Die Deutschen tolerieren die Hungerlöhne nicht

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Berlin (LiZ). 81 Prozent der Bundesbürger fordern die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns zur wirksamen Bekämpfung der Kinderarmut in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie, die die Vereinte Dienstleistungs- gewerkschaft (ver.di) bei infratest dimap in Auftrag gegeben hat. Auch die ver.di- Forderungen nach einem Ausbau des Kindergeldes zu einer eigenständigen Kindergrundsicherung sowie nach einer Erhöhung der Hartz-IV-Bezüge werden demnach von einer Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger unterstützt.

Linkszeitung - ver.di-Studie: Mehrheit für Mindestlohn

Gruss

Paolo
 

MrsNorris

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
1.127
Bewertungen
29
Und daran sieht man ganz genau, dass wir keine Demokratie mehr haben. Weil es unsere Regierung nicht interessiert, was das Volk denkt und will. Es wird Zeit, dass wir ihnen beweisen, dass uns sehr wohl interessiert, was mit unserem Land passiert.
 

Kaleika

Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Als ob ein Stundenlohn von 7,50 Euro kein Hungerlohn wäre!!!
(Auch wenn es natürlich noch viel niedrigere gibt, was dann oft schon Lohnwucher gleichkommt!)

Das ist noch nicht mal armutsfest und davon lässt sich bestimmt keine Familie ernähren!
Also, von wegen der vielen armutsgefährdeten Kinder...
In Deutschland ist nicht jedes achte Kind armutsgefährdet, sondern bereits defitiv arm!!!

Kaleika
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten