Deutscher Salafist Silvio K. droht mit Anschlag auf Atomwaffenlager

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
S

Snickers

Gast
Alles nur eine Frage der Zeit.........trotzdem hofft man ja das nichts passiert in diese Richtung.

Berlin (dpa) - Die deutschen Sicherheitsbehörden stufen die Gefährdung durch islamistische Terroristen in Deutschland weiterhin als "abstrakt hoch" ein. "Gleichwohl liegen hier derzeit keine Hinweise auf konkrete Anschlagsplanungen oder einen bevorstehenden Anschlag vor", teilten Bundesinnenministerium und Bundeskriminalamt (BKA) am Donnerstag mit. Dass der Salafist Silvio K. zu Anschlägen in Deutschland aufrufe, wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe am Donnerstag berichten, sei dem BKA bekannt.

weiter lesen: Deutscher Salafist Silvio K. droht mit Anschlag auf Atomwaffenlager - WEB.DE
 
D

Don Vittorio

Gast
Langsam aber sicher zeigt sich,welche Auswirkung der Zustrom von Zuwanderern auf Deutschland hat und zukünftig haben wird.
Denn mit den Migranten kamen auch deren Probleme,die nun auch bei uns ausgetragen werden.
Beispiel gerade heute die Auseinandersetzung in Herford zwischen Jesiden und Sympathisanten der Terrorgruppe "Islamischer Staat",aber auch der stark zunehmende Antisemitismus unter den Muslimen,ursächlich durch die Konflikte zwischen Israel und den Palestinänsern,dazu der von hier lebenden Fanatikern importierte Dschihad.
Mir ist jeder willkommen,der sich hier soweit wie nötig integriert,die Sprache spricht aber trotzdem seine Traditionen aus der Heimat bewahrt und sich irgendwann selbst ernähren kann.
Ich habe aber etwas gegen Fanatiker oder Kriminelle,die den Staat als Spielplatz für ihren Fanatiismus oder als Beute sehen.Dank der grosszügigen Vergabe des Deutschen Passes sind nun dem Staat die Hände gebunden,Fanatiker und Kriminelle wieder abzuschieben.
All diejenigen,die für offene Grenzen für alle sind,werden nach und nach feststellen,dass sie die Geister die sie riefen,nicht mehr loswerden.
Der Deutsche Staat hat zulange untätig all diese Gruppen,ob aus dem religiösen Lager oder aus dem kriminellen Bereich, hier walten und schalten lassen,nun ist es schon 15 nach 12:00 Uhr,das Problem nicht mehr lösbar,im Gegenteil,es wird sich weiter verstärken.Wenn jetzt noch die Zuwanderer aus Afrika ihre Stammesfehden bei uns austragen,dann kann man nur sagen,Gute Nacht Deutschland,der letzte macht das Licht aus.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.321

Schornstein

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
4 August 2014
Beiträge
1.119
Bewertungen
71
Meine Meinung dazu,alles nicht mein Problem.
Ich habe die Regierung nicht gewählt,ich habe keinen einfluss auf die Politik.
Jedenfalls eines ist klar,in jedem neuen Zuwanderungsstrom befinden sich auch kriminelle Subjekte.

Salafist Silvio K. droht mit Anschlag auf Atomwaffenlager .:icon_tonne:

Mit was,mit Gasflaschen aus dem Baumarkt oder mit seinem neuen Jet, bestückt mit Fernlenkwaffen.:icon_mrgreen::icon_lol:
Atomsprengköpfe halten einiges aus,solange die nicht scharf gemacht wurden,außerdem lagern die Unterirdisch und alles wird Rund um die Uhr streng bewacht,auch der Luftraum.
 
D

Don Vittorio

Gast
Eher die Integrationspolitik! Siehe dazu auch einen treffenden Kommentar von Serdar Somuncu (am Minute 3:30)
==> Serdar Somuncu zur Integrationsdebatte - YouTube

Als wenn diese Fanatiker auch nur den Hauch eines Willens zur Integration hätten !
Letztendlich haben sich unsere Gastarbeiter der 60ger Jahre aus Italien,Griechenland,Portugal,Spanien und Ex-Jugoslawien auch selbst prima intergriert,ohne dass man deshalb ein Ministerium schaffen musste.
 
S

Snickers

Gast
@Schornstein

Leider sind die Ideenreicher als Du.............schon schlecht wenn AKW`s kein Kühlwasser mehr haben, gell
Es gibt da so einige Möglichkeiten....
 

Schornstein

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
4 August 2014
Beiträge
1.119
Bewertungen
71
@Schornstein

Leider sind die Ideenreicher als Du.............schon schlecht wenn AKW`s kein Kühlwasser mehr haben, gell
Es gibt da so einige Möglichkeiten....

Äh... Salafist Silvio K. droht mit Anschlag auf Atomwaffenlager!

Er sollte sich schon entscheiden,ob er nun ein Atomwaffenlager hochgehen lassen möchte oder ein AKW oder Neckermann(Otto) oder sonstiges,damit ich auch hierfür eine Antwort geben kann.:icon_mrgreen:
 
D

Don Vittorio

Gast
Äh... Salafist Silvio K. droht mit Anschlag auf Atomwaffenlager!

Er sollte sich schon entscheiden,ob er nun ein Atomwaffenlager hochgehen lassen möchte oder ein AKW oder Neckermann(Otto) oder sonstiges,damit ich auch hierfür eine Antwort geben kann.:icon_mrgreen:

Nine-Eleven hätte auch niemand für möglich gehalten.
 

sixthsense

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
2.020
Bewertungen
388
Und was hat das jetzt wieder mit dem Thema Einwanderung zu tun? In der Überschrift steht doch > "Deutscher" < !
 
D

Don Vittorio

Gast
Sie wandern ein und bekommen dann eventuell einen deutschen Pass..........
ist nicht immer drinnen was drauf steht.

In diesem Fall ist es ein gebürtiger Sachse,aber es gibt genügend andere,die genauso ticken.
Salafisten haben nunmal die gleichen Ziele,egal ob mit Migrationshintergrund oder ohne.
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.321
Bewertungen
1.152
Dank der grosszügigen Vergabe des Deutschen Passes sind nun dem Staat die Hände gebunden,Fanatiker und Kriminelle wieder abzuschieben.
Dem Staat sind nimmer die Hände gebunden; Bürgern, die hier nicht geboren sind, darf der Pass auch wieder entzogen werden, sofern sie strafrechtlich relevant aufgefallen sind. In 2013 oder 2014 hatte es doch sowas?
 
D

Don Vittorio

Gast
Dem Staat sind nimmer die Hände gebunden; Bürgern, die hier nicht geboren sind, darf der Pass auch wieder entzogen werden, sofern sie strafrechtlich relevant aufgefallen sind. In 2013 oder 2014 hatte es doch sowas?

Nein,das geht nur in ganz bestimmten Fällen.
Das Grundgesetz verbietet in Art. 16 Abs. 1 Satz 1 GG den Entzug der deutschen Staatsangehörigkeit. Unter Entzug werden hierbei nur solche Maßnahmen oder Regelungen verstanden, durch welche jemand gegen oder ohne seinen Willen seine Staatsangehörigkeit verliert und diesen Verlust nicht vermeiden kann.[18] Das gilt auch für die Staatsangehörigkeit, welche durch Einbürgerung erworben wurde.
Art. 16 Abs. 1 Satz 2 GG enthält einen Vorbehalt dahingehend, dass durch behördliche Verfügung oder gerichtliche Entscheidung auf Grund eines Gesetzes ein vermeidbarer Verlust der Staatsangehörigkeit möglich ist, wenn der Adressat des Entzuges dadurch nicht staatenlos wird.

Das Staatsangehörigkeitsgesetz sieht für folgende Fälle einen Verlust der Staatsangehörigkeit vor:


•Erwerb einer anderen Staatsangehörigkeit auf Antrag des Staatsbürgers

•Freiwilliger Eintritt in Streitkräfte eines ausländischen Staates, wenn der Deutsche auch die Staatsangehörigkeit des ausländischen Staates besitzt (§ 28 StAG)

•Rücknahme der Einbürgerung, wenn der Verwaltungsakt durch arglistige Täuschung, Drohung oder Bestechung oder durch vorsätzlich unrichtige oder unvollständige Angaben, die wesentlich für seinen Erlass gewesen sind, erwirkt worden ist (§ 35 StAG). Eine solche Rücknahme ist auch vor dem Hintergrund des Art. 16 Abs. 1 Satz 2 GG zulässig,[25] weil Art. 16 Abs. 1 Satz 2 GG den Staatsbürger vor willkürlichem Entzug (z. B. aus rassischen, politischen oder religiösen Gründen) und vor Staatenlosigkeit schützen will und nicht widerrechtlichen Einbürgerungen einen Bestandsschutz verleihen möchte.

Deutsche Staatsangehörigkeit ? Wikipedia
 
P

Public Enemy

Gast
Einem Anschlag auf das Regierungsgebäude würde ich keine Träne nachweinen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Ein bischen mehr oder weniger Atomstrahlung fällt doch nicht auf.

Sonst würden wir doch nicht die ganzen Abfälle z.B in den Ärmelkanal kippen.

Das das nen paar Millionen Jahre strahlt erlebt man doch gar nicht.

Hinter mir die Sintflut.

Hauptsache ich hab viel Gewinn gemacht und nen schönes Leben.

- Lebensweisheiten der Eliten -
 
Mitglied seit
23 Juni 2014
Beiträge
2.282
Bewertungen
888
Eine weitgehend unkontrollierte Zuwanderung von großen, schwer integrierbaren und disparaten Migrantengruppen hat durchaus das Potential, in der Bundesrepublik genau das zu beschädigen oder gar zu zerstören, dessentwegen sie hier hergekommen sind. Mir tut es um alle Einwanderer leid, die ehrlich meinten, in der BRD Sicherheit zu finden.
 

NVNM

Elo-User*in
Mitglied seit
8 August 2014
Beiträge
38
Bewertungen
6
Einem Anschlag auf das Regierungsgebäude würde ich keine Träne nachweinen.

Unter Anschlägen auf unser Herrschaftssystem würden wir ALLE leiden, denn die erste Reaktion wäre mehr Überwachung, mehr Repression, lockerere Gesetze IM ALLGEMEINEN. Vermutlich gibt es Interessengruppen unter unseren Politikern die sich über islamischen Terror in Deutschland freuen würden.
 

Existenzminimum

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Dezember 2011
Beiträge
1.819
Bewertungen
286
Nein,das geht nur in ganz bestimmten Fällen.

...


Leider. Kann doch nicht so schwer sein, ein Gesetz zu machen, wonach ein Dschihadist Einreiesvebot erhält oder Knast, wenn er im Ausland rumballert und Köpfe in die Kamera hält.. .

//

Derweil treiben" kulturelle Eigenarten und Gepflogenheiten" weiter ihre Blüten und wiederholt zeigt sich, das bei Tötung von (nicht selten deutschen) Frauen die Täter mit Migrationshintergrund von deutsche Gerichten "überraschend" viel Milde erfahren:

Wiesbadenaktuell: Ahmed Ü. muss für fast neun Jahre in Haft



...Das Urteil ist gefallen. Viel zu wenig wenn es nach der Meinung der Angehörigen und Freunde von Vanessa W. geht. Acht Jahre und zehn Monate hat Ahmed Ü. für die grauenvolle Tat an seiner Ex-Freundin bekommen. Die brutale Handlung sei spontan und nicht geplant erfolgt, sagte der vorsitzende Richter in seiner Urteilsbegründung am Freitagvormittag. Deshalb sei der heute 26-Jährige nicht wegen Mordes verurteilt worden, sondern wegen Totschlag. Er habe im Affekt gehandelt, weil er sich wegen der endgültigen Trennung von der 22-Jährigen in einer aussichtslosen Situation gesehen habe.

...
Die Staatsanwaltschaft und die Eltern der Getöteten, die als Nebenkläger aufgetreten sind, wollen prüfen lassen, ob das Urteil angefochten werden kann. Die Mutter war absolut fassungslos als das Strafmaß verlesen wurde und verließ den Saal....Fassungslosigkeit war im kompletten Zuschauerbereich, der bis zum aller letzten Platz gefüllt war, zu hören und zu spüren. Keiner konnte das ausgesprochene Strafmaß nachvollziehen. Der Richter versuchte wieder Ruhe in den Saal hineinzubekommen und drohte mit Ordnungsgeld. ...


An der Tat war sicher (Ironie on) die Mehrheitsgesellschaft schuldig, sie hat die Frau nicht genügend auf ihre notwendige Integrationsleistung angesichts männlicher, absoluter Besitzansprüche vorbereitet, welche nach DE in den vergangenen Jahrzehnten aus bestimmten Ländern über die Migrationsbewegungen importiert wurden.

Wir müssen uns halt mehr anpassen, dan klappt das schon.:rolleyes:
 
D

Don Vittorio

Gast
Das war übrigens der gleiche Richter :




Ein Deutsch-Afghane sticht auf seine Ex-Freundin ein, tötet sie und das ungeborene Baby. Eine besondere Schwere der Schuld sieht der Richter bei diesem „Ehrenmord“ nicht.

Deutsch-Afghane tötet Freundin : Sind deutsche Gerichte bei ?Ehrenmördern? zu milde? - Aus aller Welt - FOCUS Online - Nachrichten
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten