• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

dringende Frage zur Schwangerschaft

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

dollyfamily

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
ich bin neu hier, daher sorry, falls meine frage schon einmal evtl. gestellt wurde.

Mein Mann und ich beziehen 203 EUR mtl. als ALG2 Hilfe zu seinem Lohn und ich bin in der 29sten SSW und wohnen in hessen.

Frage 1:
Wir haben nur 55EUR bekommen für eine Schwangeren Erstausstattung(zb Anziehsachen). Das erscheint mir ziemlich wenig, denn wer einmal schwanger war, der weiss wieviel neue anziehsachen kosten, selbst second hand. Ist der Betrag so richtig? zb 25 % vom Bezug(in unserem fall ja 203EUR) ?? auf welche bemessung hin wird das berechnet? wir haben nun die wirklich billigsten und notwendigsten sachen gekauft, kamen allein da schon auf 198 euro

Frage2:

unser kind soll ende november zur welt kommen. vor drei monaten sagte man mir beim amt, dass ich einen antrag auf kinder erstausstattung stellen also bett, windeln etc. kann

Ab wann (wie lange im voraus) kann ich den antrag stellen zb erst 4 wochen vor entbindungsdatum? was ist, wenn es ein **frühchen wird?**? (beim amt wollte man mir das nicht genauer sagen wie lang vorher ich das beantragen kann)

Weiss jemand, auf was wir ein anrecht haben für das baby? bettchen sollte ja ok sein, aber was noch?

wie hoch mag der zuschuss dafür sein?


Viele Fragen.... ich danke euch für eure antworten

liebe grüsse
anja und jörg
 

pinkie

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#2
Hallo dollyfamilie,
es gibt hier sicher nette Leute, die Dir da genauer Auskunft geben können.
Ich kann Dir nur von den Erfahrungen meiner Nachbarin berichten, die auch knapp 60€ für eine Erstausstattung bekommen hat. (Wir leben in Ba-Wü).
Den Antrag auch auf Ki-Wagen, Bettchen und was man sonst noch für so nen kleinen Menschen braucht, hat sie gut 4 Monate vor dem Entbindungstermin eingereicht. Als sie nach Wochen nachgefragt hat, was denn damit sei, bekam sie zur Antwort, so früh ginge das nicht, wenn da was schiefginge bei Schwangerschaft oder Geburt würden die Sachen ja letztendlich doch nicht gebraucht!!!!

Als das Kind dann da (zu früh) war, bekam sie so n Schrieb für das Sozialkaufhaus der Caritas, dort sollte sich das Notwendige besorgen.
Sie hatte Pech und es gab dort Bettchen, eine wacklige Kommode und einen Kinderwagen. Die sollte sie nehmen.Das Bettchen war total versifft (alleine die Matraze

:uebel: :uebel: ) und der Kinderwagen reichlich mit Tierhaaren übersät und hat nach altem Aschenbecher gestunken.
Weil die Caritas auf ihren Bescheid draufgekritzelt hat, dass alles da war, wollte ihr das Amt nix anderes zukommen lassen.
Ich kam dann selbst mit meinem Jungen ins Krankenhaus und als wir wieder da waren, war sie zu ihrer Mutter gezogen und ich weiß nicht, wie das ausgegangen ist.
Informiere Dich so gut Du kannst.
Frag auch mal bei profamilia nach, ob die noch was wissen.
Halt die Ohren offen und bleib tapfer!!
Liebe Grüße,
pinkie
 

Zwergenmama

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
308
Gefällt mir
2
#3
Ich habe noch Unmengen von Bodys..also, wenn Du welche haben möchtest, dann meld' Dich einfach.
 
Mitglied seit
1 Sep 2006
Beiträge
33
Gefällt mir
0
#4
also unsere Kleinste ist 14 Wochen alt. Das vierte Kind.

Bei mir war das so.
Ich hab Antrag auf Mehrbedarf gestellt in der 13. SS-Woche. In der SS stehen dir 53 Euro im Monat mehr zu. Umstandkleidung habe ich 100 Euro bekommen, ist wenig, aber besser als nix. Kam so im 6. Monat.

Unsere Maus war ein Frühchen, da haben sie erstmal gleich den Mehrbedarf abgezogen und zurückgefordert. Außerdem haben sie uns vorgeworfen, wir hätten ihre Geburt nicht rechtzeitig angezeigt. Haben wir aber sofort mit Aushändigung der Geburtsurkunde nach etwa 1 Woche.
Leider wurde diese nicht gleich mit der Nachgeburt geliefert :p

Tatsächlich haben sie uns noch das Kindergeld rückgefordert, was uns dann zuviel bezahlt wurde, weil das Kind ja noch nicht den ganzen Monat da war... ein Theater sage ich Dir. Wir haben uns zu Unrecht Leistungen erschlichen blabla....

Als ob man was dazu könnte, wenn das Kind nicht am Geburtstermin kommt, sondern schon früher. Und der Witz an der Sache war: Unsere Maus ist am 29. 7. geboren, ein Samstag. Und wir haben schriftlich, das wir die Geburt erst Anfang August angezeigt haben... :lol: Frechheit von uns!
Was sagt man dazu??? Gar nix mehr.

Nach zwei Briefen haben wir dann nach etwa 6 Wochen 130 Euro für Babyausstattung bekommen, nach 12 Wochen endlich den Bescheid, das wir ganze 28 Euro mehr monatlich kriegen mit einem Kind mehr - Widerspruch ist raus, die spinnen ja total!!!
Und jetzt ab November haben wir endlich diese besagten 28 Euro auch bekommen, aber noch nicht für August, September, Oktober....

Wäre ja mal Reichtum. :party:

So ist das mit dem Kinderkriegen als Hartz IV Empfänger....
Viel Spaß und nicht aufgeben!

Alles Gute und eine schöne Kugelzeit trotzdem!!!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten