Die Linke fordert: keine weitere Schwimmbad Schließungen mehr!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
https://www.die-linke.de/start/presse/detail/gegen-eine-schliessung-weiterer-schwimmbaeder/
Die öffentliche Hand täte gut daran, in Bäder zu investieren und den Schwimmunterricht zu fördern, und zwar schon und gerade in den Grundschulen. Doch das Gegenteil ist der Fall: seit 2000 ist jedes zehnte Schwimmbad geschlossen worden. Das fällt natürlich in einem der heißesten Sommer besonders auf. 20 bis 25 Prozent aller Grundschulen können keinen Schwimmunterricht anbieten. Das hat zur Folge, dass die Schwimmkompetenz in Deutschland innerhalb von 25 Jahren von über 90 Prozent der Bevölkerung auf unter 50 Prozent gesunken ist.
denn: wenn es keine Schwimmbäder mehr gibt, dann braucht man auch nicht mehr diskutieren, dass viele Kinder nicht mehr schwimmen können! von dem ja auch oft berichtet wird.
Die Badesaison läuft, doch mindestens jeder zweite Grundschüler kann nicht richtig schwimmen. Das geht aus einer Studie im Auftrag der DLRG hervor - oft fehlen demnach Bäder für den Schwimmunterricht.
https://www.spiegel.de/panorama/ges...r-kann-nicht-richtig-schwimmen-a-1150841.html
 

Zerberus X

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2016
Beiträge
1.204
Bewertungen
472
Wer braucht ein Schwimmbad zum schwimmen lernen?

Gibt doch Eltern,Flüsse und Baggersee.:peace:
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
was, Eltern?
Zerberus X geht ab sofort nur noch an See und nicht ins Schwimmbad :biggrin::peace:
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
vielleicht weil man noch duschen will, weil man auf keine Steine treten will oder in Pflanzen hängen bleiben will bzw. weitestgehend vor Insekten geschützt sein will...
weil man einen Kaffee trinken will - ok, eine Imbissbude könnte auch an einem See stehen
weil nicht jeder Ort einen See hat, bzw. Badesee ... weil man vor Hundekot, Glasscherben, Abfall geschützt sein will?? Da schließt sich mir die Frage an: Gibt es Mittel für bzw. gegen Abfall-Chaoten?
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
tja, bloß lernt man da eben nicht schwimmen. Warum? Weil die Wanne zu klein ist :icon_wink:

aber ansonsten in der Tat eine gute Frage ZerberusX! In einem See kann man natürlich schon schwimmen lernen. Ich werde mich mal auf die Suche nach besseren bzw. schlagkräftigeren Argumenten machen. Angebote hier in den Thread wie immer :welcome:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten