Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Ärztlichen Dienst (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

N.blitz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
138
Bewertungen
12
Hallo ihr Lieben,
Kann mir jemand sagen wer der Dienstherr
vom Ärztlichen Dienst in der Agentur für Arbeit in Aachen ist ?

Ich war vor kurzem bei meiner Sachbearbeiterin, wegen meiner vorliegenden Stellungnahme des Arztes der Agentur für Arbeit über meine Leistungsfähigkeit.

Als ich dort war holte die Sachbearbeiterin ihren Teamleiter zum Gespräch dazu, und sagte mir dann das der Arzt bei dem ich begutachtet wurde behauptet hat ich hätte ihm verboten über meine Leistungsfähigkeit Auskunft zu erteilen.

Das ist Falsch! :icon_evil:

Auszug aus dem Brief:

Ich habe dem Arzt (Gutachter) geschrieben

"Richtig ist vielmehr, Auskünfte ohne meine schriftliche Einwilligung über meinen Gesundheitszustand, sind weder telefonisch noch schriftlich gestattet.
Davon unberührt sind Auskünfte über meine körperliche Leistungsfähigkeit, die meiner Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt dienen".


Ich habe den Arzt (Gutachter) mehrmals aufgefordert mir schriftlich zu erklären wie er dazu kommt so etwas meiner Sachbearbeiterin mitzuteilen.

Die letzte Aufforderung hat er am 07.11.2013 bekommen.

Nu hat er mich Sauer gemacht. :icon_twisted:

ich hoffe ihr könnt mir Helfen.

:danke:

Viele Grüße
N.blitz
 
S

silka

Gast
"Richtig ist vielmehr, Auskünfte ohne meine schriftliche Einwilligung über meinen Gesundheitszustand, sind weder telefonisch noch schriftlich gestattet.
Davon unberührt sind Auskünfte über meine körperliche Leistungsfähigkeit, die meiner Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt dienen".

Ich habe den Arzt (Gutachter) mehrmals aufgefordert mir schriftlich zu erklären wie er dazu kommt so etwas meiner Sachbearbeiterin mitzuteilen.
Die letzte Aufforderung hat er am 07.11.2013 bekommen.

Nu hat er mich Sauer gemacht.
Hat dein JC dir auch was geschrieben, was zum Sauermachen geführt hat? Der Gutachter muß dir ganz einfach gar nicht antworten.
Ohne Schriftliches (von der Gegenseite) hast du schlechte Karten für alles.
Die haben alles nur gesagt---und du hast alles falsch verstanden, werden sie sagen, evtl. dieses sogar schreiben.
DAB ?---dann erst recht vollkommen fff.
Ein Hilfeschein?- Für die Wiedergabe einer mündlichen Aussage eines JC-Mitarbeiters? Gibts ganz sicher nicht.
Rechtsanwalt wird ebenso fragen: Was schreiben sie denn, die Freunde vom JC?
Na??
 
K

Katzenfreak

Gast
Wenn manche schon keine Arbeit finden/bekommen , machen sie sich eben welche......
 

N.blitz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
138
Bewertungen
12
Wenn manche schon keine Arbeit finden/bekommen , machen sie sich eben welche......
Wie darf ich das bitte schön verstehen. :icon_kinn:

Mit Arbeit machen hat das nix zu tuen, ich weiß ja nicht wie es bei ihnen ist aber ich lass mir nicht mehr alles gefallen. :icon_evil:

Ich kann es überhaupt nicht ab wenn mann mir etwas unterstellt, das nicht stimmt.

Gruß
N.blitz
 

N.blitz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
138
Bewertungen
12
Eigentlich war ja meine Frage, wer mir sagen kann
wer der Dienstherr von dem Amtsarzt in Aachen ist.

Ich brauche die Adresse für meinen Brief


Gruß
N.blitz
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.002
Bewertungen
746
Eigentlich war ja meine Frage, wer mir sagen kann
wer der Dienstherr von dem Amtsarzt in Aachen ist.

Ich brauche die Adresse für meinen Brief


Gruß
N.blitz
Wenn du dich über einen bestimmten Arzt beschwerden willst, machst du das am besten bei der zuständigen Landesärztekammer.

PS. Zusätzlich würde ich eine Beschwerde an das zentrale Kundenreaktionsmanagement in Nürnberg zur Kenntnisnahme über den Vorgang schicken.

Kundenreaktionsmanagement - www.arbeitsagentur.de

Die dürfen ruhig wissen, was in ihrem Laden schief läuft.:icon_exclaim:
 

N.blitz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
138
Bewertungen
12
Dankeschön für die Info EMRK

Gruß
N.blitz
 

check

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
24 November 2013
Beiträge
114
Bewertungen
30
Hinweis
Vor Einreichen einer Beschwerde kann es sinnvoll sein, das Gespräch mit dem Arzt zu suchen.

Wenn da an den "Falschen" geraten bist, macht er umgehend eine Strafanzeige wegen Behauptung falscher Tatsachen auch Verleumdung bzw. üble Nachrede genannt. Wie ich die Sachlage verstehe, hast Du nicht ausser einer mündlichen Erwähnung durch SB und TL, aber der Arzt dann Dein Brief mit juristisch betrachtet: haltlosen Unterstellungen ...

Naja, drücke Dir die Daumen:icon_eek:
 

Sauregurke

Elo-User*in
Mitglied seit
30 September 2013
Beiträge
349
Bewertungen
178
Eigentlich war ja meine Frage, wer mir sagen kann
wer der Dienstherr von dem Amtsarzt in Aachen ist.

Ich brauche die Adresse für meinen Brief...
Strenggenommen ist der Dienstherr das Ministerium:
BMAS - Bundesministerium für Arbeit und Soziales


Vor Ort ist es der Leiter des zuständigen Arbeitsamtes/ Jobcenter.

Eine Kopie des Schreibens- wie schon geschrieben- an das Kundenmanagement der BA.

Gruß

SG
 
Oben Unten