• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Dreßler: Hartz IV war Absturz für die SPD- Vorwürfe gegenüber den Sozialdemokraten

Regelsatzkämpfer

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
3.468
Bewertungen
864
SPD-Urgestein wirft Sozialdemokraten „Manipulation der Arbeitslosenstatistik“ vor

Zehn Jahre nach Beginn der Hartz-Reformen zieht der SPD-Sozialpolitiker Rudolf Dreßler eine vernichtende Bilanz. Der „aktivierende Sozialstaat“ lasse immer mehr Menschen zu Niedriglöhnen arbeiten, Kinder- und Altersarmut seien gestiegen. „Bis heute ist das Zutrauen in die SPD“ nicht wiederhergestellt, glaubt der langjährige Sozialexperte der Partei. ...
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/08/16/dlf_20120816_1221_8d007372.mp3

Dreßler Hartz IV war Absturz für die SPD - SPD-Urgestein wirft Sozialdemokraten | Interview | Deutschlandfunk
 
E

ExitUser

Gast
AW: Dreßler: Hartz IV war Absturz für die SPD- Vorwürfe gegenüber den Sozialdemokrate

Dreßler ist wenigstens noch ein alter Sozialdemokrat.
Verhindern konnte er den Mist allerdings auch nicht.
 

Regelsatzkämpfer

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
3.468
Bewertungen
864
AW: Dreßler: Hartz IV war Absturz für die SPD- Vorwürfe gegenüber den Sozialdemokrate

Dreßler ist wenigstens noch ein alter Sozialdemokrat.
Verhindern konnte er den Mist allerdings auch nicht.
Nun, er ist ja keine kampfstarke 1-Mann-Armee.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Dreßler: Hartz IV war Absturz für die SPD- Vorwürfe gegenüber den Sozialdemokrate

SPD? Assoziiere ich seit Mitte 2004 mit NSDAP und zwar so stark, dass mir unwillkürlich und auf Anhieb die NSDAP-Fahne vor Augen flattert, wenn ich nur "SPD" höre. Die drei geschnitzten Kasperköppe haben's geschafft. Die NSDAP war genauso asozial wie die SPD.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Dreßler: Hartz IV war Absturz für die SPD- Vorwürfe gegenüber den Sozialdemokrate

Konsequenterweise sollte dieser Dreßler dann aber auch schleunigst sein Parteibuch abgeben.

Alles andere ist Populismus und lediglich ein Lippenbekenntnis das verlorenen Boden wieder wettmachen soll.
 

Regelsatzkämpfer

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
3.468
Bewertungen
864
AW: Dreßler: Hartz IV war Absturz für die SPD- Vorwürfe gegenüber den Sozialdemokrate

Konsequenterweise sollte dieser Dreßler dann aber auch schleunigst sein Parteibuch abgeben.

Alles andere ist Populismus und lediglich ein Lippenbekenntnis das verlorenen Boden wieder wettmachen soll.
Populist war Dreßler noch nie...immer der Unbequeme, der den anderen versuchte den richtigen Weg zu zeigen, ob es der Partei paßte oder nicht. Jede negative Äußerung gerade diesem Mann gegenüber empfinde ich als ausgesprochen unfair.
 

DeluxeAssi

Neu hier...
Mitglied seit
11 Mrz 2012
Beiträge
1.041
Bewertungen
395
AW: Dreßler: Hartz IV war Absturz für die SPD- Vorwürfe gegenüber den Sozialdemokrate

Man sollte auch nicht vergessen, dass die SPD zwar den Mist angestoßen haben, aber das was wir hier und heute haben ist wohl eher der Ehrgeiz einer Alternativlosen Regierung, die alles wegbeißt, was nicht ihrer Meinung und Linie folgt.

Zudem finde ich, dass eine solche Reflexion schon anerkannt werden sollte. Es gibt viel zu wenige die den Mund wirklich aufmachen , auch wenn sie damit ihres gleichen vor die Beine treten.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Dreßler: Hartz IV war Absturz für die SPD- Vorwürfe gegenüber den Sozialdemokrate

Populist war Dreßler noch nie...immer der Unbequeme, der den anderen versuchte den richtigen Weg zu zeigen, ob es der Partei paßte oder nicht. Jede negative Äußerung gerade diesem Mann gegenüber empfinde ich als ausgesprochen unfair.
Dann hat er erst recht nix in dieser sozialen "Volkspartei" verloren.

Wenn ich Mitglied einer Partei bin bekenne ich mich zu deren Grundsätzen und Umsetzungen.

Wenn diese jetzt völlig konträr zu meiner eigenen Überzeugung sind, habe ich in so einem Verein nix mehr verloren. Ganz einfach.

Wieviele von der sog. Basis haben speziell in den letzten 10 Jahren ihr Parteibuch abgegeben, weil sie eben mit dieser "Sozialpolitik" nicht annährend einverstanden sind?

Wieso schnappt er sich nicht Schreiner und Co. und gründet eine eigene Partei?
 
Oben Unten