• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Die Vermittler (JC, Film)

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Freitach, 8. August 2014 um 09:25 auf ZDFinfo, 45 Minuten Dauer

Die Vermittler :icon_motz:

"Die Vermittler" gibt einen Einblick in die Welt der Berliner JC. Hier sollen die sog. Kunden beraten und in Arbeit vermittelt werden.
Sie sind die persönlichen Ansprechpartner, die "PAPs", die Fallmanager oder auch Vermittler.
Ihr Arbeitsplatz hat Beichtstuhlcharakter.
Die Beobachtungen zeigen Arbeitslose wie Arbeitsvermittler in einem bürokratischen Kammerspiel, einer Zwangssituation mit absurden, komischen und tragischen Momenten.

Deutschland, 2011
 

Hartzeola

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.175
Bewertungen
3.421
Hab' einige Minuten angeschaut, der Fallmanager hat einen "Kunden" angerufen :biggrin:

Ach, den Kaffee für die Kunden gibt es nur im TV, oder?
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Hab' einige Minuten angeschaut, der Fallmanager hat einen "Kunden" angerufen :biggrin:

Ach, der Kaffee für die Kunden gibt es nur im TV, oder?
Ich hab auch schon hier im Forum gelesen, da wurde wem Kaffee inne Tasse angeboten. Ob das in der Realität dann ein gutes Zeichen ist, das wage ich zu bezweifeln.

Ich hatte den Bericht schon vor längerer Zeit gesehen und nur den Kopf geschüttelt. Wollte aber auch den anderen Forenten ein Spässken zum Frühstück nicht vorenthalten. :biggrin:
 

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Bewertungen
514
Ich hatte den Bericht schon vor längerer Zeit gesehen und nur den Kopf geschüttelt.
Habe ich auch schon mal gesehen. Es gibt auch schon Trööts darüber. Aber dier schmierige Typ ist immer wieder "sehenswert". Das ist wie bei einem Autounfall...
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Habe ich auch schon mal gesehen. Es gibt auch schon Trööts darüber. Aber dier schmierige Typ ist immer wieder "sehenswert". Das ist wie bei einem Autounfall...
Der Film kommt in unterschiedlichen Schnitten immer wieder... :icon_frown:

Du sprichst mir aus der Seele.
Schmierich - mehr als treffend formuliert! :biggrin:
 
Mitglied seit
28 Apr 2013
Beiträge
3.541
Bewertungen
6.033
:danke: für den neuen Filmnamen
Wer kommt auch auf die Idee unter dem neuen Filmnamen nachzusehen? :icon_neutral:

Ich hatte mir den "Original"-Beitrag; "Die Vermittler - Doku über ARGE Terror"
schon von YouTube heruntergeladen.
Die Sendung wurde im Thread
Irritierender Meldetermin mit Aufforderung zum Berufewünschen #11
von @Homer450 verlinkt.

So wie es aussieht fehlen im Film: "Die Vermittler - Doku über ARGE Terror" die ersten 10-11 Minuten, die in: "Die Vermittler Das Jüdische Museum Berlin Doku" mit dabei sind.
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
So wie es aussieht fehlen im Film: "Die Vermittler - Doku über ARGE Terror" die ersten 10-11 Minuten, die in: "Die Vermittler Das Jüdische Museum Berlin Doku" mit dabei sind.
Jepp, deswegen und weil es immer wieder Leute gibt, die den Film noch nicht gesehen gesehen haben, hab ich den eingepöppt. Bei dem Namen hab ich auch gezögert. Aber: is drin wat zu erwarten war. :biggrin:
 

Hartzeola

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.175
Bewertungen
3.421
Ich denke, wenn jemand etwas von einem gewissen Museum im Netz sucht, findet die "Vemittler"...
 

USERIN

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Mrz 2014
Beiträge
2.141
Bewertungen
393
Bestimmt der "Porno" unter den SB´s. :wink:
 

Der aufmüpfige

Elo-User/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
593
Bewertungen
229
Na klar, so lange das rote Lämpchen an der Kamera blinkt:

Och, setzen sie sich doch bitte, nein nein, keine Eile wir haben Zeit und kümmern uns um Sie. Ach sie haben noch gar keinen Kaffee, keine Kekse, oder lieber ne Kleinigkeit zum essen und ne leckere Vorspeise? Oder lieber ne Zigarette, ne Zigarre?

Darf ich ihnen sonst noch was anbieten, ne EGv vielleicht oder ne Mitfahrgelgenheit für ihren Heimweg?

Darf´s noch was kühles zum nachspülen sein, ein saft, ne Cola oder lieber Wasser, oder vielleicht lieber nen Sekt, nein nein, keine Sorge, kostet nix, wir wollen doch nur ihr Bestes....

Und wenn das rote Lichtlein aus ist?

So, sie faules Elolein, sie Schmarotzer, wo ist denn die EGV, ist ja nicht zu glauben, die ist ja immer noch nicht unterschreiben, sind sie zu blöd und können nicht schreiben?

Hier, gleich mal ne Maßnahme, Bewerbungstraining und dann anschließend was sinnvolles, hier hab ich was "Laubfegen und Müllsammeln" das ist doch genau das richtige für Sie.


So was verlogenes und verheucheltes, dann wieder drohen, Daumenschrauben und Angst verbreiten, die könnten so in die Politik wechseln, genau so verlogen und verheuchelt, erst Wahlversprechen und dann wird weiter gemacht wie immer.
 
Mitglied seit
17 Nov 2013
Beiträge
300
Bewertungen
53
Ich habe mir den Film gerade angesehen und finde ihn gut. Es ist doch vollkommen normal, das sich die Menschen vor einer Kamera immer etwas netter geben, als ohne. Der Vermittler und der Fallmanager machten doch einen recht sympatischen Eindruck, nur die Frau fand ich etwas kühl und verbittert. Auch fand ich dieses Gerede mit dem positiven Denken etwas unangebracht. Ich frage mich auch, ob die Kunden alle echt waren?
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Du findest wahrscheinlich dann auch Fußpilz sympathisch, oder?
:danke: der is gut! :icon_knutsch:

Ich glaub, da hab ich auch den Link zum Film gefunden, der ja unter nem seltsamen Namen bei YouTube abgelecht is.:biggrin:
Stelle aber immer wieder fest, es gibt noch reichlich Leute, die den Film mit dem Schleimich nicht oder nur in der Kurzfassung gesehen haben. :icon_mrgreen:
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Würde ich nicht annehmen...auch ein toter Elo ist ein "Erfolg"* für den SB.....Stichwort Kosteneinsparung

*Ironie
Hat der LE auch nicht, wofür er sich dann - ausgerechnet hier im Forum - noch einen von einen Spass-Forenten einschenken lassen durfte.
Gut, bei dem Besser-Wisser-Forenten... :icon_lol:
 

KristinaMN

Forumnutzer/in

Mitglied seit
6 Okt 2011
Beiträge
1.857
Bewertungen
571
Bekommt man den Kaffee im nächsten Monat vom Regelsatz abgezogen?

Und wurde vom JC-Mitarbeiter vorher eine Hygiene-Schulung - wie vom Gewerbeamt gefordert - durchgeführt?
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Bekommt man den Kaffee im nächsten Monat vom Regelsatz abgezogen?

Und wurde vom JC-Mitarbeiter vorher eine Hygiene-Schulung - wie vom Gewerbeamt gefordert - durchgeführt?
Gute Frage - frach nach bei dem empfehlenden Forenten!
Dabei musse den nicht in diesen Trööt locken, tut nich Not... :icon_mrgreen:
 
Mitglied seit
17 Nov 2013
Beiträge
300
Bewertungen
53
Mich wundert es nicht, dass ihr den Film nicht mögt. Kommen die Mitarbeiter der Jobcenters in dem Film doch viel sympatischer rüber, als wie ihr hier immer behauptet. Und wie viele der Zuschauer dieses Film glauben diese Sympathie wohl?
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.254
Bewertungen
13.484
Ich finde alles toll. Auch Fußpilz.
 
E

ExitUser

Gast
Mich wundert es nicht, dass ihr den Film nicht mögt. Kommen die Mitarbeiter der Jobcenters in dem Film doch viel sympatischer rüber, als wie ihr hier immer behauptet. Und wie viele der Zuschauer dieses Film glauben diese Sympathie wohl?

Ja, schon komisch nicht wahr?
Aber es ist nun mal so, dass eine Kamera einen Drachen in eine Schmusekatze verwandelt.

Und, glaubst Du denn dieser Sympathie?
 

KristinaMN

Forumnutzer/in

Mitglied seit
6 Okt 2011
Beiträge
1.857
Bewertungen
571
Ruf beim JC an und frag nach...:biggrin:

Melde mich freiwillig zum Küchendienst im JC - vorausgesetzt der Kaffeee hat geschmeckt (das werden sie wohl noch könnnen .... :biggrin:). Dort gibt es immer sooooo interessante Gespräche und bildet für den nächsten Widerspruch ! :icon_mrgreen:
 

USERIN

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Mrz 2014
Beiträge
2.141
Bewertungen
393
Ich weiß es nicht so recht. Ich glaube schon, dass es unter den vielen Mitarbeitern des Jobcenters auch anständige Menschen gibt, aber es gibt eben auch viele A.....löcher.
Selbst wenn:

Denen wird ganz schnell ans Herz gelegt eine gewisse "Sanktionsquote" zu erfüllen.... sonst ist man ganz schnell weg vom warmen Schreibtischplatz.
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Selbst wenn:
Denen wird ganz schnell ans Herz gelegt eine gewisse "Sanktionsquote" zu erfüllen.... sonst ist man ganz schnell weg vom warmen Schreibtischplatz.
Eben, und deren Qualifikation scheint auch nicht wirklich gefragt zu sein, sonst würden se in der Wirtschaft dauerhaftere Jobs finden, statt an den Befristungsorgien in den JC teilzuhaben. :biggrin:
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.254
Bewertungen
13.484
Nicht nur das, es werden auch reihenweise eingearbeitete Mitarbeiter entlassen.
 

Lecarior

Elo-User/in
Mitglied seit
18 Mai 2011
Beiträge
2.364
Bewertungen
600
Würde ich nicht annehmen...
Du alter Verhandlungsfuchs! Das erste Angebot NIE annehmen, auch wenn es nur ein Begrüßungskaffee ist. :wink:

Denen wird ganz schnell ans Herz gelegt eine gewisse "Sanktionsquote" zu erfüllen.... sonst ist man ganz schnell weg vom warmen Schreibtischplatz.
Tja, ein Beamter im statusrechtlichen Sinne wäre gegen solche Drohungen immun. Und dennoch wird auch hier im Forum regelmäßig die Abschaffung des Beamtenstatus gefordert.
 

USERIN

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Mrz 2014
Beiträge
2.141
Bewertungen
393
Tja, ein Beamter im statusrechtlichen Sinne wäre gegen solche Drohungen immun. Und dennoch wird auch hier im Forum regelmäßig die Abschaffung des Beamtenstatus gefordert.
Tja II:

Und was ist mit Beamten, die noch ein Treppchen höher wollen? Nicht jeder hat Lust auf 30-40 Jahre "Hartz-IV" (ich wollte mal Optimismus versprühen....glaube kaum, dass es das solange geben wird) Kundenkontakt....

Auch funktioniert wohl das Prinzip "Zuckerbrot und Peitsche" hier genauso gut.....
 

Lecarior

Elo-User/in
Mitglied seit
18 Mai 2011
Beiträge
2.364
Bewertungen
600
Und was ist mit Beamten, die noch ein Treppchen höher wollen? Nicht jeder hat Lust auf 30-40 Jahre "Hartz-IV" (ich wollte mal Optimismus versprühen....glaube kaum, dass es das solange geben wird) Kundenkontakt....
Ich sehe da kein Problem. Für Beamtenstellen ist ausnahmslose Bestenauslese vorgeschrieben. Entsprechend sind erfolgreiche Konkurrentenklagen gar nicht mal so selten.
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Ich sehe da kein Problem. Für Beamtenstellen ist ausnahmslose Bestenauslese vorgeschrieben. Entsprechend sind erfolgreiche Konkurrentenklagen gar nicht mal so selten.
Tja, ob sich da nur die Besten für die Verwaltungslaufbahn und den Beamtenstatus melden?
Unter den Blinden ist der Einäugige der Könich? :icon_lol:
 

USERIN

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Mrz 2014
Beiträge
2.141
Bewertungen
393
Ich sehe da kein Problem. Für Beamtenstellen ist ausnahmslose Bestenauslese vorgeschrieben. Entsprechend sind erfolgreiche Konkurrentenklagen gar nicht mal so selten.
Naja... das eine ist Theorie und das andere (Praxis) sicher in dem Spruch:

Arxxxlöcher kann man meist nur nach oben wegloben

treffend beschrieben.
 
E

ExitUser

Gast
Du findest wahrscheinlich dann auch Fußpilz sympathisch, oder?
Sollte Maik75 bei seiner ZAF rausfliegen, wo er bislang als Bürokaufmann qualifizierte Personalentscheidungen zu treffen hat, wird er wohl beim JC anheuern. Da darf er sich von Schweißfüßen nicht erschrecken lassen.
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Sollte Maik75 bei seiner ZAF rausfliegen, wo er bislang als Bürokaufmann qualifizierte Personalentscheidungen zu treffen hat, wird er wohl beim JC anheuern. Da darf er sich von Schweißfüßen nicht erschrecken lassen.
Ja, nur nehmen die beim JC lieber die studierten Bewerber, die dann zu angelernten Hilfsarbeitern mutieren! Da hätte Maik75 sicher eher geringe Chancen. Es sei den, die Verträge werden demnächst alle auf 3 Monate befristet. In diesem Falle gehen denen auch die Akademiker bald aus. :biggrin:
 
Mitglied seit
17 Nov 2013
Beiträge
300
Bewertungen
53
Ja, nur nehmen die beim JC lieber die studierten Bewerber, die dann zu angelernten Hilfsarbeitern mutieren! Da hätte Maik75 sicher eher geringe Chancen. Es sei den, die Verträge werden demnächst alle auf 3 Monate befristet. In diesem Falle gehen denen auch die Akademiker bald aus. :biggrin:
Von einem Bekannten der dort arbeit weiß ich, dass es auch sehr viele Mitarbeiter ohne Studium im Jobcenter und der Agentur für Arbeit gibt. Aber da ich einen sehr gut bezahlten Job bereits habe, muss ich mir um sowas keine Gedanken machen.

@Texter50 und P123, als was arbeitet ihr eigentlich?
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Von einem Bekannten der dort arbeit weiß ich, dass es auch sehr viele Mitarbeiter ohne Studium im Jobcenter und der Agentur für Arbeit gibt. Aber da ich einen sehr gut bezahlten Job bereits habe, muss ich mir um sowas keine Gedanken machen.

@Texter50 und P123, als was arbeitet ihr eigentlich?
Was geht es Dich an, was ich arbeite? :biggrin:
Fass es, ich bin derzeit nicht im Leistungsbezug. Deine Art der Argumentation klingt eher son bisker ärmlich, Schätzchen - so nach Versager, der versucht mit letzter Mühe einen zu finden, der noch weiter unten steht... :icon_mrgreen:
Solche Leute suchen sich dann auch diese Foren aus, um sich selber zu zeigen, wie toll se doch sind.
Ehrlich, als ich den Typen im Film sah, den mit dem Anzuch, da dachte ich son bisken an Dich. Warum wohl? :icon_mrgreen:
 
E

ExitUser

Gast
Ja, nur nehmen die beim JC lieber die studierten Bewerber, die dann zu angelernten Hilfsarbeitern mutieren!
Stimmt. Erinnere mich auch, daß eine SB in meinem Beisein mal behauptete, studiert zu haben. Was ja nicht zwangsläufig bedeutet, daß sie den Abschluß geschafft hat. Und wenn, dann fragt es sich, wo und welchen. Hier im Land der Baumschulen gibt es da ja diverse Möglichkeiten.

Da hätte Maik75 sicher eher geringe Chancen. Es sei denn, die Verträge werden demnächst alle auf 3 Monate befristet. In diesem Falle gehen denen auch die Akademiker bald aus. :biggrin:
Nö. Auch da kommen immer wieder neue.
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
@Texter50 und P123, ihr habt echt null Ahnung.
Maik75 eine direkte Bitte an Dich: hör auf diesen Trööt zu schreddern. Es geht beim Thema nicht um Dich.
Deine Empfindlichkeiten sind hier nicht angebracht, sie sind schlicht nicht zielführend sondern das Thema betreffend für die :icon_tonne: .

Mach bitte nen eigenen Trööt auf, da kannste Dich selber verwirklichen. :icon_mrgreen:

DANKE!
 

Texter50

Teammitglied
Thematiker*in
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Mach doch selber einen auf. Dir passt es doch nur nicht, dass ich den Film nicht so negativ sehe, wie du.
Richtich, der Film ist das Thema und nicht Maik75!
Gut erfasst, Du bist auf dem richtigen Weg!
Dann guck doch mal in meinem Beitrach unterhalb meines Namens und LIES bitte was das steht... :icon_lol: :icon_lol: :icon_lol:
Richtich, den Trööt hier hab ich angelegt!
Und jetzt gehts auf die I-Liste mit Dir! :icon_knutsch:
 
Oben Unten