D'landweiter Bildungsstreik vs Zentralabitur, Studiengebühren, Schmalspurstudium etc.

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

edy

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
1.242
Bewertungen
6
Sollten die Bundesregierung und die Profiteure der „Bankenrettung“ ihrer gesellschaftlichen Verantwortung angesichts der tiefen Krise des Bildungssystems nicht nachkommen, wird es am 18. Juni im Rahmen eines bundesweiten Bildungsstreiks vom 15. bis 19. Juni in verschiedenen deutschen Städten „Banküberfalle“ geben. Das kündigten am Montag Aktive des Bildungsstreiks Finanzminister Steinbrück und den Banken in offenen Briefen an.


Quelle: bildungsstreik2009.de

Darin heißt es: „Am Aktionstag ziviler Ungehorsam des Bildungsstreiks werden Studierende, Schüler/innen, Auszubildende und Lehrende gemeinsam in die Banken gehen. Die Aktion Banküberfall ist eine offene und öffentliche Aktion des zivilen Ungehorsams. An verschiedenen Orten werden Unterstützer/innen des Bildungsstreiks Banken besetzen, blockieren, lahm legen, sich ihnen in den Weg stellen. Sie werden durch einen symbolischen Banküberfall das benötigte Rettungspaket für freie Bildung anmahnen und die Eigentumsfrage stellen.

Weiter gehts hier: Am 18. Juni zahlreiche „Banküberfälle“ - NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - info@nrhz.de - Tel.: +49 (0)221 22 20 246 - Fax.: +49 (0)221 22 20 247 - ein Projekt gegen den schleichenden Verlust der Meinungs- und Informationsfreiheit - Köln, Kölne
 

Dora

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
12 Februar 2007
Beiträge
873
Bewertungen
9
AW: Am 18. Juni: zahlreiche "Banküberfälle"....

Ba- Ba- Ba- Ba - Banküberfall!
Denn das Böse ist immer und überall! :cool:
.
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.696
Bewertungen
9.093
AW: Am 18. Juni: zahlreiche "Banküberfälle"....

Nur so gehts... ! :icon_mrgreen:


:icon_daumen:
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.269
4000 Bonner Schüler gegen Zentralabitur, Studiengebühren, Schmalspurstudium und Hart

Asta der Universität Bonn distanzierte sich vom Bildungsstreik

Bonn (pr-sozial) - Friedlicher Auftakt des bundesweiten Bildungsstreiks in Bonn: Rund 4000 Demonstranten versammelten ab 9 Uhr auf dem Kaiserplatz. Von dort setzte sich der Demonstrationszug um mit zahlreichen Zwischenkundgebungen in Bewegung. Der Protest, der sich unter anderem gegen das Zentralabitur, zu große Schulklassen und Studiengebühren und die Chancenlosigkeit vieler Jugendliche durch Hartz IV richtet, soll gegen 16 Uhr mit einer Abschlusskundgebung auf dem Münsterplatz zu Ende gehen. Zwischenzeitlich finden am Bonner Münsterplatz Konzerte statt. Unterdessen ist erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Bonner Innenstadt zu rechnen.


weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 
E

ExitUser

Gast
Filiale einer Deutschen Bank in Frankfurt blockiert

Filiale einer Deutschen Bank in Frankfurt blockiert

Frankfurt/Main/Marburg (ddp-hes). Studenten in Frankfurt und Marburg haben am Donnerstag Gebäude ihrer Universitäten besetzt. In Frankfurt verwehrten Studenten seit dem Morgen den Zugang zu Lehrveranstaltungen im AfE-Turm, wo die sozialwissenschaftlichen Institute untergebracht sind, und boten gemeinsam mit Dozenten alternative Workshops an.

Aus Protest gegen die milliardenschwere Unterstützung von Banken als Folge der Finanzkrise blockierten rund 50 Studenten und Schüler die Filiale der Deutschen Bank in Frankfurt. Sie betraten dabei allerdings nicht den Kundenraum.

https://www.newsxl.com/Filiale einer Deutschen Bank in Frankfurt blockiert
 

mo

Elo-User*in
Mitglied seit
8 März 2006
Beiträge
91
Bewertungen
0
AW: Filiale einer Deutschen Bank in Frankfurt blockiert

na, aber da war denn doch noch mehr in der richtung los heute - übrigens eine aktionsform, die im besten sinne des wortes zukunftsfähig erscheint... :cool:

aus den aktuellen tickermeldungen, die ältesten zuerst:
Berlin: Banküberfall HRE

Donnerstag - 18.06.2009 14:19
Schon über 500 Leute vor der Hypo Real Estate. Es kam zu einer grundlosen Festnahme, jetzt Sitzblockade vor der Polizei. Stimmung ist gut und laut.


Marburg: Banküberfall und Besetzung

Donnerstag - 18.06.2009 14:31
Die Aktionen in Marburg laufen.... Erste Bankfiliale der Dresdner Bank wird besetzt. Die StudentInnen fordern Konjunkturpakete für die Bildung, nicht für Banken. Über die Stadt verteilt finden Aktionen statt. Die Besetzung des FB Politikwissenschaft läuft weiter... die StudentInnen haben sich vorerst für eine längere Blockade (über diesen Tag hinaus) ausgesprochen. Für Essen, Trinken, Musik und gute Stimmung ist gesorgt...andere Fachbereiche solidarisieren sich. Bis jetzt noch kein Verhandlungsangebot der Institutsleitung.






Berlin: Commerzbank überfallen

Donnerstag - 18.06.2009 15:17
Die Commerzbank am Europaplatz wurde soeben von mehreren hundert Leuten \"überfallen\".


Freiburg im Breisgau: Angst

Donnerstag - 18.06.2009 15:23
die Polizei hat alle Banken in der Innenstadt unter ihren Schutz gestellt. Da scheint jemensch Angst zu haben... Vielleicht sollte mensch in die Außenbezirke ausschwärmen...


Freiburg: Banken bewacht

Donnerstag - 18.06.2009 15:36
In Freiburg haben 3 Banken geschlossen und der Rest ist bewacht. Dabei hat die Aktion Banküberfall noch gar nicht begonnen...


Berlin: 1000 vor der Deutschen Bank

Donnerstag - 18.06.2009 15:39
1000 Leute blockieren jetzt die Deutsche Bank. Einige sind drin eingeschlossen, die Beute wird von der Polizei bewacht.


Hamburg: 9 Banken überfallen

Donnerstag - 18.06.2009 15:47
In der Hamburger Innenstadt wurden heute 9 Banken \"überfallen\". 15-17 Leute wurden von der Polizei aus der Deutschen Bank am Rathausmarkt rausgeholt, eingekesselt und die Personalien aufgenommen. Außerdem ging es noch u.a. in die HSH Nordbankd und die Commerzbank. Gerade wurde eine Spontandemo angemeldet, eine Kudngebung gehalten. 200 Menschen bewegen sich jetzt wieder in Richtung Uni.


Frankfurt: Banküberfall

Donnerstag - 18.06.2009 15:52
Heute ab 11:30 versammelten sich ca. 50 Studierende der Hochschulgruppen Attac-Campus und Die Linke.SDS gemeinsam mit den Schülern aus Hanau vor der Deutschen Bank-Fliale in der Innenstadt und blockierten den Eingang der Bank. Die Polizei verwehrte ihnen zwar den Zutritt in die Bank. Schüler und Studierende machten daraufhin einen Sitzstreik vor dem Eingang forderten mehr Geld für Bildungswesen. Die Fliale machte daraufhin ihren Kundenbereich ganz dicht... Auf der Vollversammlung der Goetheuniversität berichtete eine Schulsprecherin aus Hanau von der Aktion und bekam einen starken Applaus.



Berlin: Sitzblockade beginnt

Donnerstag - 18.06.2009 15:55
Nach dem die \"Bankräuber\" immer noch in der Deutschen Bank eingezingelt sind, fängt die Polizei langsam an, die 1000 Demonstrierenden einzukesseln...


Potsdam: Innenstadt voller Polizei

Donnerstag - 18.06.2009 15:59
Alle Banken werden bewacht, die Innenstadt ist voller Polizei. Viele Banken haben geschlossen. Vielleicht helfen ein paar Ablenkungsmanöver?!


Freiburg im Breisgau: Banküberfall doch noch durchgeführt!

Donnerstag - 18.06.2009 16:44
Nachdem viele Banken in der Stadt geschlossen waren oder von der Polizei bewacht waren, hat die 40 köpfige Gruppe doch noch eine Finanzquelle gefunden: sie drangen bunt in eine Filiale der HypoVereinsbank ein, das Personal war nicht sehr aufgeschlossen. der Weg führte weiter in eine Filiale der Deutschen Bank, wo der Filialleiter durch vorgehaltenen Wasserpistolen gezwungen werden konnte, Kugelschreiber für das marode Bildungssystem herauszurücken. BEUTE!!! ... aber bitte das Logo abkratzen... Die Polizeibegleitung war groß.


Berlin: Banküberfall wird massiv geräumt!

Donnerstag - 18.06.2009 16:57
Die Polizei räumt gerade massiv in Berlin die Kundgebung vor der Deutschen Bank. Personalien werden aufgenommen, 70 Leute sind noch in der Bank. HINGEHEN, SOLIDARITÄT ZEIGEN!!! Solidarische Grüße treffen bereits aus Köln!


Köln: Bank überfallen!

Donnerstag - 18.06.2009 17:20
viel geruhsamer als in Berlin wurde heute in Köln eine Commerzbank am Friesenplatz überfallen. Ca. 100 Teilnehmer_innen. Das Betreuungsverhältnis zw. Polizei und Aktionist_innen war besser als das an den Bildungseinrichtungen zwischen Dozierenden und Lernenden.

Bundesweiter Bildungsstreik 2009 - Ticker
:icon_klatsch:
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.696
Bewertungen
9.093
AW: D'landweiter Bildungsstreik vs Zentralabitur, Studiengebühren, Schmalspurstudium

Ich hab' jetzt mal mehrere Themen zu einem zusammengefaßt, das offenbar an vielen Menschen vorbeigegangen ist...

Deutschlandweiter Bildungsstreik ...


:icon_wink:

 
E

ExitUser

Gast
AW: D'landweiter Bildungsstreik vs Zentralabitur, Studiengebühren, Schmalspurstudium

Ich find daß es da NICHT NUR um Bildungsstreik geht Curty :cool:

Das mit den "Bankenbesetzungen" hat nichts mit Bildungsstreik zu tun :icon_party:
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.696
Bewertungen
9.093
AW: D'landweiter Bildungsstreik vs Zentralabitur, Studiengebühren, Schmalspurstudium

Ich find daß es da NICHT NUR um Bildungsstreik geht Curty :cool:

...

Ich schon ... Diese Aktionen finden im Rahmen des deutschlandweiten Bildungsstreiks statt. Die Kids erkennen die Zusammenhänge schon ganz klar ...

Kurz zusammengefaßt... wenn der Geldadel keine Neuzugänge wünscht und unter sich bleiben möchte, dann werden die Hürden halt etwas höher gelegt, damit sichergestellt ist, daß Hans und Grete Nixindertasche zu "Höherem" streben kann ...

Auch das ist 'ne Möglichkeit ungestört und unter seinesgleichen zu bleiben ...


:cool:

edit:

https://www.elo-forum.org/off-topic/41032-kommts-mir-nur-so.html


:icon_wink:


 
E

ExitUser

Gast
AW: D'landweiter Bildungsstreik vs Zentralabitur, Studiengebühren, Schmalspurstudium

Der CSU-Bildungspolitiker Stefan Müller sagte, die große Koalition habe in den vergangenen Jahren mehr für Bildung getan als die Regierungen zuvor. Bei den Protesten gehe es um «politische Stimmungsmache» und nicht um die Sache.
Opposition wirft Regierung Versäumnisse in Bildungspolitik vor | News Adhoc

jo, heute im BT hatte er es den "linken Gruppen" zugeschrieben.

DIE LINKEN SIND IMMER UND AN ALLEM SCHULD!!!!! Selbst wenn die Regierung versagt......:icon_twisted:
 
E

ExitUser

Gast
AW: D'landweiter Bildungsstreik vs Zentralabitur, Studiengebühren, Schmalspurstudium


Auch das ist 'ne Möglichkeit ungestört und unter seinesgleichen zu bleiben ...
:cool:

Wenn Du es so siehst. Ja! Und da muss ich Dir dann Recht geben. :icon_redface:

In jedem Fall find ichs echt interessant. Zumindest tut sich mal was ...

Es beginnt
(was auch immer das sein wird oder werden wird)!
 

ethos07

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.678
Bewertungen
920
Bildungsstreik in Bln: Clowns 'überfallen' Bank

im Tagesspiegel vom 19.06.2009:
Clowns überfallen Bank
Die Bildungsproteste gehen weiter: In Berlin stürmen Studierende Geldinstitute - während die Kultusminister eine Delegation der Streikenden empfangen.

....

.Am Nachmittag besetzten nach Polizeiangaben etwa 35 Studierende eine Filiale der Commerzbank in der Nürnberger Straße (Charlottenburg), sie hätten das Gebäude am frühen Abend verlassen. Rund 50 drangen in die Deutsche Bank am Wittenbergplatz ein, 200 Demonstranten blockierten die Straße davor. Sie hätten sich von der Polizei abdrängen lassen, ohne Widerstand zu leisten. Am Abend räumte die Polizei die Bank, wobei es zu einem „Gerangel“ mit den Besetzern kam, wie ein Sprecher sagte. Die Beamten stellten die Personalien der Aktivisten fest.

In der Rankestraße versammelten sich rund 500 teilweise in Nadelstreifen-Anzüge gekleidete Studierende vor der Bank Hypo Real Estate. Sie skandierten: „Bei den Banken sind sie fix, für die Bildung tun sie nix.“ Es kam zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, als diese einen Demonstranten festsetzte. Die Menge umzingelte den Polizeibus, klopfte an die Türen und verlangte die Freilassung des Protestlers. FU-Politologe Peter Grottian rief zu friedlichem Protest auf, die Lage beruhigte sich. Nach einer Kundgebung, auf der auch eine Gewerkschaftsvertreterin sprach, zog die Menge ab, ohne die Bank betreten zu haben.
....
Clowns überfallen Bank

Studentenproteste in der Berliner Innenstadt | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

https://www.taz.de/1/zukunft/wissen/artikel/1/studenten-stuermen-banken/
 
E

ExitUser

Gast
AW: D'landweiter Bildungsstreik vs Zentralabitur, Studiengebühren, Schmalspurstudium

Minister flüchten vor den Studenten

Bildungsstreik: Die Kultusminister vertagten sich, um den protestierenden Studenten zu entgehen. Am Freitagnachmittag gab es auch Proteste vor der Bildungs- und Finanzverwaltung.
BERLIN: Die Kultusminister der Länder sind am letzten Tag des Bildungsstreiks vor protestierenden Studenten und Schülern geflohen. Am Nachmittag gab es auch Proteste vor der Bildungs- und Finanzverwaltung. Kurzzeitig wurde die Finanzverwaltung besetzt; die friedliche Aktion endete gegen 16 Uhr 30. Zeitweilig kam es im Zentrum, besonders in der Leipziger Straße, zu Verkehrsbehinderungen.

Die Sitzung der Kultusministerkonferenz fand nicht, wie vorgesehen, in der Landesvertretung Baden-Württembergs in der Tiergartenstraße statt, sondern an unbekanntem Ort. Dennoch protestierten ab 12 Uhr rund 500 Menschen vor der Landesvertretung in der Tiergartenstraße gegen „Bulimie-Lernen“ – schnell viel Lernstoff aufnehmen und bei den Klausuren schnell wieder von sich geben – im Bachelorstudium und Lehrermangel an Schulen. Direkt vor der Landesvertretung durfte die Demonstration nicht stattfinden, da nach Polizeiangaben benachbarte Botschaften eine Störung fürchteten. „Wir werden euch finden“, skandierten Aktivisten immer wieder.
Minister flüchten vor den Studenten
 
S

Shellist

Gast
AW: D'landweiter Bildungsstreik vs Zentralabitur, Studiengebühren, Schmalspurstudium

Die Staatsmacht in Bonn.

Man beachte das alter der Pänz die da sitzen

Anhang anzeigen 25431Anhang anzeigen 25432

Dazu kamen noch zwei Videowagen einer auf dem Bild roter Kreis.
sowie Staatsschutz aus Mekenheim, dem vernehmen nach ca 30 Schnüffler. Die zwei davon hab ich auch auf Platte.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten