Die Mär vom robusten Arbeitsmarkt und dem Jobwunder

wolliohne

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
840
Seit Monaten hämmern Politiker und Medien folgenden Satz in die Köpfe der Menschen: Arbeitslosigkeit so niedrig wie seit 20 Jahren nicht mehr. Das ist Volksverdummung pur und ein deutliches Zeichen von Realitätsverlust, um das vorsichtig zu formulieren.
Manche reden von einem robusten Arbeitsmarkt und der Gipfel der Volksverdummung ist mit dem Begriff Jobwunder auch schon beinahe erreicht. Nur wenige Stimmen berichten kritisch und präsentieren die Wahrheit. Gegen den Chor der Propagandisten aus Wirtschaft, Politik und Medien kommen sie nicht an.
“Die Arbeitsmärkte in Deutschland sind in einem katastrophalen Zustand”, so Prof. Bontrup von der Westfälischen Hochschule in einem Kurzvortrag anlässlich einer von attac und Die Linke organisierten Veranstaltung vom 14.08.2013 in Bremen, der am Ende dieses Beitrag angehört werden kann.
Quelle: Aristo Blog
 
E

ExitUser

Gast
Das ist Volksverdummung pur
mein reden
sogar die EU fällt druff rein ^^^bzw entscheidet auch danach
was EU Beihilfen in der flüchtlingspolitik angeht

so wie unsere Politiker sagen das Deutschland kaum arbeitslose hat (angeblich unter 3mio) und Geld wie heu
ist dann auch klar das keine Gelder mehr kommen aus dem EU topf ^^
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.617
Bewertungen
2.632
Der geschaffene Niedriglohnsektor erweist sich doch als sehr robust......
 
Oben Unten