• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Die Grüne Grundsicherung in Kürze

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Groucho

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Mai 2006
Beiträge
33
Gefällt mir
0
#1
Steigen die Hartz-Mitkonstrukteure wie das Fähnchen nach dem Winde wieder um auf ein Grundsicherungsmodell, um sich als Opposition zu profilieren, die sie de facto wohl kaum sind?

Guckstu hier: http://www.grundsicherung.org/
 

Hans3333

Elo-User/in

Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
111
Gefällt mir
0
#2
grün vor 20 jahren
ideale,traeume und fahrraeder.

gruene heute:
z.b. j. fischer
dicke kohle und ferrari im tessin.
:kotz: :kotz: :kotz:
 

Groucho

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Mai 2006
Beiträge
33
Gefällt mir
0
#3
Ich sehe es ähnlich.
Man braucht auch das Grüne Grundsicherungsmodell nur kurz zu überfliegen und schon wird einem klar, dass keine wirkliche gesellschaftliche Änderung gemeint ist, sondern quasi eine Umbenennung und -funktionierung bestehender Modelle, die im Grunde das alte und korruptionsanfällige (Politik- und Verwaltungs-)System aufrechterhalten.

Wir sollten endlich damit anfangen, unsere eigene Lobby aufzubauen, denn wenn wir uns auf andere verlassen, werden wir ziemlich schnell vergessen, so bald wir ihnen zur Macht verholfen haben.
Das gilt wohl für alle Volksvertreter, fürchte ich...
 

oc2pus

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Apr 2006
Beiträge
19
Gefällt mir
0
#4
Hans3333 sagte :
gruene heute:
z.b. j. fischer
dicke kohle und ferrari im tessin.
:kotz: :kotz: :kotz:
...und all das OHNE abgeschlossene Ausbildung.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#5
... und mit menschenverachtende Arroganz und Ellenbogen

da ging einer über "Leichen" wenn es ihm was gebracht hat .....

Deswegen habe die BEIDEN auch so gut zusammengepasst ( bitte keine Frage wer hier damit gemeint ist)
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#6
Ist doch auch nicht nötig, oder? Weiß doch jeder!
 

Marcel

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
188
Gefällt mir
0
#7
Wie passt das alles zusammen ?

Krankenkassenerhöhung, Mehrausgaben für die Nato.
Ich bin aus dem Alter heraus, an einen Weihnachtsmann zu glauben. :cry:
 
E

ExitUser

Gast
#8
Man braucht auch das Grüne Grundsicherungsmodell nur kurz zu überfliegen und schon wird einem klar...
Wenn man mal von den zu niedrigen Beträgen der Grundsicherung absieht, finde ich dieses Modell eher finanzierbar als ein Bedingungsloses Grundeinkommen für jeden. Auch wenn ich die Idee des Grundeinkommen für gut halte habe ich doch bedenken zur Finanzierbarkeit. Vielleicht könnte aber eine solche Grundsicherung der Weg zu einem bedingungslosen Grundeinkommen für jeden ebnen. Dafür müßten aber die Beträge nach oben angepaßt werden damit das funktioniert. Aber du wirst mir ja bestimmt sagen können was dir an dem Modell Grundsicherung nicht gefällt ;) Über die Finanzierung einer Grundsicherung kann man vielleicht auch diskutieren? Vielleicht eher über die Mehrwertsteuer?

Die Grundsicherung für den Krankheitsfall finde ich allerdings bedenklich. Das ist das Modell der Niederlande. Dort gibt es auch nur eine Grundsicherung im Krankheitsfall. Alle Niederländer sind zusätzlich privat versichert. Meiner Meinung nach der falsche Weg. Gesundheit sollte genauso wie Bildung für jeden gleichermaßen zur Verfügung stehen.
Dort würde ich ein anderes Modell bevorzugen.

Grüße
Micxs

P.S.Meine Stimme bekommen die Grünen nicht mehr.
 

alpha

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.197
Gefällt mir
80
#9
Mhhh.. also so unvernüftig klingt doch manches gar nicht, was die Grünen so im Programm haben (kann man im Netz nachlesen).....

Mag ja sein, sie haben sich gebessert ?
 
E

ExitUser

Gast
#10
alpha meinte:

Mhhh.. also so unvernüftig klingt doch manches gar nicht, was die Grünen so im Programm haben (kann man im Netz nachlesen).....

Mag ja sein, sie haben sich gebessert ?

Lese doch bitte einmal Geschichtsbücher!

Wenn man schon Kohle satt hat, fehlt nur noch Macht, damit sich an diesem Zustand nichts mehr ändert!

Die wollen doch nur in die Regierung zurück! Dafür kann keine Lüge schabig genug sein!

When will they ever learn?
Erik Burdon
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten