DRINGEND! Brauche guten Anwalt für Revision

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hallo Leute,

ich brauche dringend einen guten Rechtsanwalt für Revision BSG in Aachen und Umgebung.
Revision ist vom SG zugelassen.

Die Anwälte die ich bislang hier kennen lernte waren eher Schluffis und ziemlich bescheiden was die Energie betrifft die sie eingesetzt haben.

Kennt jemand einen ?

danke sehr im voraus
 
E

ExitUser

Gast
Ja gib es , es geht um diese kostensenkungsaufforderungen und hierauf habe ich den hier eingestellten widerspruch mit den dazugehörigen Fragen gestellt. Dies wurd als Schreiben von der ARGE gewertet und Auskunftersuchen und welches nur persönlich im gespräch zu erläuter ist-. schriftlihe und verbindliche auskünfte wurden wie immer versagt, einschreiben nicht abgerufen und im nachhinein wird gesagt das andere werte gelten und iich bin dadurch beschwert da ich weder umzugskostne noch angemessene miete etc. erhalte.

arge wirft mir vor ich hätte zuvor nicht nachgefragt.
ich hoffe das ist verständliche geschreiben sonst bitte nachfragen
 

Wolfsdream

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Juni 2010
Beiträge
460
Bewertungen
58
Hallo Supi,

als Nichtanwalt jedoch Betriebswirt hatte ich über zwei Jahre ein Büro in einer Anwaltskanzlei, regionale Veränderungen haben mich zu einem
Ortswechsel bewogen.

Dieser Anwalt ist ein FA für Arbeitsrecht und wir abendlich die Möglichkeit des Austausches gehabt. Viele Deppen sind unterwegs und wichtig ist auch die Quote der Verkaufseigenschaften.

Du mußt suchen wo die Sympathiequote und die Verkauseigenschafften stimmen. Paragraphen neben richtungsweisend eine untergeordnete Rolle ein !

Bon chance

Wolfsdream :icon_daumen:
 

Jeanpaul98

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2009
Beiträge
356
Bewertungen
24
Wenn ich das richtig verstanden habe, wollte dir Wolfsdream nur damit sagen, dass es auch schwarze schafe gibt unter den Anwälten, und das du dir einen Anwalt suchen sollst, denn du vertraust.
 
Mitglied seit
30 September 2010
Beiträge
185
Bewertungen
31
...
Paragraphen neben richtungsweisend eine untergeordnete Rolle ein !

:icon_daumen:


Paragraphen/Rechtsnormen werden interpretiert. Je nach nach Rechtsauffassung. Es kommt immer darauf an, welche Meinung ich vertrete: Klage oder Beklagtenseite.

@ Supi

Handelt es sich um ein SG-Urteil oder bereits LSG? Bei einem SG Urteil hättest du ja noch die Berufung zum LSG als Möglichkeit, sonst müßtest du in eine Sprungrevision.
 
Mitglied seit
30 September 2010
Beiträge
185
Bewertungen
31
Wenn ich das richtig verstanden habe, wollte dir Wolfsdream nur damit sagen, dass es auch schwarze schafe gibt unter den Anwälten, und das du dir einen Anwalt suchen sollst, denn du vertraust.

So ähnlich sehe ich das auch. Würde manch Einer auf die epische Breite verzichten und auf den Punkt kommen, wäre es weniger verwirrend.
 
E

ExitUser

Gast
Hi Fips,

erstmal danke für die Übersetzung auch an Jeanpaul.

das ist ja das Drama , wo findet man einen guten Anwalt. Vertrauen, dass kan man ja leider meist erst feststellen wenn schon tätig ist .....

@ Fips
Du müsstest dafür das Urteil lesen. Da ist nicht nur ein Rechtsfehler drin. Grundsätzlich besteht unter anderem ja das Rect, dass man Auskünfte die ein SB macht (undhier bezogen auf KdU) auf verlangen auch schriftlich erhalten muss. Hier in Aachen bekommst du das NIE! Da sis nur eines der Teile.

Ich hatte vorhin beim BSG angerufen und hier mit einem sehr netten Rechtspfleger sehr lange telefoniert. Er hat mich erst auf diese Sprungrevision gebracht und meinte, dass das SG diese ja schon zugelassen hat, also hier schon die voraussetzungen für eine Revision erkennt. War für mich recht verwirrend. Zumal ich noch die Zustimmung der Gegenseite benötige, was für mich noch absurder erschien. Jedoch meinte der nette rechtsfleger noch, dass diese die geben wird, da ansosnten der Weg über die Berufung und dann Revision erhebliche kosten verursachen wird.

Naja, ich suche mir auf jeden Fall einen Anwalt. Unter anderem hat in dem Urteil der Richter gegn den ich einen Antrag der besorgnis der befangeneheit gestellt habe, diese als Rechtsmissbräuchlich in der verhandlung abgetan und hier selber "Untersucht" was alleine schon unzulässig ist.
 

Nur so

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
28 Februar 2010
Beiträge
1.635
Bewertungen
201
Schau mal in den Spiegel....

Eher hast Du ein Jurastudium gemacht, bevor Du - ohne Geld, viel Geld - einen guten Anwalt findest. Diese engagierten, jungen aufstrebenden die sonstwas für Dich durchboxen, findest Du nur in amerikanischen:icon_kotz2:Filmen.
 
E

ExitUser

Gast
@ Nur so ich mag verallgemeinerungen nicht. es gibt durchaus auch anwälte die sich dahinter klemmen. selber schon erlebt, aber leide rnciht hier in aachen

warum redest du immer gleich alles so schlecht?
 

Nur so

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
28 Februar 2010
Beiträge
1.635
Bewertungen
201
@ Nur so ich mag verallgemeinerungen nicht. es gibt durchaus auch anwälte die sich dahinter klemmen. selber schon erlebt, aber leide rnciht hier in aachen

warum redest du immer gleich alles so schlecht?

Mir ist Realität und Wahrheit lieber, als Euphemismus der dann eh ent-täuscht wird - mit schlechtreden hat das nichts zu tun.

So kann man sich von vorneherein auf das einstellen was kommt.

Es versteht sich doch von selbst, daß es auch den ein oder anderen Anwalt - im Sinne von Ausnahme bestätigt die Regel - geben wird, der sich auch ohne (zusätzliches) Geld einsetzt UND zudem noch kompetent ist.

Aber! - ich glaube nun mal nicht an den, an meinen, oder auch an Deinen 6er im Lotto - auch wenn es ihn gibt....
 
Mitglied seit
30 September 2010
Beiträge
185
Bewertungen
31
@ Supi

Die Rechtsfehler beziehen sich nur auf Rechtsfehler im Urteil. Wenn das Gericht natürlich deine Einwände nicht behandelt oder nach dem Gesetz falsch behandelt, liegt ein Rechtsfehler vor.

Leider gibt es im Bezug auf Verletzung formellen oder materiellen Rechts sehr viele Missverständnisse und der juristische Laie meint, er kann in diesem Verfahren die Tatsachen neu prüfen lassen oder weitere neue Tatsachen vortragen. Dies ist nur in der Berufung möglich.
 
Mitglied seit
30 September 2010
Beiträge
185
Bewertungen
31
@ Nur so ich mag verallgemeinerungen nicht. es gibt durchaus auch anwälte die sich dahinter klemmen. selber schon erlebt, aber leide rnciht hier in aachen

warum redest du immer gleich alles so schlecht?

Lass dich von solchen Beiträgen nicht irritieren. Es gibt Menschen, bei denen läuft halt alles schief - und das wird seinen Grund haben. Wer schon mit einer negativen Dynamik an eine Sache herangeht, der kann sich nur noch auf das Glück verlassen. Und mit dem Glück ist das halt so eine Sache: Das Glück ist in der Regel mit dem Tüchtigen. :biggrin: (in dem Fall mit den Schlauen, die die Sache positiv und sachlich angehen.)
 
E

ExitUser

Gast
Danke Fips , es ist schon so das nciht behandelt und auch falsch behandelt wurde. Ich denke ein Anwalt ird sich das ja auch dann ansehen und entscheiden ob Berufung oder Sprungrevision.

Zum chlechtreden, nun bei mir läuft auch nchts rund, trotzdem sollte man versuchen nicht zum schwarzseher zu werden.

Fips du schienst juristisch bewandert zu sein, das ist schonmal gut u wissen :)
 
Mitglied seit
3 Oktober 2010
Beiträge
368
Bewertungen
66
Wer schon mit einer negativen Dynamik an eine Sache herangeht, der kann sich nur noch auf das Glück verlassen. Und mit dem Glück ist das halt so eine Sache: Das Glück ist in der Regel mit dem Tüchtigen. :biggrin: (in dem Fall mit den Schlauen, die die Sache positiv und sachlich angehen.)

Na, was denn nun? Ist das Glück nun mit dem Tüchtigen oder mit dem Schlauen, oder hältst du dich auch noch für sachlich und positiv?

Hast wohl wieder deinen Überheblichen heute, was???
 

Nur so

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
28 Februar 2010
Beiträge
1.635
Bewertungen
201
Danke Fips , es ist schon so das nciht behandelt und auch falsch behandelt wurde. Ich denke ein Anwalt ird sich das ja auch dann ansehen und entscheiden ob Berufung oder Sprungrevision.

Zum chlechtreden, nun bei mir läuft auch nchts rund, trotzdem sollte man versuchen nicht zum schwarzseher zu werden.

Lol. Du willst es nicht begreifen. Was schwarz IST kann man sich nicht weiß anmalen. Du kannst an die sache rangehen wie Du willst. Du hast ohne Geld keinen Einfluss darauf ob Du einen guten oder schlechten Anwalt bekommst. Da helfen Dir nur noch Hoffnung und Glück - ziemlich unzuverlässige Partner finde ich....


Fips du schienst juristisch bewandert zu sein, das ist schonmal gut u wissen :)
....
 
Mitglied seit
30 September 2010
Beiträge
185
Bewertungen
31
Für eine Revision musst du nicht unbedingt einen RA aus deiner Nähe haben, sondern einen, der eine Revision beherrscht. Das können nicht viele, denn die Anforderungen an eine korrekte Revision ist sehr hoch.

Einem Revisionsanwalt reicht nur die Urteilschrift, denn auf etwas anderes kann er sich nicht berufen. Insofern ist ein persönlicher Kontakt (ausser Telefon) nicht wirklich wichtig. Vielleicht hilft dir das weiter. Suche mal nach einem Revisionsanwalt.

Wende dich mal an Borgelt & Partner Rechtsanwlte: Rechtsmittel der Revision - Anwalt Rechtsanwalt Fachanwalt, die Jungs sitzen in Düsseldorf, dass wäre noch für dich erreichbar. Aber ich bin sicher, sie können die auch einen Kollegen in AC oder Nähe empfehlen. Ich meine in Alsdorf sitzt auch ein sehr guter Revisionsanwalt.
 
E

ExitUser

Gast
Für eine Revision musst du nicht unbedingt einen RA aus deiner Nähe haben, sondern einen, der eine Revision beherrscht. Das können nicht viele, denn die Anforderungen an eine korrekte Revision ist sehr hoch.

Einem Revisionsanwalt reicht nur die Urteilschrift, denn auf etwas anderes kann er sich nicht berufen. Insofern ist ein persönlicher Kontakt (ausser Telefon) nicht wirklich wichtig. Vielleicht hilft dir das weiter. Suche mal nach einem Revisionsanwalt.

Wende dich mal an Borgelt & Partner Rechtsanwlte: Rechtsmittel der Revision - Anwalt Rechtsanwalt Fachanwalt, die Jungs sitzen in Düsseldorf, dass wäre noch für dich erreichbar. Aber ich bin sicher, sie können die auch einen Kollegen in AC oder Nähe empfehlen. Ich meine in Alsdorf sitzt auch ein sehr guter Revisionsanwalt.
Die machen aber kein Sozialrecht wenn ich das richtig gesehen habe. der in Alsdorf wäre klasse wenn du d einen namen hättest.
 
Mitglied seit
30 September 2010
Beiträge
185
Bewertungen
31
Hilfreich aber nicht zwingend erforderlich, da hier nur die Rechtsanwendung geprüft wird.

Lies dich mal ein Revision (Recht), dann kannst du das von mir Geschriebene besser nachvollziehen. Ich sag ja, Revision ist ein eigenes Thema, bei dem es besonders um die Formenstrenge geht. Daher glaube ich, dass man gerade im Sozialbereich schnell fündig werden kann und das Verfahren wieder an die Ursprungsinstanz zur erneuten Verhandlung zurückverwiesen wird. Dann brauchst du einen Fachanwalt, auch wenn kein Anwaltszang besteht, aber dieses Gericht wird dann alles daransetzen, dass sich am Ergebnis nichts ändert, sondern nur am Verfahren.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten