• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Die Arbeitslosigkeit und die Tafeln gleichzeitig abschaffen.......

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

edy

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Gefällt mir
6
#1
Die Arbeitslosigkeit und die Tafeln gleichzeitig abschaffen! – eine
realistisch-unrealistische Utopie

„Fast 900 Tafeln versorgen vor allem in den Städten die Armen Bürgerinnen
und Bürger mit notwendigen Lebensmitteln. Die Tafelbewegung gehört zu den
erstaunlichsten Sozialen Bewegungen der Republik. Das Lob für die Tafeln
ist politikübergreifend überschwänglich, menschenwürdige Versorgung und
bürgerschaftliches Engagement haben eine scheinbar gute Verbindung
gefunden. Aber in Wahrheit ist der Erfolg ambivalent: Die Blüte der Tafeln
ist gleichzeitig der Niedergang des bröckelnden Sozialstaats…“ Artikel von
Peter Grottian vom 31. Mai 2010 bei den Nachdenkseiten
http://www.nachdenkseiten.de/?p=5710
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Gefällt mir
44
#2
Dann muss die "Abschaffung der Arbeitslosigkeit" gleichzeitig auch deutliche höhere Grundsicherung für Rentner bedeuten. Denn hier reicht das Geld auch nicht.
 

roterhusar

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jul 2006
Beiträge
3.339
Gefällt mir
35
#3
Das Schneeschipper Geschrei hat gezeigt, dass das "Bürgertum" nicht die leiseste Ahnung von der Armutswelt hat, z.B. was in diesem Forum vor sich geht. Dazu wird es weitere Instrumente, wie Harz4funk geben.
 

Erolena

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Gefällt mir
1.507
#4
Ich finde den Artikel lesenswert. Vor allem den Hinweis, dass es zu gemeinsamen Aktionen von Elo-bewegung und Gewerkschaften und anderen Trägern von sozialer Bewegung kommen sollte.
Auch die Tafelschließung für einige Tage finde ich eine sehr gute Idee (nur nicht gerade am Monatsende).
 

mercator

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
1.231
Gefällt mir
56
#5
Enthalten ist auch eine kurze, aber ganz gute Analyse, warum Proteste eher marginal sind und kaum Erfolg haben. Und vor allem weist Grottian auf die Tatsache hin, dass die angeblich so karitativen Einrichtungen bis zum Hals im Dreck der moralisch höchst verkommenen ELO-Ausbeutung stecken. Wirklich lesenswert.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten