• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

DGB: Arbeitsmarkt auch 20 Jahre nach Mauerfall geteilt

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#1
DGB: Arbeitsmarkt auch 20 Jahre nach Mauerfall geteilt

(AFP) – Vor einer Stunde

Berlin — Auch 20 Jahre nach dem Mauerfall gibt es auf dem deutschen Arbeitsmarkt eine tiefe Kluft zwischen Ost und West. Nach einer Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) suchen in den neuen Bundesländern immer noch fast doppelt so viele Menschen einen Job wie in den alten Ländern, wie die "Berliner Zeitung" in ihrer Wochenendausgabe berichtete. Während die Arbeitslosigkeit in Ostdeutschland im September bei 13,7 Prozent lag, betrug sie im Westen demnach lediglich 7,7 Prozent bezogen auf angestellte Mitarbeiter.

Weiterlesen ...

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
#2
DGB: Arbeitsmarkt auch 20 Jahre nach Mauerfall geteilt

(AFP) – Vor einer Stunde

Berlin — Auch 20 Jahre nach dem Mauerfall gibt es auf dem deutschen Arbeitsmarkt eine tiefe Kluft zwischen Ost und West. Nach einer Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) suchen in den neuen Bundesländern immer noch fast doppelt so viele Menschen einen Job wie in den alten Ländern, wie die "Berliner Zeitung" in ihrer Wochenendausgabe berichtete. Während die Arbeitslosigkeit in Ostdeutschland im September bei 13,7 Prozent lag, betrug sie im Westen demnach lediglich 7,7 Prozent bezogen auf angestellte Mitarbeiter.

Weiterlesen ...

Mario Nette
...Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) geht davon aus, dass es in zehn Jahren annähernd gleiche Lebensverhältnisse in Ost und West gibt....
article
Brauchen die tatsächlich noch so lange, um den Lohn/West an Ostverhältnisse anzugleichen?
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#3
Brauchen die tatsächlich noch so lange, um den Lohn/West an Ostverhältnisse anzugleichen?
Ist ja nicht nur beim Lohn so. Aber genau das nervt - wegen jedem Mist muß man Ost/West Unterschiede machen - aber man isst ein vereinigtes D. :icon_neutral:
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#4
E

ExitUser

Gast
#5
:icon_daumen:

Na, da lag ich wohl mit meiner Vermutung gar nicht so falsch, denn

das Risiko, trotz Erwerbstätigkeit arm zu werden, ist innerhalb der vergangenen zehn Jahre deutlich gewachsen.*
und

...Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) geht davon aus, dass es in zehn Jahren annähernd gleiche Lebensverhältnisse in Ost und West gibt.**
macht zusammen auch zwanzig.:biggrin:


* Quelle

** Quelle
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten