DGB kritisiert zunehmende Verdichtung der Arbeit - Druck auf Beschäftigte wächst (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

G

Gast1

Gast
Montag, 20. August 2012 18:00 Uhr

DGB kritisiert zunehmende Verdichtung der Arbeit - Druck auf Beschäftigte wächst


Der Deutsche Gewerkschaftsbund beklagt eine wachsende Arbeitsverdichtung bei den Beschäftigten. DGB-Vorstandsmitglied Buntenbach sagte im Deutschlandfunk, immer mehr Arbeit müsse in der gleichen Zeit oder mit Hilfe von Überstunden bewältigt werden. Dies überlaste viele Beschäftigte und führe zu einem Anstieg psychischer Erkrankungen. Buntenbach beurteilte auch die Zunahme von Nacht- und Wochenendarbeit skeptisch. - Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden lag der Anteil der Wochenend-Arbeit im vergangenen Jahr bei knapp 25 Prozent. Etwa zehn Prozent aller Beschäftigten müssen auch nachts arbeiten.
DGB kritisiert zunehmende Verdichtung der Arbeit - Druck auf Beschäftigte wächst - dradio.de

"Minderleister" aller Länder, vereinigt Euch!
 
Oben Unten