• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Die "ehrliche" (!) Neujahrsansprache von Merkel

E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

lassen Sie mich ganz offen sein: Als ich vor einem Jahr genau hier saß, da habe ich bei aller aufgesetzten Zuversicht in Wirklichkeit mit sehr gemischten in die Zukunft geschaut, denn meine Regierung steckte in tief in der Exkrement: Aus mir bis heute nicht nachvollziehbaren Gründen waren auf einmal ein unberechenbarer Populist mit begrenztem Horizont sowie eine überschäumende Persönlichkeit, die noch viel lernen muss, Teil meiner Regierung.

Horst Seehofer und Guido Westerwelle zugleich an einer Regierung beteiligt – das war die größte Krise seit über 60 Jahren – nicht nur für mich, sondern auch für Deutschland.


Doch trotz aller berechtigten Sorgen – es wurde ein gutes Jahr für mich und damit auch für Deutschland: Roland Kotz-Koch ist zurückgetreten, Christian Wulff wegbefördert, Guido Westerwelle unter 5% und Seehofer wegen irgend so einer Landesbank-Affäre untergetaucht.


Ich habe die Krise gemeistert wie kein anderer: Denn jeder andere hätte diese Krise wohl zum Anlass genommen für tiefgreifende Reformen, dafür zu sorgen, dass solch eine Krise sich nicht wiederholt, oder gar dazu aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen - ich aber habe einfach einmal nichts getan und mir das ganze erst mal ein Jahr lang angekuckt - von Zeit zu Zeit gespannter und von Zeit zu Zeit entspannter. Und tatsächlich: Noch nie in meiner Regierungszeit hatten mehr Menschen Arbeit als heute.

Und nicht nur das: Viele gehen sogar mehr als nur einer Arbeit nach - und angeblich können sogar einige von ihrer Arbeit leben...........
Weiterlesen > Sinnfrei | Wikileaks enthllt: Die ehrliche Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin Angela Merkel | Rumo

:tongue: :icon_confused:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#2
Wenn die Obrigkeit das liest. Wahrscheinlich wird der Urheber zur Strafe die Merkel als 1 Euro Popper durchjobben müssen.:confused::biggrin::icon_kotz2:
 

Hotti

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
2.183
Gefällt mir
16
#3
Ich hatte gerade ein Bierchen am Hals als Murkel ihren Auftritt hatte, fast wäre ich am Bier erstickt.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Gedanken zur Zeit 1911 01-01-11: Merkels Neujahrsansprache: Zeit der großen Worte und Irreführungen
"Gemeinsam haben wir Enormes geleistet. Deutschland ist so erfolgreich, weil Sie Tag für Tag Ihre Arbeit machen. Sie sind früh morgens auf den Beinen. Sie arbeiten im Schichtdienst, an Sonn- und Feiertagen. Sie kümmern sich um Aufträge und um Ihre Mitarbeiter. Sie meistern Ihren Alltag, wie schwer er oft auch sein mag."


Und dann kommt die Wiederholung von Lügen, die schon früher präsentiert wurden, wobei unterschlagen wird, daß sich eine Reihe von Ländern besser entwickelt haben, daß sich Deutschland nur dank der besseren Binnenkonjunktur anderer Länder per Export Wachstum organisieren konnte und daß die Zahl der Arbeitslosen nur durch einen wuchernden Niedriglohn- und Leiharbeitssektor und durch statistische Tricks gegenüber vor 20 Jahren gefallen ist:
Informationsportal Globalisierung - Standort Deutschland - Neoliberalismus - Gedanken zur Zeit, Joachim Jahnke


Was uns Merkel wirklich sagen wollte .....


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

lassen Sie mich ganz offen sein: Als ich vor einem Jahr genau hier saß, da habe ich bei aller aufgesetzten Zuversicht in Wirklichkeit mit sehr gemischten in die Zukunft geschaut, denn meine Regierung steckte in tief in der Exkrement: Aus mir bis heute nicht nachvollziehbaren Gründen waren auf einmal ein unberechenbarer Populist mit begrenztem Horizont sowie eine überschäumende Persönlichkeit, die noch viel lernen muss, Teil meiner Regierung.

Horst Seehofer und Guido Westerwelle zugleich an einer Regierung beteiligt – das war die größte Krise seit über 60 Jahren – nicht nur für mich, sondern auch für Deutschland.


Doch trotz aller berechtigten Sorgen – es wurde ein gutes Jahr für mich und damit auch für Deutschland: Roland Kotz-Koch ist zurückgetreten, Christian Wulff wegbefördert, Guido Westerwelle unter 5% und Seehofer wegen irgend so einer Landesbank-Affäre untergetaucht.


Ich habe die Krise gemeistert wie kein anderer: Denn jeder andere hätte diese Krise wohl zum Anlass genommen für tiefgreifende Reformen, dafür zu sorgen, dass solch eine Krise sich nicht wiederholt, oder gar dazu aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen - ich aber habe einfach einmal nichts getan und mir das ganze erst mal ein Jahr lang angekuckt - von Zeit zu Zeit gespannter und von Zeit zu Zeit entspannter. Und tatsächlich: Noch nie in meiner Regierungszeit hatten mehr Menschen Arbeit als heute.

Und nicht nur das: Viele gehen sogar mehr als nur einer Arbeit nach - und angeblich können sogar einige von ihrer Arbeit leben...........


Weiterlesen > Sinnfrei | Die ehrliche Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin Angela Merkel

:tongue: :icon_confused:
 

Hasepuppy

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2007
Beiträge
261
Gefällt mir
7
#5
Es gibt noch eine andere Version und zwar die hier:
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Liebe Bürginnen und Bürgen,
lassen Sie mich ganz offen sein: [...]
glauben sie mir, die ich sonst um keine Lüge verlegen bin, dass ich hier ganz offen bin.
Als ich vor einem Jahr genau hier saß und zu Ihnen sprach, da habe ich bei aller Zuversicht durchaus auch mit gemischten Gefühlen in die Zukunft geschaut, denn unser Land steckte tief in der Finanz- und Wirtschaftskrise. Es war die schwerste Krise seit über 60 Jahren.
Vor einem Jahr saß ich schon einmal hier, und ich habe mit sehr gemischten Gefühlen in die Zukunft geschaut. Denn die Spekulationen meiner Freunde aus der Banken- und Finanzmafia in den Börsencasinos der Welt waren so richtig schief gegangen, und zum ersten Mal seit sechzig Jahren hätten meine spendablen und mich stets unterstützenden Freunde unter den Vampiren ordentliche Verluste machen können. Doch zum Glück habe ich es zusammen mit meinen asozialen Freunden aus der classe politique, mit der INSM, meinen Speichelleckern aus der Journaille und diversen so genannten Talkshows hinbekommen, dass überall nur zu hören war, dass die „Rettung“ dieser Vampire alternativlos sei. Gut, dass ich das mit der Agitation und Propaganda damals in der DDR gelernt habe.
Doch trotz aller berechtigten Sorgen – es wurde ein gutes Jahr für Deutschland.
So wurde es trotz aller Sorgen für einige Menschen in Deutschland ein gutes Jahr — und es regte sich kein ernstzunehmender Widerstand. Das erfüllt mich mit großem Optimismus, dass ich mit meinen ganzen Verbrecherfreunden auch in Zukunft mit jeder noch so windigen Nummer durchkommen werde. Hauptsache, die Menschen lassen sich davon verblenden, wie gut es Deutschland geht und fragen niemals danach, wie es der Mehrzahl der Menschen in Deutschland geht.
...
Quelle: Richtig-Dichtung: Merkels Neujahrsansprache « Wut!

Man muss nur zwischen den Zeilen lesen können. Ach ja - und unsere Ex-IM Erika alias A. Merkel mit Brille war für mich schon ungewöhnlich.

Gruss,
Hasepuppy
 
Oben Unten