Die NSU-„Affäre“ - Die Verstrickungen der Geheimdienste

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
a) Rolf Gössner über die Verstrickungen der Geheimdienste mit dem Neonazi-Umfeld des "Zwickauer Trios"

Teil 1: Eine konspirative Einrichtung des Verfassungsschutzes?

„Im Zuge der Ermittlungsskandale und der Vertuschungsaktionen um den "Nationalsozialistischen Untergrund" (NSU) mussten bislang Heinz Fromm, der Bundesverfassungsschutzpräsident, der thüringische Verfassungsschutzpräsident Thomas Sippel, der sächsische Verfassungsschutzpräsident Reinhard Boos, Sachsen-Anhalts Verfassungsschutz-Chef Volker Limburg und Berlins Verfassungsschutz-Chefin Claudia Schmidt vorzeitig ihren Hut nehmen. Dennoch ist fraglich, ob jemals die Verbindungen des faschistischen Terror-Trios mit den hiesigen Geheimdiensten aufgeklärt werden…“ Interview von Reinhard Jellen in telepolis vom 27.11.2012 Eine konspirative Einrichtung des Verfassungsschutzes? | Telepolis

Teil 2: Mitfinanziert, geprägt, geschützt und gestärkt

„Von prominenten Journalisten wird die These von einem Zusammenwirken von Geheimdiensten und der "Zwickauer Zelle" (die sich selbst ja gerade nicht als Zelle, sondern als Netzwerk von Kameraden mit dem Grundsatz Taten statt Worte bezeichnete) in das Reich der Verschwörungstheorien verwiesen.
Der Kriminalbiologe Mark Benecke äußerte in einem anderen
Zusammenhanghingegen:
"Man weiß so wenig. Nur eins: Geheimdiensten ist absolut alles zuzutrauen.
Es ist ihr Job, zu lügen, zu täuschen und zu tarnen. Manchmal auch zu morden – wer das bestreitet, lebt im Glücksbärchenland."…“ Interview von Reinhard Jellen in telepolis vom 29.11.2012 Mitfinanziert, geprägt, geschützt und gestärkt | Telepolis

b) Zitat zum Thema

„Kostendämpfung
Wiesbaden: Aus Kostengründen kommt nun auch der Verfassungsschutz nicht umhin, Einsparungen bei seiner Überwachungstätigkeit vorzunehmen.
Aus diesem Grund wird ab sofort die Überwachung von Sozialisten, Kommunisten, Gewerkschaftern und Demokraten in Deutschland outgesourct und vollständig der NPD übertragen.“
Aus: Der Deutsche Einheit(z)-Textdienst 12-12 von Werner Lutz
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.161
Bewertungen
52
AW: die NSU-„Affäre“über die Verstrickungen der Geheimdienste

" Was sind denn das für Vollpfosten ?"
so Erich Mielke in der Jenseits Zeitung "Sozialistischer Himmel" auf die Frage nach dem Bundesdeutschen Verfassungsschutz.:icon_daumen:
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.336
Bewertungen
35
Gössner greift schon Jahrzehnte die Rolle der Polizei im Staate an. Dr. Rolf Gössner ist Vizepräsident der Internationalen Liga für Menschenrechte (Berlin). Der Apparat (1982) hab ich gelesen.

Ein weiterer ist Thomas Wüppesahl. Seine Interwiews mit Werner Pomrehn sind genial. Werner: Es sieht so aus als ob Verfassunsschutz in NSU zusammenarbeiten. Wüppesahl:Es ist so. Werner: Moment mal, sie sagen das so. Das muss auch erst mal jedem so klar werden. Wüppesahl: So sieht das auch im NSU- Ausschuss aus. Das Problem ist, das die Leute keine Fachleute sind. Darum sehen sie nicht das Offensichtliche.
 
E

ExitUser0090

Gast
Und dem Vorsitzenden des NSU-Untersuchungsausschusses haben sie ne Bombe in den Briefkasten getan:

Ermittlungen nach Anschlag auf Büro von SPD-Politiker Edathy

Berlin (Reuters) - Nach dem Sprengstoffanschlag auf ein Wahlkreisbüro des SPD-Innenpolitikers Sebastian Edathy hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet.
Ein politisches Motiv sei nicht auszuschließen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
Ermittlungen nach Anschlag auf Büro von SPD-Politiker Edathy | Inland | Reuters
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten