Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantragen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
Hier findet Ihr die Anträge, Widersprüche und einen Eilantrag für das Bildungs- und Bedarfspaket:
https://www.elo-forum.org/infos-abwehr-behoerdenwillkuer/68973-antraege-hoehere-hartz-iv-regelleistungen-bildung-teilhabe-stellen.html

Hier kann diskutiert werden. Bitte beachtet. Wir haben das ganze so einfach wie möglich gestaltet und dennoch befürchten wir, dass selbst damit einige überfordert sein werden, weil man eventuell kaum 'Erfahrungen mit so etwas hat.

Also bitten wir hier nur konstruktiv zu helfen. Keiner muss kritisiert werden, weil er irgend etwas nicht versteht oder falsch erklärt. Bitte so etwas höflich machen und vergissert Euchbitte, ob ihr Eurer Gegenüber auch wirklich richtig verstanden habt. Einmal zuviel nachgefragt ist besser.

Bei Regelsatzklagen können und werden wir hier nicht helfen, da dies unsere Kapazitäten völlig überfordern würde.

So nun ist aber genug. :biggrin:
 

Stefan26

Elo-User*in
Mitglied seit
4 November 2010
Beiträge
1.236
Bewertungen
192
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Ein dickes Dankeschön an das Erwerbslosen Forum Deutschland und alle, die an der Erarbeitung der Anträge mitgewirkt haben.

Hier wird immer viel kontrovers diskutiert, dann und wann auch mal Moderatoren und Betreiber selbst kritisiert, aber ich denke wir sind alle sehr froh, dass es dieses Forum (und den Betreiberverein) gibt und wir dadurch in die Lage versetzt werden, uns hier über rechtswidriges Verhalten der Jobcenter und den möglichen Widerstand dagegen austauschen zu können.

Muß ja auch mal gesagt werden.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

:icon_daumen:

Also liebe Betroffene, tut Euch selbst einen Gefallen, der Euch nichts kostet u. laßt es krachen!
 
G

grahan

Gast
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Heute bei Focus online gefunden:
Vorab fünf Euro mehr für Hartz-IV-Empfänger?

Berlin (dpa) – Auch ohne Einigung in Sachen Hartz IV könnten die Hartz-IV-Empfänger bald monatlich fünf Euro mehr bekommen. Entsprechend äußerte sich FDP-Chef Guido Westerwelle in einem Zeitungsinterview. Die Mindesterhöhung des Regelsatzes auf 364 Euro solle vorab ausgezahlt werden, meint Westerwelle. Für eine solche vorläufige Regelung hatten sich bereits Opposition und Sozialverbände ausgesprochen. Bund und Länder wollen sich in einer zweiten Vermittlungsrunde auf eine Hartz-IV-Reform verständigen.
Mal schauen, wann jetzt endlich mal eine endgültige Entscheidung kommt..
5 Euro ist doch ein Tropfen auf dem heißen Stein - verpufft in nu ... :-/
 

Holler2008

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.824
Bewertungen
963
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Gute Anträge.

Wenn ich jetzt 4-8 Wochen vorausdenke:
Wie begründe ich meinen Widerspruch, wenn die eine Begründung wollen?
 

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Eine Begründung ist beim Widerspruch grundsätzlich nie notwendig. Es ist die Aufgabe des Amtes auch Umstände zu übermitteln, die positiv für dich sind. § 20 Abs. 2 SGB X
Gute Anträge.

Wenn ich jetzt 4-8 Wochen vorausdenke:
Wie begründe ich meinen Widerspruch, wenn die eine Begründung wollen?
 

Holler2008

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.824
Bewertungen
963
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Ach so.
Bei:
Eine Aufforderung zur Begründung des Widerspruchs sehe ich als Aufforderung zum Handeln zur Vermeidung eines Rechtsstreites an.
aus "Widerspruch_Regelleistungen.rtf" ist mit "Handeln" "Verhandeln" gemeint.
Alles klar.
 

derSchatten

Elo-User*in
Mitglied seit
27 August 2009
Beiträge
33
Bewertungen
3
Rechtschreibfehler > Antrag Regelsatz

Im einzelnen beantrage ich für die nachfolgenden Bereiche höhere Auszahlungsbeträge. Ich mache darauf aufmerksam, dass die nachfolgende Aufzählung nicht abschließend ist, sondern nur die gravierensten Unterdeckungen der derzeitigen Regelsatzberechnung aufzeigt.
... nur die gravierendsten ...
 

nordlicht22

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Juni 2010
Beiträge
3.754
Bewertungen
1.032
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Mal ne dumme Frage:

wie sieht das eigentlich mit den SGB XII aus? Ich weiß das die aneinander gekoppelt sind und der Regelsatz dort gleich niedrig ist - nur passen diese Vorlagen auch für den SGB XII Bereich oder gibt es da kleine, aber feine Unterschiede?
 
G

gast_

Gast
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Sollte es zu einer Klage von Euch aus kommen, müsst Ihr diese selbst in Angriff nehmen, da man keine entsprechende Musterklage entwickeln kann.
Hab die Unterlagen von Kallay noch nicht durchsehen können, hoffe, da zu sehen, wie man eine Klage formulieren kann.

Eine Klage muss immer auf die persönliche Situation und die besonderen Umstände eingehen.
Das ist schon klar.
 
R

Rounddancer

Gast
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Ich muß meiner SB ja eh die Zuflüsse der letzten zwei Monate melden. Und da werde ich dazuschreiben, daß ich ja eigentlich nun einen Antrag auf Leistungsverbesserung stellen könnte. Doch da sie Anträge dieser Art in den nächsten Tagen sicher bergeweise auf ihrem Tisch haben wird, werde ich dies unterlassen,- in der Hoffnung darauf, daß sie mich, wenn eine Erhöhung durchkommt, nicht vergessen wird.
 

mathias74

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
1.828
Bewertungen
211
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Der Antrag hört sich gut an :icon_klatsch: nur versteh ich das nicht:

Für mich und meine/n Partnerin/Ehefrau/Partner/Ehemann ___________________(Alterstufe über 18 Jahre) jeweils monatlich zusätzlich 76,88 Euro für Nahrungsmittel und nicht-alkoholische Getränke.

sowie:

Weiterhin beantrage ich für meine Bedarfsgemeinschaft monatlich zusätzlich einen Betrag in Höhe von (bei Single hier zB: 9,93 Euro eintragen) für den Haushaltsstrom.

Also heisst das ich beantrage zusätzlich 86,81 :biggrin: zu den 359,- oder versteh ich da was falsch :confused:
 
R

Rounddancer

Gast
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Das verstehst Du richtig, wenn Du Single bist.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Frage: Ich habe einen Änderungsbescheid erhalten mit Datum 04.02.2011, verstehe ich das richtig, dass ich hier direkt den Widerspruch einleite?

Ich hatte diesen ja auch schon in meinem Ü-Antrag mit drin, welcher ja als unzulässig abgelehnt wurde. Also wie gehe ich da besser vor? Widerspruch gegen den Änderungsbescheid und Widerspruch gegen den Ü-Antrag?

Hier die SB lehnen ja grundsätzlich alles erstmal ab.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Hallo ich kann das nicht richtig ausdrucken den Antrag auf Auszahlung höherer Regelleistungen ich bekomme immer nur die hälfte drauf.
 
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
385
Bewertungen
34
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Hallo
Erst mal vielen Dank für die Mühe und Arbeit die Anträge+Widersprüche zu erstellen und einzustellen!
Ehe ich etwas falsch ausrechne und nur unnötigen zusätzliche Stress verbreite, eine pauschale Frage:
Sind die 9,93 Euro für Haushaltstrom bei Singles eine pauschale Zahl, die für alle Singles anwendbar ist bzw. eingesetzt werden kann?
Oder muss man dass individuell anhand der Rechenformel bzw. Tabelle genau ausrechnen, um keinen Formfehler im Antrag zu begehen?
Vielleicht klingt die Frage etwas blöd, aber es wird in der Berechnung auch von einem durchschnittlichen Strompreis ausgegangen.
32,54 Euro minus 22,61 Euro,
wäre also dann für jeden Single gleich 9,93 Euro !?


Danke
mfG
 

snoopy84

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Februar 2010
Beiträge
1.022
Bewertungen
61
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zum Schluss ein Hinweis: Keineswegs sollte damit gerechnet werden, dass auf diesem Weg jetzt höhere Regelleistungen oder Bildung und Teilhabe zustande kommt. Ob Gerichte Klagen annehmen und höhere Regelleistungen zusprechen, lässt sich nicht sagen. Es ist theoretisch möglich und hängt von den einzelnen Gerichten und Richtern ab.
Nach wie vor gilt: Bessere Bedingungen erkämpft man politisch (z.B. auf der Straße) und fast nie vor Gericht.




Mit diesen Satz hast du zu 100% Recht! Das beste Beispiel war ja jetzt Ägypten. Die haben so lange Protestiert bis etwas getan wird, aber hier sich gegenseitig fertig gemacht :icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Hallo ich kann das nicht richtig ausdrucken den Antrag auf Auszahlung höherer Regelleistungen ich bekomme immer nur die hälfte drauf.
Kann mir keiner helfen
 
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
385
Bewertungen
34
AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Hallo ich kann das nicht richtig ausdrucken den Antrag auf Auszahlung höherer Regelleistungen ich bekomme immer nur die hälfte drauf.
Kann nur ein PC-technisches Problem sein.
Mal Googeln nach Computerforum oder PC-Forum o.ä.

Es gibt Foren die lösen so was schnell und (eigentlich) immer kostenlos,
aber man muss sich meistens anmelden
(Anmeldung geht ja auch mit einer Wegwerf-E-Mail-Adresse).
Solche Foren sind in der Regel seriös,
weil sie unter ständiger "rechtlicher Überwachung" stehen.

mfG
 
Oben Unten