Deutschland vs. Argentinien: 4:0 (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

pittiplatsch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
303
Bewertungen
13
Da kann man nur noch vor sich hinsummen:

Don't cry for me Argentina.....:biggrin:

Ich hätte nie im Leben damit gerechnet, daß ein Schweinsteiger durch den gegnerischen 16er wie ein heißes Messer durch Butter fährt - unglaublich. Die Mannschaftsleistung war vom Feinsten, das Umschalten von Abwehr auf Angriff wieder wie aus dem Lehrbuch.

Allerdings hatte ich zwischendurch doch große Befürchtungen, daß Maradona ähnlich wie Superman sich die Klamotten vom Leib reisst und sich selber einwechselt......:biggrin:

Tja, werden wir Sonntag in einer Woche tatsächlich ein Sommermärchen erleben? Das ist eine durchaus realistische Frage!
 
E

ExitUser

Gast
Glückwunsch nochmal an das deutsche Team, richtig gut und auch fair gespielt, und verdient gewonnen.

Aber es geht schon wieder los :icon_dampf:, ich habs ja befürchtet, und stehe damit wohl nicht alleine da.

Jetzt kommen se wieder alle aus ihren Feudallöchern gekrochen, und missbrauchen diese Leistung für widerliche Propaganda.
Das ist doch echt nur wieder zum kotzen

...
Nicht der Bessere, sondern Deutschland

Wie Bundesfamilienministerin Kristina Schröder in einem aktuellen Presseinterview erklärt, hoffe sie, dass der anlässlich der Fußball-WM in der deutschen Bevölkerung erstarkende Nationalismus "auch über die WM hinaus" Bestand habe.[1] Es sei "heute kein Problem mehr, wenn man sich die Deutschland-Farben auf die Wange malt oder ein Fähnchen ans Auto hängt", äußert Frau Schröder: Ein "unverkrampfter Patriotismus" sei "typisch für unsere Generation". Die Familienministerin ist 32 Jahre alt und verkörpert die kommende Generation des Berliner Polit-Establishments. Über den angeblich "unverkrampften Patriotismus" sagt sie, er sei "kein Nationalismus der abgrenzt, sondern ein positives, einladendes Gefühl". Auf die Frage, ob bei der Fußball-WM "der Bessere" oder "auf jeden Fall Deutschland" gewinnen solle, antwortet die Ministerin ("positiv, einladend"): "Natürlich Deutschland. Ganz klar!"
...
Ein Stck Volksverdummung - NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - info@nrhz.de - Tel.: +49 (0)221 22 20 246 - ein Projekt gegen den schleichenden Verlust der Meinungs- und Informationsfreiheit - Kln, Klner, Leverkusen, Bonn, Klner Dom, Klner Polizei
Der würde ich gerne mal ein Kleid aus Deutschlandfahnen antackern und nen Strohhut mit gestähltem Adler ankleben
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.691
Bewertungen
287
Ich kenne jemanden...der sein Wunschfinale wieder korregieren muss....:icon_pfeiff::icon_knutsch:
 

fritzi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 Dezember 2007
Beiträge
518
Bewertungen
2
Jetzt kommen se wieder alle aus ihren Feudallöchern gekrochen, und missbrauchen diese Leistung für widerliche Propaganda. Das ist doch echt nur wieder zum kotzen
Nicht die "Besseren sondern Deutschland"?
Auf die Frage, ob bei der Fußball-WM "der Bessere" oder "auf jeden Fall Deutschland" gewinnen solle, antwortet die Ministerin ("positiv, einladend"): "Natürlich Deutschland. Ganz klar!"
Cacau - Geburtsort: Santo André/Brasilien
Klose - Geburtsort: Oppeln/Polen
Podolski - Geburtsort: Gleiwitz/Polen
Marin - Geburtsort: Gradiska/Bosnien-Herzegowina
Trochowski - Geburtsort: Dirschau/Polen
etc. ...


Ach, wunderliches Fräulein Schröder ...
 

Weide

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
6 Juni 2010
Beiträge
188
Bewertungen
0
Deutsch ist wer sich deutsch fühlt. Mir sind die ganzen Meckerer zuwieder. Sollen sich doch hingehen wo der Pfeffer wächst.
 

left

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.269
Bewertungen
69
Nicht die "Besseren sondern Deutschland"?
Cacau - Geburtsort: Santo André/Brasilien
Klose - Geburtsort: Oppeln/Polen
Podolski - Geburtsort: Gleiwitz/Polen
Marin - Geburtsort: Gradiska/Bosnien-Herzegowina
Trochowski - Geburtsort: Dirschau/Polen
etc. ...

Ach, wunderliches Fräulein Schröder ...
tja, jetzt weiß man auch warum Lukas Podolski bei der Deutschen Nationalhymne schweigt oder auch bei der Europameisterschaft mit Tor gegen Polen so jubelfrei, still wirkt.
Noch nicht angekommen?
 

penelope

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.758
Bewertungen
43
tja, jetzt weiß man auch warum Lukas Podolski bei der Deutschen Nationalhymne schweigt oder auch bei der Europameisterschaft mit Tor gegen Polen so jubelfrei, still wirkt.
Noch nicht angekommen?

wo steht den da Bayern München:icon_kinn: und wo spielt jetzt Lukas Podolski und w..o hat Ballack zuletzt gespielt:icon_mued:
 
E

ExitUser

Gast
Gott wenn ich das hier lese kriech ich die Krise

Muss man jetzt wieder rein arisch sein um in ner Nationalmannschaft zu spielen? Sollen die dann auch alle blonde Haare und blaue Augen haben?:icon_dampf:

Podolski ist zur hälfte auch Deutscher. Aber groß geworden ist er in Deutschland.

Und alle anderen sind zumindestens hier aufgewachsen.
 

left

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.269
Bewertungen
69
Gott wenn ich das hier lese kriech ich die Krise

Muss man jetzt wieder rein arisch sein um in ner Nationalmannschaft zu spielen? Sollen die dann auch alle blonde Haare und blaue Augen haben?:icon_dampf:

Podolski ist zur hälfte auch Deutscher. Aber groß geworden ist er in Deutschland.

Und alle anderen sind zumindestens hier aufgewachsen.
na dann *kriech
Muss denn alles sofort <rechts> außen gestellt werden?

"mann oh mann" und natürlich wegen Gleichbehandlung auch "frau oh frau".
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten