Dringend, bitte lesen und helfen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

med789

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
315
Bewertungen
15
Mein Kind, 15 Jahre hält sich in einer Familie auf, gegen meinen Willen.
Polizei will nichts tun - sie kann bleiben wo sie will.
Auch meinem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung wird nicht nachgegangen - brauche Notruf -Staatsanwalt nummer
 

med789

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
315
Bewertungen
15
Kindernotruf auch nicht für meinen Bereich verantwortlich
 

Fuzzi

Elo-User*in
Mitglied seit
2 März 2012
Beiträge
311
Bewertungen
103
Hallo

mit 15 jahren ist man noch minderjährig...:icon_eek:
also muß die Polizei handeln....:icon_evil:
 

Goldfield

Super-Moderation
Mitglied seit
29 Juli 2012
Beiträge
710
Bewertungen
621
Hallo,
Wundere mich grade seit wann macht die Polizei denn nichts mehr bei 15 J? Ist mir ja ganz neu
Es sei denn man ist nicht ( mehr ) im Besitz des Sorge/Aufenthaltsbes.Recht.
 

med789

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
315
Bewertungen
15
NEIN gerade wieder -Tochter will, also polizei lacht
HILFE
 

Goldfield

Super-Moderation
Mitglied seit
29 Juli 2012
Beiträge
710
Bewertungen
621
Dann würde ich mal versuchen bei eurem Polizeipräsidium anzurufen-wenn dort niemand mehr ist, eine andere Nummer der Wache, statt der 110.
Musste mal bei Google die Internetwache deines Bundeslandes suchen, dort stehen oftmals auch andere Nummern.
 
G

gast_

Gast
110 anrufen wegen so etwas - geht gar nicht!

Die Nummer ist nur für wirkliche Notfälle

Hallo

mit 15 jahren ist man noch minderjährig...:icon_eek:
also muß die Polizei handeln....:icon_evil:
Das meine ich auch!

Allerdings: Was, wenn man sie raus holt?
Einsperren darfst sie auch nicht...

Montag morgen kannst du dich ans Jugendamt wenden...
 

lpadoc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
2.422
Bewertungen
1.029
Vielleicht gibt es ja berechtigte Gründe dafür, warum sich die Tochter nicht (mehr) bei Dir aufhalten möchte ! Versuche es mal mit einer ausführlichen Beratung beim zuständigen Jugendamt.
 
E

ExitUser

Gast
Vielleicht gibt es ja berechtigte Gründe dafür, warum sich die Tochter nicht (mehr) bei Dir aufhalten möchte ! Versuche es mal mit einer ausführlichen Beratung beim zuständigen Jugendamt.
Frag mich grad, ob Dein Beitrag flüssiger ist als flüssig - nämlich ÜBERFLÜSSIG!!!
 

Keshy

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Juli 2012
Beiträge
189
Bewertungen
88
Mit 15 Jahren ist man Mitten in der Pubertät und da will man mehr als die Grenzen richtig austesten.
Wieso muss man gleich der Mutter irgendwelche Vorwürfe machen?
 

med789

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
315
Bewertungen
15
bin nicht gut drauf- brauche eine nummer
kann nicht
es ist nichts vorgefallen
die fremde frau will mit meiner tochter selbst zum frauenarzt (es gab aber keinen gemachten Termin) ich gab meiner tochter nicht di chipkarte, daraufhin hat meine tochter mich bei der polizei angezeigt und war anschließend beim jugendamt und hat dort für sich selbst angeblich beantragt und sofort genehmigt bekommen: "Selbstbestimmungsrecht auf Wohnung und Sorgerecht allein(???)
aussage der Polizei, die mich im Hintergrund ausgelacht haben.

Habe jetzt Dresden angerufen, die wollen sich mal um die Sache kümmern
ich brauche einen Richter oder so was
 
E

ExitUser

Gast
Vielleicht gibt es ja berechtigte Gründe dafür, warum sich die Tochter nicht (mehr) bei Dir aufhalten möchte ! Versuche es mal mit einer ausführlichen Beratung beim zuständigen Jugendamt.
Hallo

mit 15 jahren ist man noch minderjährig...:icon_eek:
also muß die Polizei handeln....:icon_evil:
Ich würde Dir empfelen, morgen unverbindlich beim Jugendamt nachzufragen, wie es sich vehält, wenn 15jährige trotz elterlichem Verbot zu einer privaten Adresse geht.
Ob es da Uhrzeiten gibt, bis wann das Kind zu Hause sein MUSS. (§§ nennen lassen!)

Dann weißt Du mehr und kannst die Ordnungskräfte vielleicht 'belehren'.

Das hilft Dir heute zwar nicht mehr, aber vielleicht für die Zukunft.

Wenn Du berechtigte Bedenken gg. ihren Aufenthalt i.d. Familie hast, dann kannst Du bei Gericht eine einstweilige Verfügung erwirken - kommt dann vermutlich zur Anhörung vor einem Richter.
 
G

gast_

Gast
die fremde frau will mit meiner tochter selbst zum frauenarzt
Aus welchem Grund? Vermutet sie eine Schwangerschaft?

So fremd scheint sie für deine Tochter ja nicht zu sein, wenn sie zu der Vertrauen hat...

daraufhin hat meine tochter mich bei der polizei angezeigt und war anschließend beim jugendamt und hat dort für sich selbst angeblich beantragt und sofort genehmigt bekommen: "Selbstbestimmungsrecht auf Wohnung und Sorgerecht allein(???)
Dann hat deine Tochter offenbar schon etwas unternommen, weil sie nicht zurück will.

Da wirst dann wohl abwarten müssen, was sich im Gespräch mit dem Jugendamt ergibt.
 

Rosarot

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 Juni 2012
Beiträge
643
Bewertungen
278
Deine 15jährige Tochter wollte zum Frauenarzt und du hast ihr die Chipkarte verweigert??:eek:
Das darf sie doch, und der Arzt hätte auch eine Schweigepflicht gegenüber den Eltern.
Das ist doch eine Frage des Vertrauens zwischen Mutter und Kind. Warum lässt sich deine Tochter denn da von einer Fremden helfen?
 
E

ExitUser

Gast
Irgendwas ist an der Geschichte merkwürdig.

Tochter will zum Frauenarzt, die TE verweigert ihr die Krankenkarte.

Tochter sucht daher Hilfe bei einer Bekannten und die Mutter will mit aller Macht das Kind wieder zu sich holen.

Tochter will nicht zur Mutter zurück und das kann nicht nur pupertäres Gehabe sein.
 

Fuzzi

Elo-User*in
Mitglied seit
2 März 2012
Beiträge
311
Bewertungen
103
bin nicht gut drauf- brauche eine nummer
kann nicht
es ist nichts vorgefallen
die fremde frau will mit meiner tochter selbst zum frauenarzt (es gab aber keinen gemachten Termin) ich gab meiner tochter nicht di chipkarte, daraufhin hat meine tochter mich bei der polizei angezeigt und war anschließend beim jugendamt und hat dort für sich selbst angeblich beantragt und sofort genehmigt bekommen: "Selbstbestimmungsrecht auf Wohnung und Sorgerecht allein(???)
aussage der Polizei, die mich im Hintergrund ausgelacht haben.

Habe jetzt Dresden angerufen, die wollen sich mal um die Sache kümmern
ich brauche einen Richter oder so was
na jetzt sieht die Sache etwas anders aus....:icon_neutral:
hättest Deiner Tochter mal etwas mehr zugehört, so etwas passiert nicht von heut auf morgen...:icon_pause:
 
E

ExitUser

Gast
Das ist wohl eher deiner... Kein Kind haut ab, wenn es nicht die Nase voll hat... und wenn man es zurück holen will, muß man danach fragen.
Ja, das gibts - gibt aber auch puberquere Querköpfe, die Gefahren aufgrund mangelnder Lebenserfahrung nicht sehen können, habe das ganz massiv im Belkanntenkreis erlebt und mit Familienhilfe und Ä. hat sich die Situation Gott sei Dank wieder beruhigt und das Töchterlein ist so 'normal', als sei nie etwas gewesen.
Sie hat sich nicht etwa unterworfen, hat einfache einen heftigen Pubertätsschub überwunden und sieht im Rückblich sehr genau, auf welchen 'Tripp sie war.

Ich wehre mich aber gg. Kommentare, die wertend klingen und nicht einfach sachlich auf Fragen der Threatschreiberin antworten!

Threatschreiber hat eine sachliche Frage - also sollte man auch sachlich antworten! wenn man eine Antwort dazu hat. That's it!

Kiwi, ich schätze Deine sachlichen Beiträge immer sehr - und wundere mich gerade etwas ...
 

Rosarot

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 Juni 2012
Beiträge
643
Bewertungen
278
ich wußte, das das keiner versteht
es gab immer schon spannungen, aber nie mit schlagen oder gar stubenarrest. einen frauenarzttermin wollte ich mit meiner tochterund deren freund morgen durchführen, weil die mutter des freundes von meiner tochter verlangt hat, erst die pille, dann kannste schlafen. ich befürchte, dass das schlafen nicht nur mit dem gleichaltrigen freund sein soll - sie wollte mit meiner tochter anscheinend dahin und meine tochter findet die mutter eben cooler - die hat geld und kann jederzeiz klamotten kaufen - ich nicht, aber markenware hat meine tochter auch
ja, bin schlecht, werde es vielleicht bald erfahren, oder auch nicht
Und ist es überhaupt nicht möglich, dass deine Tochter, ihr Freund und beide Mütter das gemeinsam regeln, zum Frauenarzt zwecks Verhütungsberatung zu gehen?
 
E

ExitUser

Gast
ja, bin schlecht, werde es vielleicht bald erfahren, oder auch nicht
Jetzt zieh Dir BITTE diese Diskussion und Verdächtigungen nicht rein.
Hier kann NIEMAND, aber auch NIEMAND Deine Familiensituation beurteilen
- niemand hier kennt Dich und die genauen Umstände, auch nicht aufgrund Deiner kurzen Schilderung!!!

Vielleicht kommen die Antworten hier wieder auf eine sachlichere Ebene.

Die Foristen hier neigen oft dazu, aus einer simplen Frage eine Diskussion zu entfachen - überlies es und konzentriere Dich auf die sachlichen Antworten.

Sonst macht Dich das 'verrückter' als Du eh schon bist.

Gruß von Jivan
 

Maverick71

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2012
Beiträge
60
Bewertungen
14
@ med...

Da gibts doch gar keine Diskussion!
Du hast das Aufenthaltsbestimmungsrecht und das Sorgerecht?!
Also hast Du auch zu sagen wo sich Deine Tochter aufhalten darf und wo nicht!
Und die Polizei hat notfalls dieses Recht für Dich durchzusetzen.

Weiter darf die Mutter ihres Freundes auch nicht mit Deiner Tochter eigenmächtig zu einem (irgendeinen) Arzt gehen oder die Pille verschreiben lassen!
Das ist ausschließlich DEIN Recht und auch DEINE Pflicht.
Stichwort Strafanzeige wegen möglicher Körperverletzung gegen diese Mutter erwägen!
Dass sich die Mutter möglicherweise wegen "Förderung sexueller Handlungen zwischen minderjährigen Jugendlichen" strafbar macht hab ich auch noch aus der bisherigen Diskussion entnommen.
§ 180 StGB Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger - dejure.org

Ruf die Polizeidienststelle noch einmal an und bestehe darauf dass sie Dir helfen müssen Deine Rechte als Mutter auch gegen den Willen der 15-jährigen Tochter durchzusetzen und erstatte die Anzeigen gleich dementsprechend.
 
Oben Unten