Die Verbrecher verurteilen! Landesweit Tribunale ausrichten! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

dr.byrd

Gast
„Ab morgen bin ich obdachlos“

Streitfall Hartz IV: Ein „Tribunal“ verurteilte gestern in Güstrow die Sozialgesetze. Betroffene berichteten. Die CDU kritisierte die Veranstaltung.

Weiterlesen auf: Ostseezeitung
 

ethos07

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Guter Artikel, weniger gute Idee, wenn's so läuft wie im Artikel geschildert (und wie es halt meistens läuft bei solchen gutgemeinten, aber aufgesetzten Aktionen... mit vielen guten, vielleicht sogar richtigen Worten aber weit weg von den wirklichen Problemen und noch weiter weg von den wirklich Betroffenen) So lässt sich m.E. kein wirklicher Politikwechsel erzwingen.

Hier der Schluss des Artikels, der die Distanz zwischen Profi-Agiteuren und den Massen Erwerbslosen gut markiert. In Berlin würden letztere vielleicht noch nicht mal ein Plakat wie hier hinhalten, sondern einfach zuhause bleiben.

... Nach zweieinhalb Stunden ist das Tribunal beendet. Eine halbe Stunde früher als geplant. Fast gleichzeitig stehen die 150 Zuhörer auf. Draußen wartet schon Benno Falk (54) mit seinen Plakaten. Der Schweriner, weißes Hemd, weiße Hose, akkurat rasiert – ist seit den ersten Montagsdemos in der Landeshauptstadt gegen Hartz IV vor dreieinhalb Jahren dabei. Seit zwei Jahren ist der EDV-Fachmann selbst arbeitslos. „Ich habe früh geahnt, dass mich das auch treffen kann“, sagt er. Jetzt müsse er bald seine Lebensversicherungen verkaufen, um über die Runden zu kommen. Die waren zur Altersvorsorge gedacht. Seine weißen Plakate hat Falk gegen Mülltonnen gelehnt. Kaum jemand nimmt Notiz von ihnen. „Hartz IV ist Armut per Gesetz“, steht auf einem. ALV-Chefin Drögsler geht vorbei, steigt in einen teuren Audi und fährt weg.....
 
D

dr.byrd

Gast
Wo sind die Intellektuellen, die Autoren, die Wissenschaftler, die Künstler, die ein Tribunal auf die Beine stellen könnten, das diesen Namen auch verdient???

Ich denke da an die Vietnam- (Russell) Tribunale in den 60zigern.

Verbrechen lassen sich bei Hartz IV genügend finden, und die Verantwortlichen müssen beim Namen genannt und verurteilt werden.

Diese Namen müssen unauslöschlich in den Geschichtsbüchern der Zukunft stehen!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten