Die Wut wird kommen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
D

dr.byrd

Gast
Die Wut wird kommen. Wenn die Arbeitslosigkeit wieder steigt, zunächst auf vier Millionen, dann auf fünf Millionen; wenn Unternehmen erkennen, dass der Absatzrückgang nicht durch den normalen Konjunkturverlauf verursacht wurde, sondern durch einen strukturellen Bruch in der globalen Nachfrage; wenn Kurzarbeit in Arbeitslosigkeit mündet. Dann kommt die Wut, auch und vielleicht gerade in Berlin.

Weiterlesen auf: FTD
 
R

rEvOlUtIoN

Gast
Weiterlesen auf: FTD

Die Wut wird kommen. Wenn die Arbeitslosigkeit wieder steigt, zunächst auf vier Millionen, dann auf fünf Millionen; wenn Unternehmen erkennen, dass der Absatzrückgang nicht durch den normalen Konjunkturverlauf verursacht wurde, sondern durch einen strukturellen Bruch in der globalen Nachfrage; wenn Kurzarbeit in Arbeitslosigkeit mündet. Dann kommt die Wut, auch und vielleicht gerade in Berlin.

Die Wut wird kommen !! Ich hoffe es sehr !! Und dann können sich keine

Merkel,Schöder,Steinbrück,Steimeier Schäuble und derren Gefolgsleute !!
und ihrer Manager-Stricher des Geldes verstecken !!

Alles Handlamger der Wirtschaft,Banken und Pharmalobby !!


Seit Hart !!


greatz
 
E

ExitUser

Gast
Mit der Wut bin ich schon lange dabei.

Es ist jedoch eine Trugschluß der Vermögenden, wenn sie glauben, daß durch eine weitere Umverteilung von unten nach oben ihre Vermögen gesichert werden können. Wenn die Relation zum BWP/BIP nicht mehr stimmt, sind die Vermögen futsch. Ätsch!

Ach ihr blöden Schwesterwelles, schaltet doch euer Gehirn einmal ein. Volksverarmung ruiniert eure Vermögen, weil der Quotient kleiner und zwangsläufig Systeminstablität größer wird. Was seid ihr doch für Idioten!
 
B

B. Trueger

Gast
Selbst denken macht fett, wir bleiben schlank und jugendlich!

Ich habe da mal eine Verständnisfrage. Und zwar, ich bin 1,93 m groß und wiege derzeit exakt 87,5 kg. Heute morgen gewogen. Bin ich deiner Auffassung nun doof oder denke ich nur nicht oder gar beides? :confused:
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe da mal eine Verständnisfrage. Und zwar, ich bin 1,93 m groß und wiege derzeit exakt 87,5 kg. Heute morgen gewogen. Bin ich deiner Auffassung nun doof oder denke ich nur nicht oder gar beides? :confused:
Na ja, was soll man dazu sagen? Ich bin - verflucht noch mal - in letzter Zeit dicker geworden. Will aber wieder abnehmen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten