• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Die Facebook-Protokolle

Purzelina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 Nov 2010
Beiträge
5.709
Bewertungen
2.047
Dann mal her mit deinen Kunstwerken, vielleicht findet jemand Gefallen daran.
 
E

ExitUser

Gast
hmm, kleines OT....

mein bilder stehen in einer kleinen galerie, handverlesen.

meine lyrics lese ich bei poetry slams, oder in pubs......

alles handverlesen, echt, exklusiv, nicht für massen.

und ned auf fratzebook, wie ein marktschreier.

liebe grüße von barbara
 
E

ExitUser

Gast
hallo ihr lieben,

@ maria,

das ist die eingangsintension des treads:

europe-v-facebook.org | EUROPE versus FACEBOOK

wenn du auf diese art von internet daten "strich" stehst, deine sache. mir ist ein echtes gesicht lieber als tausend geschönte. mir ist ein echter freund, in fleisch und blute lieber, als 2000 einträge. mein handwerker lass ich mir von meinem echten nachbarn empfehlen.

liebe grüße von barbara
 

Purzelina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 Nov 2010
Beiträge
5.709
Bewertungen
2.047
Entspann Dich, dein Gekeife ist ja schröcklich.
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
also gesichtsbuch ist nur für den gründer richtig gut, der verscherbelt eure adressen und euer serverhalten einfach an die werbebranche...

naja was solls, manch einer muss jeden murks mitmachen was der mainstream vorgibt, nur zu...
 

ShankyTMW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Bewertungen
288
Ich darf dich freundlich darauf hinweisen, dass du irrst. Ich habe nicht rumgebrüllt.
Weißt du, wie rumbrüllen aussieht?
So: ICH BRÜLLE JETZT MAL KRÄFTIG RUM!!!!
...und ned auf fratzebook, wie ein marktschreier.
Ach, auf facebook sind nur Marktschreier?

:icon_neutral:
Permanente Schriftgröße 4 ... es gibt viele Formen des schreiens in Foren, mehr als im IRC oder Usenet. Mehr brauch ich nciht dazu zu sagen.

@Maria
Da Du meinen Text so schön mit Sarkasmus belegst mag ich dich nochmal darauf hinweisen genau zu lesen was ich geschrieben habe in Punkto: "..inwieweit es dem einzelen hilft..."

Marketing ist schon OK, macht jeder der das braucht auch auf jeder x-beliebigen Plattform neben denen die für spezielle Margen schon existieren - also auch auf F-Book. Inwieweit es für dich da keine Plattform, wie zum Bleistift Last.FM für Musiker oder Wattpad für Schreiberlinge, gibt mal außen vor gelassen.

Schmeiß also nicht Dein persönliches Marketing auf F-Book mit privaten Profilen normaler Leute zusammen udn hebe F-Book deswegen auf die höchte Säule die Du finden kannst - ich habe da schon mehr von wieder zusammenbrechen gesehn als so manch anderer - F-Book ist aktueller Sozial Network Trend, es kommt irgendwann eine andere Plattform oder technik. Ist genauso Krampf wie Web 2.0 vs. Web oder aktuell Cloud Computing vs. Lokalen Daten und Programm und bisherigen Webangeboten und Onlinemassenspeichern. Und was MArketing angeht, es wird dann von Facebook zu dem zukünftigen Dingen hin wandern. Eine Plattform ohne Private Nutzer bringt auch die Vermarkter nicht weiter. Doch genug OT von meiner Seite aus. Es geht ja eigentlich um Datenschutz und das gewusel um die sogenannte F-Book Attacke von einem Anon oder nicht Anon.
 

Purzelina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 Nov 2010
Beiträge
5.709
Bewertungen
2.047
Leute wie dich kann ich eigentlich nur noch als merkbefreit und dumm bezeichnen. Dumm geboren und nichts dazu gelernt. - Der einzige, der hier mit Unwissen glänzt, bist du. Und natürlich deinesgleichen, die in dasselbe Horn tuten: Facebook ist schlecht. Wie sehr du vom Schubladendenken befallen bist, habe ich dir ja oben schon nachgewiesen, ist also jetzt nicht mehr nötig.

Die Krönung des Ganzen ist allerdings, dass du mir nachzuweisen versuchst, dass ich keife. Nö ich keife nicht, sondern ich habe Argumente. Du nicht. Du bist schlicht dumm. Verzeih meine Offenheit, aber anders kapierst du das nicht.

Wenn ich keife, sieht das 1. ANDERS aus und 2. braucht es einen vernünftigen Grund. Du und dein dämliches Schubladendenken, deine Dummheit, deine Ignoranz, du bist kein Grund. Du wirst nie ansatzweise ein Grund sein.

Dasselbe gilt für den anderen Blödmann, den Lauer. Solche Unterstellungen, wie die oben zitierte, machen eben nur Vollidioten. Vollidioten, die nicht mehr eigenständig nachdenken können. Die alles nachplappern, was sie von anderen vorgedacht bekommen. Hier wird über facebook hergezogen, und da macht der Lauer halt mit. Weil es so schön einfach ist, weil er nicht nachdenken muss dabei und weil er sonst auch sowieso Langeweile hat.



?? Habe ich nicht gemacht. Ich habe eine Erklärung gebracht, warum es sinnvoll sein kann, aus beruflichen Gründen bei facebook registriert zu sein. Allerdings sind die hier vorhandenen user nicht fähig, meine Erklärung einfach so stehen zu lassen.

Davon abgesehen, finde ich es ziemlich intolerant, alle Leute, die facebook privat nutzen, als "merkbefreit" zu bezeichnen. Aber es ist ja immer einfacher, mit der Masse mit zu schreien, und wenn hier einer schreit: "Facebook ist doof", schreien offensichtlich alle hier mit.
Mit soviel Dummheit möchte ich nichts mehr zu tun haben. Ich wünsche euch noch viel Spaß in euer selbst gewünschen Dummheit und Ignoranz.
Wenn deine Bilder eine ähnliches Niveau aufweisen wie deine Beiträge hier, dann wirst Du wahrscheinlich ewig auf deiner brotlosen Kunst sitzenbleiben, trotz Marketing bei FB.
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
ja ausser ewigem geseier um gesichtsbuch kam da nichts...:icon_neutral:
 

ShankyTMW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Bewertungen
288
....Davon abgesehen, finde ich es ziemlich intolerant, alle Leute, die facebook privat nutzen, als "merkbefreit" zu bezeichnen. Aber es ist ja immer einfacher, mit der Masse mit zu schreien, und wenn hier einer schreit: "Facebook ist doof", schreien offensichtlich alle hier mit.
Mit soviel Dummheit möchte ich nichts mehr zu tun haben. Ich wünsche euch noch viel Spaß in euer selbst gewünschen Dummheit und Ignoranz.
Was soll man dazu noch sagen. Das F-Book ein Trend ist den viele Leute hinterher hecheln kannst du auch nicht von der Hand weisen. Das gleiche bei Twitter. Ich brauch beides nicht (warum kannst du weiter am Threadanfang nach lesen - ich brauchs beruflich vor allem nicht ;), aber ich muß niemanden beleidigen der sein Loblied auf den Trend singt.

@ALL
Ich habs grad eben entdeckt in meinem Feedreader, eine Umfrage der Welt:

Soziales Netzwerk: Die große Angst der Deutschen vor Facebook - Nachrichten Wirtschaft - Webwelt & Technik - WELT ONLINE

Zusammengefasst sind die meisten F-Book Nutzer Schüler, Stundenten - kurz: Junge Leute und Trendsetter, sowie Mitläufer in der Art, weil jeder im Bekanntenkreis auch dort ist plus den Geschäftemachern in Form von Marktschreiern (Marketing :biggrin: ). Aber weiterhin gibt es Bedenken wegen des Datenschutzes bei den deutschen.
 
Oben Unten