• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Die Saubermänner...1 Euro-Jobber..führen Gemeindeaufgaben durch..

elo237

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.178
Bewertungen
993
sind ja meist die Elos die keine Ahnung von ihren Rechten haben

oder diejenigen die halt einfach was tun wollen :eek:
 

Anna B.

Star VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.807
Bewertungen
5.419
hast die Kommentare gelesen?

hoffentlich unternimmt einer etwas....

die beiden Frauen, die bei uns seit Jahren als 1-Euro-Jobber den Friedhof sauber halten...habe ich auch angesprochen...

die haben mich angesehen, wie jemanden vom Mars...nein, wie froh sie wären, dass sie endlich was zu tun hätten....und die Arbeit würde wirklich Spaß machen und die beiden kennen sich ja so gut..und der Chef wäre klasse...

nein, nein, das Amt zahlt ja und von daher...wohl...egal...

ich verstehe die Leute nicht, dass die sich so ausnutzen lassen...

Friedhof?..das ist auch Gemeindeaufgabe, den sauber zu halten..ergo nichts zusätzliches....verstehen die beiden aber nicht...

kannst denen nicht erklären..die haben nur Angst..nichts mehr zu bekommen...
 

Hartzeola

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.175
Bewertungen
3.421
Der Fallmanager im Jobcenter verordnete ihnen den Ein-Euro-Job, um sie wieder für den Arbeitsmarkt zu aktivieren, Struktur in ihren Alltag zu bringen, das Selbstwertgefühl zu steigern, neue soziale Kontakte zu knüpfen
Owt...
 

EyeODragon

Neu hier...
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
709
Bewertungen
149
murmel...murmel...murmel...nicht zusätzlich...murmel...murmel...murmel...

mehr braucht man dazu nicht zu murmeln, äh sagen, aber solange es immer wieder Leute gibt, die das mit Freude machen, freut sich der Staat.
 

alpha

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.197
Bewertungen
80
Was ist so besonderes daran ? Ist doch in vielen (den meisten) Städten so, bei uns zB. auch. Es hat sich eingebürgert sozusagen....was ev. vor 10J. noch hätte ein Aufreger sein können (auch bei Gewerkschaften) ist heute ganz normal und etabliert.
 
Oben Unten