

Bei den Renovierung weiß ich jetzt nicht. Ich würde aber Widerspruch erheben und EA beim Sozialgericht.

Scheint eine Optionskommune zu sein.
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
Ratenzahlung über zig Monate oder Jahre geht gar nicht, da das BGB hier klare Vorgaben macht, wann Kautionen fällig sind. Mittlerweile ist eine fehlende Kaution ein Kündigungsgrund.

Ansonsten hat das JC nicht ganz unrecht. Welche Leistungen wurden genau in welcher Höhe beantragt?
Warum keinen LKW anmieten?
Wie hoch ist die Miete für die mietfreie Zeit und wie hoch sind die,Kosten für Renovierung?
Anscheinend besteht vermögen, richtig?
Auf was spielt das JC auf die Aussage an"Würdigung ihres Einzelfalles"? Gibt es da eine Vorgeschichte?
 
S

silka

Gast
die wohnung selbst ist genehmigt worden.
geht an und für sich nur noch um den rest.
also kaution umzugs- und renovierungskosten
abelehnungen sind im anhang
Was hat die Familie beantragt? Was genau in den Antrag geschrieben? Hat die Familie Einkommen, Vermögen?
Kannst du die Anträge auch hochladen?

Mündlich ist gar nichts wert. Von wem haben sie die Wohnung "schriftlich genehmigt" bekommen? Es gibt im SGB II für Wohnungen oder Umzüge keine schriftlichen Genehmigungen.
Es gibt höchstens Zusicherungen zur Kostenübernahme.
Für KDU, für notwendige Umzugskosten, für Kautionsdarlehen,
Wenn der Anbieter der Wohnung die Kaution nicht in 3 Raten, sondern im Ganzen will, sollte man das dem JC mitteilen.
Vielleicht gäbe es auch eine renovierte Wohnung? Seit wann sucht die junge Familie schon?
 
S

silka

Gast
Ratenzahlung über zig Monate oder Jahre geht gar nicht, da das BGB hier klare Vorgaben macht, wann Kautionen fällig sind. Mittlerweile ist eine fehlende Kaution ein Kündigungsgrund.
Das JC würde die Kaution in EINEM Betrag an den Vermieter zahlen.
Das JC würde sich dann über 10%-Raten die Darlehenssumme von den LB zurückholen.
Was hat das mit dem BGB und Kündigungsgründen zu tun?
 

lariluma

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juni 2009
Beiträge
13
Bewertungen
1
Was hat die Familie beantragt? Was genau in den Antrag geschrieben? Hat die Familie Einkommen, Vermögen?
Kannst du die Anträge auch hochladen?

Mündlich ist gar nichts wert. Von wem haben sie die Wohnung "schriftlich genehmigt" bekommen? Es gibt im SGB II für Wohnungen oder Umzüge keine schriftlichen Genehmigungen.
Es gibt höchstens Zusicherungen zur Kostenübernahme.
Für KDU, für notwendige Umzugskosten, für Kautionsdarlehen,
Wenn der Anbieter der Wohnung die Kaution nicht in 3 Raten, sondern im Ganzen will, sollte man das dem JC mitteilen.
Vielleicht gäbe es auch eine renovierte Wohnung? Seit wann sucht die junge Familie schon?
Familie hat weder einkommen noch vermögen
Anträge sind leider keine zurhand da abgegeben
wurden aber pauschal gestellte ohne angaben von kosten bzw ob mit umzug unternehmen oder per miet lkw
wohnung gibt es leider nur un renoviert
suchend sind sie schon seit der Schwangerschaft
genehmigt bzw zugesichert wurde sie vom team leiter der Sachbearbeiterin
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
In Bautzen/Kamenz gibt es keine renovierten Wohnungen? Kann das durch lückenlose Suchnachweise belegt werden? Ansonsten leider zum scheitern verurteilt.

Widerspruch und Umzugskosten genau beantragen (LKW, Sprit, etc).

Das JC scheint von Vermögen auszugehen. Warum?

Früheres mündliches ist durch die aktuellen und schriftlichen Bescheide überholt.

Bitte alle Fragen beantworten, sonst gibt es nur falsche Empfehlungen.
 
S

silka

Gast
Familie hat weder einkommen noch vermögen
Anträge sind leider keine zurhand da abgegeben
wurden aber pauschal gestellte ohne angaben von kosten bzw ob mit umzug unternehmen oder per miet lkw
wohnung gibt es leider nur un renoviert
suchend sind sie schon seit der Schwangerschaft
genehmigt bzw zugesichert wurde sie vom team leiter der Sachbearbeiterin
Danke für die Info.
Ein pauschal gestellter "Umzugsantrag" ist nicht zielführend. Der bringt eben sowas...:icon_frown:
Die jungen Eltern sollten also so schnell wie möglich Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid erheben und gleichzeitig einen richtigen und gut begründeten neuen Antrag schreiben.
Antrag auf Zusicherung der Kostenübernahme A+B+C.
Und schnell den Vermieter bitten, die Kaution in einer Summe zu verlangen.
Dann wird das JC auch anders reagieren.
Sie sollten auch auf die Unzumutbarkeit der jetzigen Wohnsituation hinweisen.
Oder???
Gleich zum Teamleiter gehen mit allen Unterlagen...und mit dem die Anträge fertigmachen.

Es löst sich alles auf...ganz bestimmt.
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
Begründung Widerspruch Kaution:

§ 551 BGB Begrenzung und Anlage von Mietsicherheiten - dejure.org

(2) Ist als Sicherheit eine Geldsumme bereitzustellen, so ist der Mieter zu drei gleichen monatlichen Teilzahlungen berechtigt. Die erste Teilzahlung ist zu Beginn des Mietverhältnisses fällig. Die weiteren Teilzahlungen werden zusammen mit den unmittelbar folgenden Mietzahlungen fällig.
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
Und schnell den Vermieter bitten, die Kaution in einer Summe zu verlangen.
Dann wird das JC auch anders reagieren.
.
Das ist nach BGB 551 eine unzulässige Vereinbarung zum Nachteil des Mieters.

Das die jetzige Wohnung/Zimmer unzumutbar ist vermuten wir. Hier fehlen noch Infos und die sind dem JC auch so dringend deutlich zu machen. Selbst zu wissen reicht nicht.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
In Bautzen/Kamenz gibt es keine renovierten Wohnungen? Kann das durch lückenlose Suchnachweise belegt werden? Ansonsten leider zum scheitern verurteilt.
wielange sollen die denn suchen, wenn sie zur Zeit zu dritt in 12qm wohnen?
Ich würde den Widerspruch schreiben, eventuell mit dem Teamleiter sprechen und ansonsten zum Sozialgericht. Das ist doch unzumutbar.
 

lariluma

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juni 2009
Beiträge
13
Bewertungen
1
Das ist nach BGB 551 eine unzulässige Vereinbarung zum Nachteil des Mieters.

Das die jetzige Wohnung/Zimmer unzumutbar ist vermuten wir. Hier fehlen noch Infos und die sind dem JC auch so dringend deutlich zu machen. Selbst zu wissen reicht nicht.
Für die wohnung selbst haben sie schriftlich das da alles ok ist und sie diese anmieten dürfen

zur kaution

auch wenn der Vermieter sagt ok 3 raten wo sollen se das geld den her nehmen den vermögen ist keins vorhanden und von den alg2 Leistung sind knapp 320€ einfach nicht machbar
 
S

silka

Gast
Das ist nach BGB 551 eine unzulässige Vereinbarung zum Nachteil des Mieters.
Aha. Und das hilft jetzt wie?
Vielleicht zieht der Vermieter dann sein Angebot zurück?
Gibt sicher auch nen § dafür.

Und für die amtliche Feststellung *unzumutbar* gäbs den Hausbesuch.
Den kann man sich auch selbst einladen. Teamleiter und SB gemeinsam.
Aber nein, Hausbesuche lässt man grundsätzlich nicht rein. Welcher § wars noch?

12 qm als Wohnraum für Eltern mit Kleinstkind halte ich ungesehen und immer für unzumutbar.
Da können 100§ was anders sagen.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
@lariluma mach das mit dem Widerspruch, eventuell Gespräch mit dem Teamleiter und dann notfalls Sozialgericht. Der Rechtspfleger hilft dort auch bei einem Eilantrag. Alle Unterlagen(Widerspruchskopie, die Ablehnungsschreiben, die Anträge) doppelt, Kontoauszüge mitnehmen, Nachweis, dass die in 12qm leben.
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
zur kaution

auch wenn der Vermieter sagt ok 3 raten wo sollen se das geld den her nehmen den vermögen ist keins vorhanden und von den alg2 Leistung sind knapp 320€ einfach nicht machbar
Genau. Deshalb auch so im Widerspruch begründen:
- kein Vermögen
- im Regelsatz nicht vorgesehen und bezahlbar
- Verweis an Vermieter wegen langfristiger Ratenzahlung unzulässig
- verlinkte BGB Rechtslage
 
Oben Unten