Dringend!!! Bewerbung in eine andere Stadt morgen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

verona

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.341
Bewertungen
612
Hallo,
seit letzter Woche Montag erkläre ich dem Amt, dass ich ein Vorstellungsgespräch in einer anderen Stadt habe. (inzwischen zwei Gespräche)
3X mal war ich persönlich dort, bis ich heute endlich ein Antragsformular bekam und die Erklärung, dass ich das Ticket 165€ und das Hotel, da wir ja Monatsanfang haben, erst selber bezahlen müsste. Zuzüglich Stadtticket.
Als Kopie bekam ich nur meinen Antrag, nichts mit deren Unterschrift, geschweige eine Antragsgewährung.

Wie sieht das aus? Ich habe die Befürchtung, darauf sitzen zu bleiben.
verona
 

verona

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.341
Bewertungen
612
AW: DRINGENDringend!!! Bewerbung in eine andere Stadt morgen

sorry, ich meine natürlich Antragsbewilligung und dringend, weil ich morgen um 6.30h losfahren muss.
verona
 
R

Rounddancer

Gast
Auf dem Antrag, den Du vom Amt gekriegt hast, sollte vom Amt aus ein Antragsdatum eingetragen sein.
Wenn das so ist, dann sollte das, wie beim regulären Antrag auf Bewerbungskosten der Nachweis dafür sein, daß Du den Antrag stelltest, BEVOR die Kosten verursacht wurden.

Und dann solltest Du, wenn die Belege der Kosten da sind (also nach Rückkehr von Deiner (hoffentlich erfolgreichen) Reise) die Belege mit dem Antrag beim Amt einreichen können.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
... was allerdings dank des Ermessensspielraums des Vermittlungsbudgets immer noch dazu führen kann, dass verona auf ihren Kosten komplett oder anteilig sitzen bleibt. Bei mir ist genau das Gleiche momentan in der Pipeline - ich bin gespannt.

@verona
Soweit ich mich erinnere, bist du in B. Wenn du Fragen zu den Tickets hast, raus damit.

Mario Nette
 

verona

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.341
Bewertungen
612
[quote=Mario Nette;365008]... was allerdings dank des Ermessensspielraums des Vermittlungsbudgets immer noch dazu führen kann, dass verona auf ihren Kosten komplett oder anteilig sitzen bleibt. Bei mir ist genau das Gleiche momentan in der Pipeline - ich bin gespannt.

@verona
Soweit ich mich erinnere, bist du in B. Wenn du Fragen zu den Tickets hast, raus damit.

Mario Nette[/quote]

Ich kann mir das momentan nicht leisten, zumal ich ja wegen Eigenbedarf umziehen muss. überlege mich krank schreiben zu lassen. Das Zimmer habe ich allerdings schon gebucht. Schei-....
Gibt es konkrete Gesetze?
verona
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Gesetze sind mir da momentan nicht auf der Zunge. Ich schließe das aber aus dem neulich hier im Forum von mir eingestellten Antrag auf Reisekostenerstattung aus dem Vermittlungsbudget. Wobei meine ARGE da auch noch ihre Eigenheiten hat - sie stellt nämlich keine Bahnkarten mehr aus; sei eine Dienstanweisung.

Mario Nette
 

verona

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.341
Bewertungen
612
Gesetze sind mir da momentan nicht auf der Zunge. Ich schließe das aber aus dem neulich hier im Forum von mir eingestellten Antrag auf Reisekostenerstattung aus dem Vermittlungsbudget. Wobei meine ARGE da auch noch ihre Eigenheiten hat - sie stellt nämlich keine Bahnkarten mehr aus; sei eine Dienstanweisung.
Ja, das sagte man mir auch, wäre auch kein Problem, wenn ich sicher sein könnte, das sie zurückzahlen. Also offizielle Bewilligung der Fahrt zum VG.
So, kann sie doch einfach entscheiden. Kann/darf/sollte doch nicht sein.

Ich gehe gleich nochmal hin. wenn nicht, dann Arzt.

Verona
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten