Dringender Spendenaufruf - Es geht um unsere Meinungsfreiheit im Forum

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.593
Bewertungen
4.293
Liebe Freundinnen und Freunde des Erwerbslosen Forum Deutschland.
Zur Zeit laufen durch die Staatsanwaltschaft Aachen Ermittlungen gegen Nutzer unseres Forums. Näheres dazu in der nachfolgenden Pressemittielung.
Wir haben im Moment nicht vor, die Daten von Nutzern heraus zugeben und werden deshalb unsere Rechte durch einen Strafveteidiger vertreten lassen. Wir halten es für sehr wichtig, dass wir uns hier durchsetzen. Sonst ist es mit unserer Meinungsfreiheit vorbei und wir können danach unsere eigentlich sehr erfolgreiche Arbeit einstellen. Ein Strafverteidiger kann allerdings nicht umsonst arbeiten. Deshalb bitten wir um Spenden. Bitte begreift, es geht hier um Meinungsfreiheit und Öffentlichkeit. Wenn wir diese nicht mehr gewährleisten können, hätten Erwerbslose dann kein Podium mehr und wären den Behörden hoffnungslos ausgeliefert.
Bitte tragt dazu bei, dass es nicht so weit kommt und wir uns gegenüber solchen absurden Ermittlungen durchsetzen können. Der Spendenstand wird wie immer im Forum veröffentlicht. Sollten wir nur einen Teil des Geldes benötigen, würden wir das Geld mit Eurem Einverständnis für andere Zwecke - für Erwerbslose - einsetzen. Darüber geben wir dann selbstveständlich Mitteilung. Jeder Euro hilft.
Stichwort: Meinungsfreiheit
Spendenkonto:
Trägerverein
Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn
BLZ 380 500 00
Konto 1900 0573 06
Das Erwerbslosen Forum Deutschland
Nun zur Pressemeldung von heute:
Erwerbslosen Forum Deutschland mit völlig überzogenen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft konfrontiert
Aachen/Bonn
Wenn es nach der Staatsanwaltschaft Aachen (Abteilung I) geht, so scheint das öffentliche Verständnis zeigen, schon eine schwere kriminelle Handlung zu sein. So jedenfalls sehen sich zur Zeit einige Nutzer des Erwerbslosen Forum Deutschland konfrontiert. Gegen sie ermittelt die Staatsanwaltschaft Aachen wegen des Verdachts der Volksverhetzung, weil sie nach einer glimpflich angelaufenen Geiselnahme, einer offensichtlich gestörten Person in der Aachener Arge im September, im Online-Forum Ve...
die vollständige Meldung ist hier:
https://www.erwerbslosenforum.de/nachrichten/18_182007181018_226_1.htm
 

Selene

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
164
Bewertungen
1
Spende

Hallo.hab grad 30 Euro überwiesen.Hoffe es kommt an.Konnte das mit dem Trägerverein nicht komplett in die Überweisung schreiben da Platzmangel.Hoffe es kommt viel zusammen und drücke die Daumen.

Selene:icon_biggrin:
 

Vanzella

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Januar 2007
Beiträge
297
Bewertungen
0
Spende

Martin,

auch ich überweise morgen einen bescheidenen Betrag. Leider kann ich finanziell nicht mehr beitragen.

Es kann nicht sein, dass wir unsere Meinung nicht mehr sagen dürfen und ich hoffe, dass Leute mit mehr finanziellen Mitteln uns in dieser Sache unterstützen werden.

LG
Van
 
E

ExitUser

Gast
Bin auch dabei. So etwas ist es, bei allem was selbst ansteht, einfach wert. Und eine Bitte: Für Copy&Paste-Queens wie mich bitte BLZ und KtoNr ohne Lücken nächstes Mal, bitte! :icon_stern:

Emily
 

Antragsgegner

Elo-User*in
Mitglied seit
13 September 2007
Beiträge
57
Bewertungen
15
Hallo Martin,

würd ja auch gerne was beitragen, kann aber nicht, da bereits seit 4 Monaten komplett ohne ALG II usw. weil Folgeantrag noch nicht bearbeitet.....

Wenn ich durch bin siehts anders aus......
 

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.593
Bewertungen
4.293
Bitte: Das ist keine Verpflichtung. Wer es sich leisten kann spendet etwas und wer es nicht kann, kann es halt nicht. Dafür haben wir vollstes Verständnis. Dann macht man halt was anderes und warnt andere, wie unsere Meinungsfreiheit Stück für Stück eingeschränkt wird. Vor 10 Jahren hätte ich mir so etwas auch kaum erträumen können.
 

Mondstaub

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Juni 2007
Beiträge
396
Bewertungen
16
Kann erst wieder ab dem nächsten Geldeingang jedoch nicht mehr wie 5 Euro. Hoffe es hilft. Leider ist bei mir nicht mehr drin :(
 
D

Debra

Gast
Ist es denn "sicher", gerade jetzt was zu überweisen? :icon_question:Kann man das nicht anders schicken?
 

Heiko1961

Forumnutzer/in
Mitglied seit
14 Februar 2006
Beiträge
1.984
Bewertungen
22
c021.gif
Wir sind mit 800 € in den Miesen. Geht z. Zt. beim besten Willen nicht.
Aber erst mal den nächsten Monat abwarten, irgendwie muss ich das hinkriegen.
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
835
LOL bin nu mit glatten 1000 inne Miesen... Aber meine letzten unbaren 7,26EUR gingen grad raus...

Lieben Gruß an den ELO-Anwalt... Wenn er mal in der Gegend ist geb ich ihm n Getränk nach Wahl aus ;)
 

bender

Elo-User*in
Mitglied seit
18 April 2006
Beiträge
49
Bewertungen
0
Dieses unglaubliche Geschehen wird mittlerweile in vielen anderen Foren kritisiert:

https://www.gulli.com/news/erwerbslosen-forum-deutschland-2007-10-18/

Chinesische Verhältnisse, wer sich über soziale Misstände äußert bekommt es mit der gesamten Staatsmacht zu tun, aber Spitzenpolitiker werden prinzipiell von Kriminalität freigesprochen - wieder ermittelt der Staatsschutz an der falschen Stelle !

Eine Schande !
 
R

Rounddancer

Gast
Erinnerungen

Das erinnert mich an die Zeit der deutschen Terroristen-Hatz, an den Fall, wo jemand in einem Leserbrief "klammheimliche Freude" geäußert hatte,- und dann der Leserbriefschreiber UND der Redakteur, der den Leserbrief veröffentlicht hatte, verknackt wurden.

Ich bin auch mit ein paar Euronen dabei. Mehr geht leider gerade nicht.
 

Gangradr

Neu hier...
Mitglied seit
28 Juni 2006
Beiträge
14
Bewertungen
0
Habe auch meinen bescheidenen Anteil gerne geleistet da ich die Arbeit des ELV für sehr wichtig und wertvoll halte.
Werde auch eine Mail an alle Freunde schicken und hoffe dass so noch etwas mehr kommt.

Menschen wehrt euch.

mfg
Gangradr
 
E

ExitUser

Gast
Kl. Unterstützung ist unterwegs.
Bitte den Aufruf auch in den anderen Alo-Foren posten, sodaß wir noch mehr Leser/Spender bekommen!
LG
 

Vivian

Elo-User*in
Mitglied seit
14 März 2006
Beiträge
5
Bewertungen
0
bin auch dabei und habe die Spende gestern nachmittag gleich überwiesen.
LG Vivian
 

Kate79

Elo-User*in
Mitglied seit
29 April 2006
Beiträge
91
Bewertungen
1
Überweisung erledigt. Ihr habt uns geholfen, jetzt helfen wir euch ;-).

Hier sind alle Daumen gedrückt, daß die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen fallen läßt.

Viel Glück *toi toi toi*!!!

Katharina, David und Tochter
 

Gurudev

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Dezember 2005
Beiträge
106
Bewertungen
0
Habe nach Abzug von Strom und Telefon nur noch
87.- EUR monatlich zur Verfügung, ("Selbstbeteiligung" Miete 166.-).
Kann nur mit 4,98 € 'dabei' sein, die sich noch auf meinem Konto befanden, sind überwiesen.
Gegen die Einschränkung der Meinungsfreiheit und gegen diese Willkür, würde ich mein letztes Hemd geben!
Diese 4,98 € sind mein 'letztes Hemd'.
Gruß Gurudev
 

Argon5

Elo-User*in
Mitglied seit
30 Juni 2005
Beiträge
104
Bewertungen
0
Hi schon überwiesen, auch wenn es nur ein kleiner Beitrag ist. Drücke Euchalle Daumen.

Argon5
 
S

Siggi

Gast
Kämpfen für unsere Meinungsfreiheit.

50 Euro sind von mir soeben überwiesen worden. Zwar wird mein Magen für den Rest des Monats auf Sparflamme laufen müssen aber es ist mir die Sache Wert.
Vielleicht wird es beim nächsten Spendenaufruf nur noch 1 Euro sein. Aber jeder Euro zählt. Damit will ich sagen, SO WIE JEDER GRADE KANN.
 
S

sogehtsnich

Gast
Was nächste Woche beim Wocheneinkauf übrig bleibt, geht an das o.g. Konto!
 

Borgi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 April 2007
Beiträge
1.261
Bewertungen
2
Ich habe gestern einen Freund angepumpt, damit ich das Elo-Forum und die Aktion "Bahnopoly" unterstützen kann. Meine Überweisung von 15 Euro ist gestern raus, und dürfte schon bei den 115 Euro bei sein (Sparkasse zu Sparkasse).
Es mehren sich Aktionen und Spendenaufrufe. Immer mehr Initiativen und Vereine kämpfen gegen Ungerechtigkeiten an. Ich komme mir teilweise so machtlos vor. Derartig gezielte Spendenaufrufe unterstütze ich wirklich sehr gerne. Leider ist es so, dass solche Spendenaufrufe immer häufiger werden, weil sonst die Demokratie im Land noch mehr den Bach runter geht.

Ich kenne die Situation helfen zu wollen, aber es nicht zu können (= schlechtes Gewissen). Gerade bei uns Hartzern ist die Kohle so knapp, das jeder Euro weh tut. Es sollte sich keiner genötigt fühlen auch spenden zu müssen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten