Die Lohnarbeit macht krank

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
M

Minimina

Gast
dass das kapitalistische Wirtschaften der Profitmaximierung dient und nicht den Bedürfnissen der Menschen.
Wen wundert das wirklich? "Die Menschen" sind damit einverstanden wie unsere Mitgeschöpfe täglich milliardenfach gequält und gemordet werden, nach vorheriger lebenslanger Gefangenschaft in unsäglichen Umständen.

Warum soll es den "Menschenviechern" besser gehen?

Leben in kleinen Boxen genannt Wohnungen. Verfütterung von durchgenudelten, vergifteten Fressrationen in Alu und Plastikpackungen. Verfrachtung in Arbeitslagern in Schichten. Auschlachten des kranken Restes in Krankenhäusern.

Menschliches Vieh, wir schon sind. Soylent Green ist nur noch der letzte Schritt.

Aber keiner will inerhalb seiner geringen Möglichkeiten was tun und mit jedem Gang zum Lidl wird das System wieder und wieder bestätigt, anstatt Alternativen zu leben.

Schön und gut Artikel ins Internet zu stellen. Ist das gleiche wie mit der Rebellmucke in den achzigern. Singen und posten aber aktiv nix tun. Dann bleibt halt alles wie es ist.

LG MM

Nachtrag: Ach, ja. Und Mensch macht das alles freiwillig nicht zu vergessen im Gegensatz zu Tieren die sich nicht freiwillig zur Schlachtbank führen lassen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten