• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Deutschland unter den Krisenherden der Zukunft?

E

ExitUser

Gast
Bislang galten Schwellenländer wie Argentinien, Brasilien, die Türkei, Indonesien und Indien als Hoffnungsträger der Weltwirtschaft. Derzeit sind ihre Währungen massiv abgesackt, weil Großinvestoren ihr Geld abgezogen haben. Staatskrisen könnten folgen. Einem Zeitungsbericht zufolge drohen Probleme jedoch von ganz anderer Seite. Zu den die globale Wirtschaft gefährdenden Risikoländern gehört demnach auch Deutschland.

Deutschland unter den Krisenherden der Zukunft?
 

Don Vittorio

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Juli 2013
Beiträge
3.792
Bewertungen
1.168
Bislang galten Schwellenländer wie Argentinien, Brasilien, die Türkei, Indonesien und Indien als Hoffnungsträger der Weltwirtschaft. Derzeit sind ihre Währungen massiv abgesackt, weil Großinvestoren ihr Geld abgezogen haben. Staatskrisen könnten folgen. Einem Zeitungsbericht zufolge drohen Probleme jedoch von ganz anderer Seite. Zu den die globale Wirtschaft gefährdenden Risikoländern gehört demnach auch Deutschland.

Deutschland unter den Krisenherden der Zukunft?
Kann sein,kann nicht sein,wer weiß das schon. :icon_hmm:
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.086
Bewertungen
832
Ich halte Deutschland bereits für einen Krisenherd...
...es ist eben nur noch das gnädige Tischduch aus Scham und "vielleicht schaff ichs ja doch" über der großen Randale. Je mehr Lebensträume platzen( und dahingehend hört sich Deutschland an wie ein Topf Popcorn) desto wahrscheinlicher wird Protest, Hinterfragen von rosigen Darstellungen, Wider- und Aufstand...
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.576
Bewertungen
1.945
bei 2.000.000.000.000 € ist eigentlich die staatspleite schon erreicht. wenn dann demnächst die pensionwelle auf die beklopptenrepublik zurollt, gibt es ja den ESM :biggrin:
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.519
Bewertungen
56
Ich halte Deutschland bereits für einen Krisenherd...
...es ist eben nur noch das gnädige Tischduch aus Scham und "vielleicht schaff ichs ja doch" über der großen Randale. Je mehr Lebensträume platzen( und dahingehend hört sich Deutschland an wie ein Topf Popcorn) desto wahrscheinlicher wird Protest, Hinterfragen von rosigen Darstellungen, Wider- und Aufstand...

Herrlich formuliert, ich sehs genau so.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.576
Bewertungen
1.945
solange es 391€ almosen für jeden gibt, gibt es keinen protest.

hätte man den studenten während der 68er unruhen anbieten sollen, wäre die raf gar nicht erst entstanden.

jeder hätte sich-auf staatskosten-den ganzen tag zudröhnen können.

der staat lernt :popcorn:
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Und die USA sind wirtschaftlich kerngesund....man muss nur lange genug mit einem Finger auf andere deuten, dann sieht niemand mehr, wieviele Finger auf einen selbst zeigen.... Macht den Euro zur Weltwährung. :popcorn: und vergesst die Amerikaner.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.576
Bewertungen
1.945
der durchschnitts-ami weiss nicht, dass das land schon zum größten teil chinesien heißen müßte.

also, die f*cking us of A bestehen nur noch auf dem papier.

was passiert, wenn american-xpress, visa und mastercard ihre aussenstände realisieren müßen, läßt sich nur erahnen.

solange man noch jemanden findet, der den eigenen staat finanziert und einem ein nettes feuerwerk in einem "schurkenstaat" ermöglicht, ist doch alles in(peanut)butter.

in d-land hat man an den teuren gelben rettungsschirmchen noch kein interesse.:icon_idee:
 

Markus1977

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
925
Bewertungen
161
In den nächsten zehn Jahren gehen Unzählige in Rente. Dann kommen die langen Gesichter, die Jetzt noch kokettieren! Und Dann brennt die Lunte am Pulverfass endgültig.

Aber Die brennt auch Jetzt schon, Das weiß jeder.

BWL, Automatisierung und Fixkosten-Degression haben doch im Grunde nur Ärger gebracht und Sonst Nix, finde ich.
 
Oben Unten