DIE WELT - Zeitarbeitsfirmen sollen bei Zuschlägen tricksen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
AW: welt Zeitarbeitsfirmen sollen bei Zuschlägen tricksen

Das haben die aber erstaunlich schnell gemerkt. :rolleyes: In anderen Foren wird das schon seit Wochen diskutiert.
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
AW: welt Zeitarbeitsfirmen sollen bei Zuschlägen tricksen

dagobert1 hast du hierfür linfs für mich?
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.270
Bewertungen
3.303
AW: welt Zeitarbeitsfirmen sollen bei Zuschlägen tricksen

Kann ich Dir helfen,

zum Beispiel wird bei der Eingruppierung getrickst. Wird die Änderung einseitig einfach gemacht von der ZAF (ohne Vertragsänderung mit Deiner Unterschrift) ab zum Arbeitsgericht. Aber immer die Lohnzahlung abwarten - auf der die Runtergruppierung sichtbar wird (Beweise)

IGM - Mitglied werden. Der Rechtsschutz des DGB wartet auf solche Fälle um Tariftreue durchzudrücken.

Roter Bock
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
AW: welt Zeitarbeitsfirmen sollen bei Zuschlägen tricksen

was kostet eine IGM mittgliedschaft?
 

Thillie82

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2010
Beiträge
63
Bewertungen
18
AW: welt Zeitarbeitsfirmen sollen bei Zuschlägen tricksen

Berufstätige zahlen einen monatlichen Beitrag von ein Prozent vom Bruttoeinkommen. Der Beitrag für Studierende beträgt 2,05 Euro im Monat. Erwerbslose, Mitglieder in Elternzeit oder in privater Insolvenz zahlen 1,53 Euro. Senioren können für ein halbes Prozent vom Bruttoeinkommen ebenfalls alle Leistungen der IG Metall in Anspruch nehmen. Unsere Mitglieder im Wehr- und Zivildienst sind vom Beitrag befreit.

Steht auf der HP der IGM
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.270
Bewertungen
3.303
AW: welt Zeitarbeitsfirmen sollen bei Zuschlägen tricksen

1 % des Bruttolohnes bei 1000 Euro also 10 Euro, Arbeitslose 1,53 Euro.

Die Beratung erfolgt sofort - Für den DGB Rechtsschutz sind 3 Monate Mitgliedschaft erforderlich. Bei den Kosten für Anwälte eine gute Entscheidung - besonders wenn es zum Arbeitsgericht geht. Sie übernehmen aber auch bei SG - Fällen.

Muss jeder selbst entscheiden.

Roter Bock
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
AW: welt Zeitarbeitsfirmen sollen bei Zuschlägen tricksen

dagobert1 hast du hierfür linfs für mich?

Lies Dich mal hier durch:
1.November

Da wird teilweise so heftig getrickst, daß die Leihbuden mit den Branchenzuschlägen teilweise sogar noch Geld sparen. :icon_kotz:
(Fahrgeld und VMA durch ÜT-Zulage ersetzen, diese dann mit den Branchenzuschlägen verrechnen - die ZAF sind da schon ziemlich "kreativ" geworden.)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten