• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Die EGV der Woche

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
die eingliederungsvereinbarung der woche

+ summa cum laude

+ extra-preis für besonders viele kreative gesetzesverstösse


gewinnen tut den preis: fallmanger herr g., main-kinzig-kreis (option)


herzlichen glückwunsch, herr g.!



folgende EGV hat gewonnen:


bedenkzeit: ja (immerhin!)

verhandlungsspielraum: nein

rechte: keine

pflichten:

1.
bei ortsabwesenheit jeweils vor und nach der
abwesenheit mit personalausweis beim ein-euro-jobber
vom sicherheitsdienst ab- und wieder-anmelden, und zwar
auch bei abwesenheit übers wochenende (sa+so)

2.
teilnahme an einer massnahme mit MAE, die inhaltich noch
nicht feststeht, zu einem noch nicht festgelegten termin,
bei einem nicht benannten träger.
grund für die einteilung (mündlich): der fallmanager unterstellt
dem kunden er habe im januar 15 fahrzeuge des landkreises
demoliert.

3.
bis zu einem bestimmten termin zum hausartzt gehen und
eine reha (wegen beinbruch vor einem jahr) beginnen.

4.
der kunde hat die pflicht einen arbeitsvermittler zu haben,
der zwar namentlich benannt wurde, aber nach unseren
informationen überhaupt nicht beim amt beschäftigt ist.

5.
der kunde hat ebenfalls die pflicht, sich selbst über die
rechtsfolgen bei verstössen gegen diesen vertrag zu
belehren.
dieses ziel wurde sogar bereits erreicht, und zwar nächste woche.



begründung:

das eingliederungsziel einer MAE massnahme mit
bestehenden terrorismusvorwürfen zu begründen
führten bei der jury zu spontanem beifall.

die idee, einen arbeitslosen zu sanktionieren, wenn dessen
hausartzt eine andere medizinische auffassung vertritt als
der fallmanager war dann aber schliesslich ausschlaggebend
dafür, hier einen sonderpreis für besondere kreativität zu
vergeben.


.
.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Hallo,

kann nicht sein. Es gibt noch eine Steigerung. Der 1. Preis geht zwecks EGV da ganz klar in Richtung Fulda, trotzdem noch am Zipfel des MKK.
 

listche

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Sep 2005
Beiträge
321
Gefällt mir
3
#4
Hallo @ AQA Info.

könntest Du mir bitte den Namen des Hinfallmanagers per PN geben?
Ich wohne in GN. Ist also für mich ganz nützlich.

Gruß Listche
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#6
Abmeldung.
Wenn ARGE so was fordert, dann hat die werte Kundschaft ein Recht auf Quittung. Spätestens hier ist die Kompetenz des EES überschritten. Oder darf der auf ARGE-paier unterschreiben?

medizinisches?
Warum zum Arzt? SB kann es doch besser.

Arbeitsvermittler?
Wenn nur ein bestimmter in Frage kommt, dann hält man sich dran. Wenn das bedeutet, SB muss diesen erst backen, dann wünsche ich ihm gutes Gelingen.
Also drauf bestehen.

Die Selbstbelehrung würde ich dokumentieren. Verstoss gegen ..., SB zahlt.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
Ich sah mal vom MKK eine EGV, die 12 Seiten lang war. Der FM hat auf biegen und brechen versucht, diese durchzusetzen. Ist ihm aber nicht gelungen! Und der Zuweisung zur Recycling-Anlage ist der EHB ebenfalls entkommen! Er hat sich nämlich nicht getraut, einen Verwaltungsakt zu erlassen.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#9
Sollte vor 4 Wochen auch eine EGV vom MKK unterschreiben. Habe es nicht getan und der nette FM macht nun einen VA daraus. Er meinte nur ganz frech zu meiner Anwältin: "Na da bin ich ja mal gespannt, was dabei raus kommt, sowas hatten wir hier nämlich noch nicht". Hier in Slü entkommt niemand den Schikanen des FM.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten