• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Die Wahlprogramme Deutscher Parteien als Tagcloud

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

FAR2009

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 April 2009
Beiträge
522
Bewertungen
17
Hier hatte mal jemand eine orginelle Idee.

Wirklich interessant wird es, wenn man die Wahl-/Regierungsprogramme
folgender Parteien mittels Wordle als Tagcloud darstellt
(immer der Text nach dem Inhaltsverzeichnis und ohne Stichwortverzeichnis)

Je nach Häufigkeit der verwendeten Wörter erscheinen sie grösser oder kleiner.

Bündnis 90/Die Grünen, CDU/CSU, SPD, FDP, Die Linke, Piratenpartei

Weiterlesen

Quelle: Wissenbelastet.com
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.621
Bewertungen
127
Es fällt auf, dass alle recht oft “müssen”:icon_twisted:

Und das eben nichts los ist der Tod geht um in den Foren.
 

FAR2009

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 April 2009
Beiträge
522
Bewertungen
17
Was mir beim nochmaligen Betrachten auffiel:
Nicht ganz unwichtige Begriffe wie z.B. Frieden, Grundrechte, Arbeitslosigkeit, Hartz4, Gleichheit, Menschenrechte und Demokratie,
tauchen überhaupt nicht auf? Bei keiner der fünf Parteien.

Sind das nicht erwähnenswerte Grundvorraussetzungen oder wurde da was vergessen? :icon_kinn:
 
E

ExitUser

Gast
Zumindest tauchen die Begriffe Schutz, Sicherheit und Bundeswehr auf. :cool:
 
E

ExitUser

Gast
Was mir beim nochmaligen Betrachten auffiel:
Nicht ganz unwichtige Begriffe wie z.B. Frieden, Grundrechte, Arbeitslosigkeit, Hartz4, Gleichheit, Menschenrechte und Demokratie,
tauchen überhaupt nicht auf? Bei keiner der fünf Parteien.

Sind das nicht erwähnenswerte Grundvorraussetzungen oder wurde da was vergessen? :icon_kinn:
Mache Dich nicht bei den Anhängern der Partei DIE LINKE unbeliebt: Da stand es, wenn auch etwas klein, schon. :cool:
 

FAR2009

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 April 2009
Beiträge
522
Bewertungen
17
Stimmt, hatte meine rosarote Brille auf :cool:
 
E

ExitUser

Gast
Wenn ich nicht wüsste, dass Du der Farbenlehre mächtig bist, würde ich auch hier nach einem Brandy rufen. :icon_wink:
 

Volker

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.571
Bewertungen
39
Was mir beim nochmaligen Betrachten auffiel:
Nicht ganz unwichtige Begriffe wie z.B. Frieden, Grundrechte, Arbeitslosigkeit, Hartz4, Gleichheit, Menschenrechte und Demokratie,
tauchen überhaupt nicht auf? Bei keiner der fünf Parteien.

Sind das nicht erwähnenswerte Grundvorraussetzungen oder wurde da was vergessen? :icon_kinn:
Dann less die doch mal, das steht alles mit drinn, nur eben nicht so häufig. Es ist zwar nee schöne Sache diese Clouden aber irgendwie sinnfrei. Das Wort "müssen" ist wie er, sie, es
aber nicht wie Demokratie. Es ist selbstverständlich das das häufiger vorkommen "muss" als beispiel Demokratie.

Das Clouden wäre sinnvoller, nähme man diese Wörter raus und nehme politische Schlagwörter, und auch alle Parteinamen.
Dann wäre etwas sinn drin. Aber so, ist das reininterpretierter Murks.

Volker
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten