Die Linke: Militarisierung der EU im Eiltempo

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
https://www.linksfraktion.de/publik...isierung-der-europaeischen-union-im-eiltempo/
Es ist ein alter Wunsch, die Europäische Union zu militarisieren. Der Vizepräsident der EU-Kommission, Jyrki Katainen, sieht sie auch auf einem guten Weg: »Wir sind in den letzten sechs Monaten viel weiter gekommen als in den sechzig Jahren zuvor.« Von Lühr Henken

und Merkel plädiert für die Europäische Armee
Merkel plädiert für "echte europäische Armee"
https://www.sueddeutsche.de/politik...diert-fuer-echte-europaeische-armee-1.4209504
 
C

ckl1969

Gast
Mal so rein aus Interesse...........

Was würdest du machen wenn morgen „die Russen“ bei dir vor der Türe stehen? Also jetzt nicht Abgesannte der Russischen Zeugen Jehovas die dir den Russischen Wachturm verkaufen wollen. Ich mein Russische Soldaten, die mit der Absicht gekommen sind „länger“ zu bleiben.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
ich weiß es nicht, aber passieren könnte das doch immer, oder? Ob mit oder ohne bestehendes Militär?
 
C

ckl1969

Gast
ich weiß es nicht, aber passieren könnte das doch immer, oder? Ob mit oder ohne bestehendes Militär?

Klaro, dass kann auch mit Militär passieren. Die Wahrscheinlichkeit das irgendwer auf die Idee kommt, in ein fremdes Land einzumarschieren dürfte ab immer weiter ansteigen, je weniger dieses Land geschützt ist.

Aber mei, mit dem Herzen am rechten Fleck und dem tiefen Glauben an das Gute in den Menschen, kann man es ja mal versuchen.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
das meint Pflüger aus dem o.g. Artikel:
Die Nato-Zusammenarbeit läuft weiterhin eng, weil man sich intern doch immer wieder sehr einig ist. Und was Russland angeht, will ich als Stichwort Finnland nennen. Finnland bekommt Regelungen mit Russland hin, so dass an der gemeinsamen Grenze keine Aufrüstung stattfindet, aber alle anderen kriegen es nicht hin. Eine Europäische Armee zu fordern, bedeutet eine Aufrüstungsspirale, die hoffentlich keiner haben will.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten