Die Staatsanwaltschaft und der Schwarze Donnerstag

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Bambi_69

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Dezember 2007
Beiträge
680
Bewertungen
43
Gerade auf Focus.de entdeckt. Ungeheuerlich, wie die Staatsanwaltschaft die Handlungsweise des prügelnden Polizisten Herr M. am schwarzen Donnerstag sieht. Ihrer Meinung nach sei dies keine Polizeigewalt sondern Notwehr gewesen. Notwehr gegen was? Herumstehen? Wer dabei wie der filmende Marc D. Plessuren davontrug, ist also offenbar selbst schuld, da er die Bewegungsfreiheit des Polizisten eingeschränkt hätte und dieses Verhalten „ursächlich“ für die Eskalation gewesen ist. Aber lest selbst:

Polizeiprügel bei Stuttgart-21-Protest:

:icon_neutral:
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.711
Bewertungen
1.087
hm die nazis waren nicht schlimmer, noch schießen sie nicht aber soweit sind wir davon nicht mehr weg.

was man von dieser sorte staatsanwälten halten darf muss man, denke ich, nicht weiter ausführen.

gruß physicus
 
E

ExitUser

Gast
Bananen Republik Deutschland, wo es okay ist, auf friedliche Menschen in einem öffentlichen Park brutalst einzuprügeln.
 

left

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.268
Bewertungen
69
ja es ist ungeheuerlich was alles diesem Land passiert.

Hier werden Demonstranten von der Polizei mal einfach so verprügelt.
Hier wird von der Staatsanwaltschaft einfach mal so Strafverfahren gegen Polizisten eingestellt.
Hier werden Hilfesuchende im JC einfach mal so von der Polizei erschossen.
Hier werden NAZI-Aufmärsche durch Polizei geschützt.
Hier werden Straftaten von NAZIs vom Landesverfassungsschutz blind oder rechtsäugig übersehen.
Hier werden sogenannte V-Männer geschmiert und die sind so glaube ich, bald/schon zahlenmäßig größer als die NAZIs selber.
Hier werden Politiker von den Lobbyisten geschmiert und korumpierd.
Hier in diesem Land hat anscheinend selbst das Staatsoberhaupt keine saubere Weste.

......

Und das Volk schläft weiter....
Und das Volk duldet die Willkür...
Oder will das Volk sogar diese Politiker/Polizisten...
Denn dieses Volk diskriminiert, entwürdigt, entrechtet, entmündigt die Armen, Schwachen und Minderheiten.
Grundrechte gelten hier in Deutschland nur für Wohlhabende, Staatsbeamte und Politiker.

Hatten wir doch schon mal :icon_kinn:
 
E

ExitUser

Gast
ja es ist ungeheuerlich was alles diesem Land passiert.

Hier werden Demonstranten von der Polizei mal einfach so verprügelt.
Hier wird von der Staatsanwaltschaft einfach mal so Strafverfahren gegen Polizisten eingestellt.
Hier werden Hilfesuchende im JC einfach mal so von der Polizei erschossen.
Hier werden NAZI-Aufmärsche durch Polizei geschützt.
Hier werden Straftaten von NAZIs vom Landesverfassungsschutz blind oder rechtsäugig übersehen.
Hier werden sogenannte V-Männer geschmiert und die sind so glaube ich, bald/schon zahlenmäßig größer als die NAZIs selber.
Hier werden Politiker von den Lobbyisten geschmiert und korumpierd.
Hier in diesem Land hat anscheinend selbst das Staatsoberhaupt keine saubere Weste.

......

Und das Volk schläft weiter....
Und das Volk duldet die Willkür...
Oder will das Volk sogar diese Politiker/Polizisten...
Denn dieses Volk diskriminiert, entwürdigt, entrechtet, entmündigt die Armen, Schwachen und Minderheiten.
Grundrechte gelten hier in Deutschland nur für Wohlhabende, Staatsbeamte und Politiker.

Hatten wir doch schon mal :icon_kinn:


Dem kann ich mich nur anschließen. Treffender Kommentar.:icon_daumen::icon_daumen::icon_daumen:
 

doppelhexe

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juli 2011
Beiträge
3.293
Bewertungen
2.184
... ich kann mich noch gut erinnern, dazu muss man nicht so weit zurück, nur 22 jahre...

wie hat da das westfernsehen/die politik gewettert, als die heimlich gedrehten filme von den montagsdemos gezeigt werden konnten...

die pöse staatsgewalt prügelt auf freiheitliebende demonstranten ein... sowas würde in der meinungsfreien brd nie möglich sein, man lebe ja in einer demokratie...:icon_twisted:

ich selbst war auf der straße dabei, hatte das große glück, weder eins in die fresse zu bekommen noch zugeführt zu werden. ich habe den alten mann gesehen, der weinend am strassenrand stand und wimmerte: "dafür habe ich bei den nazis nicht im knast gesessen, das ihr hier die leute verkloppt." dem sind damals spätestens alle illusionen geraubt worden, unsereinem heute...

egal wo du lebst, es gilt immer nur das recht der oberen, notfalls mit dem knüppel...
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.325
Bewertungen
35
Kavalleriegattung, ukrainischen Großerzbischof, polnischen Pianisten und Komponisten, das österreichische Militärfahrzeug, Heavy Urban Search and Rescue, einen Ort der Färöer und Husarenfische. Kein Vogel dabei, Mr. Füße Kuss.

Nee ich war verwundert, da liest man wochenlang von den Nazimorden, nicht alle erschossen, ok, dass man in Baden- Württemberg so erschrocken über P-Gewalt ist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten