dispokredit

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
J

JhonnyDeep

Gast
habt ihr einen dispositionskredit auf dem konto?sollte man einen haben?
wie hoch ist der in der regel?kriegt man den als sozialleistungsempfänger?
 

bla47

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.609
Bewertungen
324
habt ihr einen dispositionskredit auf dem konto?sollte man einen haben?
wie hoch ist der in der regel?kriegt man den als sozialleistungsempfänger?

Ob und wie hoch bestimmt ein Computerprogramm der Bank. Das Programm reagiert auch sehr empfindlich auf Änderungen z. B. von Lohn auf ALG 1 - Geldeingang !
 

Caso

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
habt ihr einen dispositionskredit auf dem konto?sollte man einen haben?
wie hoch ist der in der regel?kriegt man den als sozialleistungsempfänger?
wenn du noch keinen hast, wirst du auch keinen kriegen als SL-Bezieher.
wer noch einen hat aus besserer Zeit, reizt ihn besser nicht aus. Die Bank könnte ihn dann auch mal minimieren oder ganz streichen.
In der Regel werden unterschiedliche Höhen gewährt. Kommt also darauf an, wieviel Geldeingang mal üblich war.
Normal-Lohnempfänger haben oft einen Monatslohn als Dispo.
Manchmal mehr, manchmal weniger.
Keine Regel ohne Ausnahmen.
 

Bakunin

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Februar 2014
Beiträge
479
Bewertungen
321
Ob und wie hoch bestimmt ein Computerprogramm der Bank. Das Programm reagiert auch sehr empfindlich auf Änderungen z. B. von Lohn auf ALG 1 - Geldeingang !

Kann ich nicht bestätigen. Mein Dispo hat sich nicht verändert seit ich ALGI beziehe!

Hängt auch mit den Kontobewegungen aus der Vergangenheit und "sonstigen Werten" (z. B. Sparkonto u. Ä.) zusammen.

Und ob man einen Dispo braucht, muss jede(r) selbst entscheiden (Zinsen für so was beachten!!!! Sind höher als bei einem "regulären Kredit" so man einen bekommt!).
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.828
Ich hab meinen extra auf NULL setzen lassen.
Ich brauch den eh nie und falls mal wer das Konto kapert, kann das nicht ins Endlose gehen. Sicher ist sicher. :icon_stop:

Ich habe mal einen Dispo beantragt, da war ich sechs Wochen bei der Bank und voll im ALG II Bezuch. :icon_mrgreen:
Es hängt also wie immer alles nur vom Ansprechpartner ab. :biggrin:
 

Hainbuche

Elo-User*in
Mitglied seit
30 März 2014
Beiträge
1.063
Bewertungen
842
sollte man einen haben?

Wenn Sie einen haben und ihn in Anspruch nehmen, kostet das Ihr Geld (Zinsen, und die nicht zu knapp), und zusätzlich müssen Sie ihn noch irgendwann tilgen (zurückzahlen).

Ihrer Fragestellung nach liest sich das so, als ob Sie den bisher noch nicht wirklich vermißt haben.

Dann sollten Sie vielleicht auch lieber die Finger davon lassen. Der Zinseszinseffekt wird oft unterschätzt.

Wirklich "gebraucht" wird ein Dispokredit in erster Linie von Personen, die ein halbwegs gutes, geregeltes Einkommen haben, sich aber lieber öfter mal sofort was gönnen, statt das Geld dafür über ein paar Monate hinweg anzusparen.
 

Bakunin

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Februar 2014
Beiträge
479
Bewertungen
321
Kommt auf die Bank an. Die einen reagieren da hypersensibel, andere gar nicht.

So ist es! Und wie lange bist Du schon Kunde (kurzfristig oder über Jahre, wie war Deine bisherige "Zahlungsfähigkeit", gibt es Sicherheiten, etc.).


Im Zweifel wollen Banken immer nur Dein Bestes!!!!! Nämlich Dein Geld!!!!
 

mario100

Elo-User*in
Mitglied seit
6 November 2012
Beiträge
104
Bewertungen
9
ich habe trotz grundsicherung einen dispokredit von 500 euro angefragt, der mir auch eingeräumt wurde.sicher würde er auch bis 1000 oder mehr gehen, wenn ich gefragt hätte.
 
E

ExitUser

Gast
Ich hab meinen extra auf NULL setzen lassen.
Ich brauch den eh nie und falls mal wer das Konto kapert, kann das nicht ins Endlose gehen. Sicher ist sicher. :icon_stop:

Ich habe einen verdammt hohen Dispo aus "anderen" Zeiten und werde einen Teufel tun, das zu ändern.

Wenn ich sehe, was geplatzte Abbuchungen (bis zu 26,50 Euronen) kosten, möchte ich das Risiko nicht eingehen.

Wenn z.B. der Hauptsponsor mal wieder unberechtigt wegen angeblich fehlender Mitwirkung die Leistung storniert oder mit der Neubewilligung nicht aus dem Ar*** kommt, kann man das Ganze viel entspannter angehen.

Für die Skeptiker, es gibt kein Gesetz, dass man seinen verfügbaren Dispo auch nutzen muss. :biggrin:
 

Horks

Neu hier...
Mitglied seit
21 Juli 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Das Problem an nem Dispo ist, das Limit wird bei mir dann immer das neue 0..
Das ist gar nicht gut - deswegen möchte ich auch keinen mehr
 

mathias74

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
1.906
Bewertungen
370
habt ihr einen dispositionskredit auf dem konto?sollte man einen haben?

Ich hab keinen. Ich wollte mal einen aber das haben sie abgelehnt ausser ich schließ einen Ristervertrag ab und dann hätte ich 500,- überziehen dürfen :icon_motz:alles Verbrecher.

Interessant ist das ich von meiner Bank dauernd Kredit Angebote bekomme :biggrin: die ich aber nicht Abrufe.

Als ich noch Arbeit hatte kam kein Angebot - jetzt wo ich nix habe kommen sie - jetzt brauch ich das auch nicht mehr.
 

Volker66

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Januar 2014
Beiträge
135
Bewertungen
75
Habe einen Dispo von 1900 Euro.
Vor ALG II war er 6000 Euro.
Habe ich die letzten 15 Jahre aber nicht einmal in Anspruch genommen.
Ich finde es aber gut zu wissen, dass ich es im alsoluten Notfall könnte.
Meine Visa habe ich trotz ALG II auch noch.
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.549
Habe einen Dispo von 1900 Euro.
Vor ALG II war er 6000 Euro.
Habe ich die letzten 15 Jahre aber nicht einmal in Anspruch genommen.
Ich finde es aber gut zu wissen, dass ich es im alsoluten Notfall könnte.
Meine Visa habe ich trotz ALG II auch noch.

Schönes Gefühl wa, wenn man jederzeit Schulden machen kann.:biggrin:
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.925
Bewertungen
3.225
ich finde ob man einen haben sollte kommt doch ganz extrem auf den einzelfall an, wer mit geld umgehn kann dem schadet auch ein hoher eingeräumter dispo nicht, wer allerdings immer am, oder besser gesagt überm limit wirtschaftet sollte tunlichst die finger von dispo und anderen möglichkeiten der überziehung lassen.
 
E

ExitUser

Gast
habt ihr einen dispositionskredit auf dem konto?sollte man einen haben?
wie hoch ist der in der regel?kriegt man den als sozialleistungsempfänger?
Äh.... Nö! Hatte keinen Dispo, als ich noch im Bezug von Sozialleistungen stand und habe jetzt als Normalverdiener immer noch keinen Dispo bei meiner Bank. Lasse mir auch keinen Umhängen, denn die Verführung wäre mir viel zu groß und meine Bank macht dann ordentlich Gewinn mit mir, wenn ich dann Zinsen für den Dispo löhnen muss.

Mein Tipp: holt euch einfaches Guthabenkonto ohne Dispo. Lasst euch auch keine EC-Karte von eurer Bank umhängen, sondern besteht auf eine einfache Bankkarte, mit der ihr euch Bargeld am Automaten ziehen könnte. Und zahlt dann eure Einkäufe mit Barschaft. Diese Maßnahmen schützen euch vor Verschuldung und davor, eure Taler zu schnell gegen Ware zu tauschen. Seid geizig und überlegt euch, wofür Geld wirklich benötigt wird. Dann macht der Tausch, Taler gegen Ware den besten Sinn!
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.828
Mein Tipp: holt euch einfaches Guthabenkonto ohne Dispo. Lasst euch auch keine EC-Karte von eurer Bank umhängen, sondern besteht auf eine einfache Bankkarte, mit der ihr euch Bargeld am Automaten ziehen könnte. Und zahlt dann eure Einkäufe mit Barschaft. Diese Maßnahmen schützen euch vor Verschuldung und davor, eure Taler zu schnell gegen Ware zu tauschen. Seid geizig und überlegt euch, wofür Geld wirklich benötigt wird. Dann macht der Tausch, Taler gegen Ware den besten Sinn!
Der Tipp wäre ja super, wenn die Banken nicht genau diese Guthaben-Karten gerade abschaffen würden.
Aber: man kann den Dispo auf 0 setzen lassen und denen untersagen, den flexibel anzupassen. :biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
Der Tipp wäre ja super, wenn die Banken nicht genau diese Guthaben-Karten gerade abschaffen würden.
Aber: man kann den Dispo auf 0 setzen lassen und denen untersagen, den flexibel anzupassen. :biggrin:

Tja, die Banken wissen schon, warum sie diese Taktik gewählt haben und keine Guthaben-Karten mehr rausgeben wollen....^^ :icon_mrgreen:

Das ist ein sehr guter Ratschlag, obwohl ich es nicht Geiz sondern vernünftiges Einkaufen nennen würde.

Dem kann ich nur zustimmen. Vernunft ist einfach alles!
 

Homer450

Elo-User*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
434
Bewertungen
261
Ich könnte will aber kein Dispo. Habe auch keine Visa oder andere Kreditkarte. Sehe viele die über kurz oder lang das Forum Schuldnerberatung besuchen, die kein Einkommen haben und ihr Konto bis zum Erbrechen überzogen haben.
Wenn es wirklich mal eng werden könnte bei uns auf den Konto, wie zuletzt wo wie in Berlin waren oder mal das Auto kaputt war, dann sagen wir unsere Bank Bescheid und wir können unser Konto so überziehen. Dies wird dann aber auch gleich wieder ausgeglichen und wir wirtschaften einen Monat günstiger, ( oder auch zwei)
Handy Verträge haben wir auch nicht. Und keine Versandhaus Raten.
Kredite habe wir auch nicht. Glaube wir sind zu geizig für so was. :wink:
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.828
Ich könnte will aber kein Dispo. Habe auch keine Visa oder andere Kreditkarte. Sehe viele die über kurz oder lang das Forum Schuldnerberatung besuchen, die kein Einkommen haben und ihr Konto bis zum Erbrechen überzogen haben.
Wenn es wirklich mal eng werden könnte bei uns auf den Konto, wie zuletzt wo wie in Berlin waren oder mal das Auto kaputt war, dann sagen wir unsere Bank Bescheid und wir können unser Konto so überziehen. Dies wird dann aber auch gleich wieder ausgeglichen und wir wirtschaften einen Monat günstiger, ( oder auch zwei)
Handy Verträge haben wir auch nicht. Und keine Versandhaus Raten.
Kredite habe wir auch nicht. Glaube wir sind zu geizig für so was. :wink:

Nö, Ihr werdet einfach nie ein Fall für die Schuldnerberatung.
Ich denke, damit kannste gut leben - oder?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten