Die arme Silvia Neid (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

elo237

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
So jetzt gehen sie alles los auf die Trainerin
und wenn sie gewonnen hätte würden sie jetzt alle loben :icon_mued:

Quelle Focus

Der Vater von Birgit Prinz hat nach dem WM-Aus der deutschen Fußballerinnen im Viertelfinale gegen Japan (0:1 n.V.) schwere Vorwürfe gegen Bundestrainerin Silvia Neid erhoben.

Der Vater von Rekord-Nationalspielerin Birgit Prinz hat nach dem WM-Aus der deutschen Fußballerinnen im Viertelfinale gegen Japan (0:1 n.V.) schwere Vorwürfe gegen Bundestrainerin Silvia Neid erhoben und die 47-Jährige zum Rücktritt aufgefordert. „Silvia Neid hat das Ganze alleine zu verantworten. Sie hat von Anfang an versucht, junge und ältere Spielerinnen gegeneinander auszuspielen und hat dadurch die Spielerinnen sehr verunsichert“, sagte Stefan Prinz im hr-Radio.

Laut Stefan Prinz habe Neid seine Tochter in der sportlichen Krise fallen lassen. Die Spielführerin, die von Neid während der Endrunde zur Reservistin degradiert wurde, habe selbst das Gespräch mit der Trainerin suchen müssen. „Das ist für mich einer der Gründe, warum das Ganze kaputt gegangen ist“, sagte Stefan Prinz: „Die Frau ist nicht in der Lage, ein Team zu führen. Und es wäre klug, wenn sie einen Strich darunter ziehen würde.“
 

Trixi2011

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.174
Bewertungen
362
Ich sage immer: Ein Trainer / eine Trainerin, kann eine Mannschaft nur trainieren! Die Leistung für den Sieg, muss die Mannschaft alleine aufbringen.

Birgit Prinz WAR die Lichtfigur des deutschen Frauenfußballs und man hat ihr bestimmt viel zu verdanken, aber die Leistung vergangener Tage rechtfertigt keine Greencard für den Einsatz auf dem Platz. Birgit Prinz hat schon über längere Zeit keine Leistung mehr erbracht, die einer Spielfüherin würdig ist und Siliva Neid, hat sehr viel Geduld mit ihr gehabt, wie ich finde. Bei mir wäre Birgit Prinz schon länger nicht mehr im Stammkader gewesen.

Die Konsequenz aus der schlechten Leistung, konnte nur ein Platz auf der Ersatzbank sein.

Es ist immer einfach nach einer Niederlage zu jammern: "Was wäre gewesen wenn Spieler XY eingesetzt worden wäre?". Tatsache ist, das Birgit Prinz nicht gespielt hat und ich glaube auch nicht, das ein Einsatz von ihr einen entscheident positiven Effekt auf das Spiel gehabt hätte.

Ich hoffe das Silivia Neid sich nicht dahingehend von den Vorwürfen verunsichern lässt, dass sie ihr Amt niederlegen tut.
 

Alter Sack

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
1.129
Bewertungen
91
Ein Kopf muß immer rollen!

Und wenn es nicht am Schiedsrichter, Torwart oder am Stürmer gelegen hat, dann ist es halt der Trainer.

So ist es und so wird es auch immer bleiben, egal bei welcher Sache. :icon_daumen:
 

Ela

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 September 2005
Beiträge
555
Bewertungen
33
Gibt es sonst noch etwas weltbewegend wichtiges?
:icon_party:


dem kann ich mich nur anschliessen


In unserem schönen Deutschland hungern Menschen,, erfrieren im Winter..werden misshandelt , unterdrückt, auf 0 sanktioniert und weiss was sonst noch so alles an Perversionen hier im reichen Deutschland passieren . und ihr macht euch Sorgen um ne Fussball -Tante ?
Hallo Deutschland......Hallo Welt...Hallo Elo
 

Quietschie66

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Mai 2010
Beiträge
143
Bewertungen
46
Das die Frauen-WM in diesem heiligen Forum kein Thema sein darf, habe ich ja schon feststellen müssen, daher habe ich meinen Thread auch schließen lassen.

Hat ihr in eurem Selbstmitleid noch nicht bemerkt, dass es auch ein Leben neben HartzIV gibt (ich leihe mir mal die Sig eines Freundes)?
 

elo237

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
Hat ihr in eurem Selbstmitleid noch nicht bemerkt, dass es auch ein Leben neben HartzIV gibt (ich leihe mir mal die Sig eines Freundes)?
Tja und mein Leben neben dem Kampf in ALG II
ist Ehrenamt bei einem Altenzentrum, keine Pflegetätigkeiten
sondern diverses rund ums Haus wie mithelfen bei Feiern/Veranstaltungen
Unterstützung des Hausmeisters etc.

Tut mir gut
 

Ela

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 September 2005
Beiträge
555
Bewertungen
33
nicht wir Elos versinken in Selbstmitleid, sondern Du und unsere WM- Damenfussball-Manschaft


Wir kämpfen gegen Hunger, Armut...und alles Andere was Mensch zum Leben braucht...
 

elo237

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
Quietschie66 ist halt Sportbegeistert
Find ich gut
 

Quietschie66

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Mai 2010
Beiträge
143
Bewertungen
46
Tja und mein Leben neben dem Kampf in ALG II
ist Ehrenamt bei einem Altenzentrum, keine Pflegetätigkeiten
sondern diverses rund ums Haus wie mithelfen bei Feiern/Veranstaltungen
Unterstützung des Hausmeisters etc.

Tut mir gut
Und ich bin ehrenamtlich in einem kleinen Sportverein tätig (nicht nur als Übungsleiterin), und das tut mir gut.

@Ela, warum sollte ich wegen der Frauen-WM Selbstmitleid haben? Ich war da weder Trainerin noch habe ich mitgespielt. :icon_evil:
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.193
So jetzt gehen sie alles los auf die Trainerin
und wenn sie gewonnen hätte würden sie jetzt alle loben :icon_mued:

Quelle Focus

Der Vater von Birgit Prinz hat nach dem WM-Aus der deutschen Fußballerinnen im Viertelfinale gegen Japan (0:1 n.V.) schwere Vorwürfe gegen Bundestrainerin Silvia Neid erhoben.

Der Vater von Rekord-Nationalspielerin Birgit Prinz hat nach dem WM-Aus der deutschen Fußballerinnen im Viertelfinale gegen Japan (0:1 n.V.) schwere Vorwürfe gegen Bundestrainerin Silvia Neid erhoben und die 47-Jährige zum Rücktritt aufgefordert. „Silvia Neid hat das Ganze alleine zu verantworten. Sie hat von Anfang an versucht, junge und ältere Spielerinnen gegeneinander auszuspielen und hat dadurch die Spielerinnen sehr verunsichert“, sagte Stefan Prinz im hr-Radio.

Laut Stefan Prinz habe Neid seine Tochter in der sportlichen Krise fallen lassen. Die Spielführerin, die von Neid während der Endrunde zur Reservistin degradiert wurde, habe selbst das Gespräch mit der Trainerin suchen müssen. „Das ist für mich einer der Gründe, warum das Ganze kaputt gegangen ist“, sagte Stefan Prinz: „Die Frau ist nicht in der Lage, ein Team zu führen. Und es wäre klug, wenn sie einen Strich darunter ziehen würde.“
Gbit es bitte eine genaue Quellenangabe (Link oder welcher Focus von wann, welche Seite?)
 
E

ExitUser

Gast
Quietschie66,

hast Du vollkommen Recht, man kann sich nicht 24 Stunden nur mit dem HartzIV Müll beschäftigen.

Schade, dass der WM Thred zu ist. Habe fast alle Spiele der WM gesehen. Und der Frauenfussball hat sich toll entwickelt, technisch, wie taktisch stehen sie den Männern in nichts nach. Die Spiele Deutschland-Japan oder USA-Brasilien fand ich echt spannend.


So, und ab diesem Wochenende, wenn die 2.Bundesliga beginnt, drücke ich meinem FC Hansa Rostock wieder ganz dolle die Daumen.:icon_daumen:
 
Oben Unten