die aktuellen arbeitsmarkt-daten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ofra

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2006
Beiträge
1.922
Bewertungen
2
überall wird fleißig entlassen - doch die arbeitslosenzahlen sinken (wie ich bereits erwartet hatte). der aufschwung geht weiter (es ist allerdings nicht ganz klar, wo ...)

Arbeitslosenzahl im Februar gesunken | tagesschau.de

"Die Arbeitslosigkeit nimmt weiter ab und die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung weiter zu. Die Nachfrage der Unternehmen nach Arbeitskräften bleibt auf sehr hohem Niveau."
 

uljanov

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Dezember 2007
Beiträge
311
Bewertungen
4
endlich mal ne gute Nachricht, die Zahl der Arbeitslosen sinkt. Habe schon gedacht nach den Hiobsbotschaften von Henkel, Siemens, BMW dass es überhaupt keine positiven Nachrichten diese Woche gibt.
 

Volker

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.673
Bewertungen
40
Klaro

Das sind erstmal Ankündigungen, die Leute werden später entlassen,
so nach und nach.

VOlker
 
E

ExitUser

Gast
und die Wirtschafts-Faschisten beklatschen sich grad gegenseitig im Bertelsmann-Journal, es ist einfach nur noch hmmm, irgendwie lustig, aber auch peinlich. :biggrin:
 

Linchen0307

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.164
Bewertungen
67
.. ich gehöre wieder zu dem Heer der Erwerbslosen, die wieder mal nicht in der Statistik erscheint, z. E. immer noch Krank geschrieben, z. A. wäre ich ja jetzt erst mal Arbeitlos ohne den Zusatz Langzeit...
Verlogener können die Zahlen der BA kaum sein:icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast

na was erwartest Du ?, schließlich soll Dummland wieder einmal mit leuchtendem Beispiel vorangehen. Vor 70 Jahren, unter einem gewissen A.H. war Dummland sogar weltweit Spitze beim Abbau der Arbeitslosigkeit. Und da wollen wir gefälligst wieder hin an, die Spitze wie sich das gehört. :icon_lol:

Es gibt also noch viel zu tun, also Ärmel hochkrempeln und "Eigeninitiative" zeigen, aber keine Angst wir kommen alle in Arbeit. :icon_mrgreen:
 

HartzDieter

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2005
Beiträge
917
Bewertungen
19
überall wird fleißig entlassen - doch die arbeitslosenzahlen sinken (wie ich bereits erwartet hatte). der aufschwung geht weiter (es ist allerdings nicht ganz klar, wo ...)

Arbeitslosenzahl im Februar gesunken | tagesschau.de

"Die Arbeitslosigkeit nimmt weiter ab und die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung weiter zu. Die Nachfrage der Unternehmen nach Arbeitskräften bleibt auf sehr hohem Niveau."

Klar, die Leute entlassen und dann, wenn nötig bei Zeitarbeitsfirmen 'nachfragen'.
'Nachfragen' oder suchen tut man angeblich auch Ingenieure. Leider hat man keine ausgebildet und bildet auch keine aus und die älteren Ingenieure mag man nicht. Vielmehr 'findet' man unter Umständen welche im Ausland, die man dann inlandet.
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
Klar, weniger Arbeitslose, aber auch immer weniger echte Arbeitsplätze von dem der heutige "Subventionsarbeiter" leben kann.
 
E

ExitUser

Gast
Ja ist doch logisch. Wenn so ein Chefchen auf die glorreiche Idee kommt, einen normal bezahlten Arbeitsplatz in zwei mies bezahlte umzuwandeln (und sagt mir nicht, das geht nicht. Gesetze dafür stehen nur auf dem Papier), dann hat er zwei Vollzeitmalocher zum Preis für einen.

Die müssen zwar zusätzliche staatliche Hilfe beantragen, so sie das denn wissen - oft leider nicht -, aber sie sind aus der Statistik.
Das ist der Aufschwung, gell?
Auf dem Papier einen Arbeitlosen weniger.

Und die Noch-Normal-Arbeitsplatzbesitzer begreifen das einfach nicht. Sie leben auf einem Pulverfass und lästern über Hartzler. Bis es Peng macht.

Viele deprimierte Grüße,
angel
 

sickness

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juni 2006
Beiträge
496
Bewertungen
0
und deswegen kann man nur hoffen, dass die das pulverfass mal schnell zum explodieren bringen. die müssen noch viel schneller viel mehr stellen abbauen und sich in der öffentlichkeit selbstbeweihräuchern (lassen). irgendwann kapiert auch der dämlichste, dass er hier nur verarscht wird...
 

Borgi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 April 2007
Beiträge
1.261
Bewertungen
2
Ich verstehe den Rückgang der Arbeitslosen nicht!
Ich vergleiche jetzt jeden Monat die Leistungsempfänger, die laut BA vorhanden sind.

Januar 2008
Alg I: 1.090.952
Alg II:5.106.030
Sozialgeld: 1.921.025
Gesamt: 8.118.007

Februar 2008
Alg I: 1.118.075
Alg II: 5.154.304
Sozialgeld: 1.934.350
Gesamt: 8.206.729

Wer bei diesen Zahlen einen Rückgang sieht, der hat zu viel Luft zwischen den Ohren!
 
E

ExitUser

Gast
Vielen Dank, athene, auch von mir.

Beide Links sind lesenswert und sehr informativ.
Optimale Munition für eventuell doch bekehrbare Schlechterwisser.
 

uljanov

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Dezember 2007
Beiträge
311
Bewertungen
4
@athene

interessante Links, danke für die Statistik !

Anmerkung dazu: traue keiner Statistik die du nicht selber........:icon_motz:
 

Borgi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 April 2007
Beiträge
1.261
Bewertungen
2

Anhänge

  • Statistik BA 01_06 - 02_08.pdf
    5,2 KB · Aufrufe: 134
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten