Deutsche Post, GMX und WEB.DE starten Briefankündigung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

noillusions

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
4.073
Bewertungen
3.879
Wer gerne ganz schnell wissen will dass das liebe Jobcenter wieder an einen gedacht hat, für den gibt es jetzt einen besonderen Service:
 

Antihartzer19

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
28 November 2019
Beiträge
1.284
Bewertungen
1.611
Diese Ankündigunsgorgien gehen mir jetzt schon auf den Geist.
Hatte etwas bestellt und bekam 8 Emails ehe ich die Sendung bekam. Die Email wie ich den
Service finde kam vor der die Lieferung.
Ich hatte eine Kleinigkeit mit meinem Telefonanbieter.
Jetzt bekomme ich tagelang sms, die sich nicht abstellen lasse, um sie zu bewerten.
Ich bin nur beim Löschen.

Ich werde mir für solchen Datenmüll wohl eine extra Postfächer einrichten. Um es besser zu ignorieren.
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
4.073
Bewertungen
3.879
Aber nicht alle Jobcenter nutzen die Deutsche Post als Dienstleister und nur mit dem funktioniert es.
Ich meine da gibt's den Unterschied dass die Leistungsabteilung diese Schneckenpost Anbieter nutzt und die Vermittlung immer die deutsche Post
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.411
Bewertungen
27.080
Soso, die Post verkauft die Adressen der Empfänger.... warum will ich wissen, ob ich Post bekomme?

Man kann sich ja nicht einmal darauf verlassen, das jegliche Briefpost vorher angekündigt wird.
Hat also Null Aussagekraft, bringt mir nichts. Keine Verlässlichkeit gegeben.
Und was mache ich, wenn mir ein Brief angekündigt wird und der kommt nicht. Muss ich dann recherchieren, warum der Postbote den nicht zugestellt hat?

Sorry, scheint auf eine Beweislastumkehr hinauslaufen zu sollen, sonst macht das gar keinen Sinn.
 

Jan_aus_W

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Januar 2020
Beiträge
363
Bewertungen
323
Wer für einen begrenzten Zeitraum auf Nummer sicher gehen muss, der richte einen Nachsendeauftrag zu 'nem Scan-Service ein.. JC Post lesen in der Karibik.. Wenn man sichs leisten kann :biggrin:
 
E

ExUser 2606

Gast
Ichhab mir das mal durchgelesen. Äh, dmnächst kann man dann die Briefe shon vorher komplett lesen. Heisst dass, die Post wird geöffnet? Was ist mit privaten Briefen? Nee, ich glaube, das wiell ich nicht.
Also be Paketen finde ich ja die Ankündigung echt praktisch, aber bei Briefen?
 

JaxTeller

Neu hier...
Mitglied seit
2 Juli 2020
Beiträge
177
Bewertungen
203
Ich für mich ganz persönlich würde es sehr begrüßen, wenn Behörden und Unternehmen verpflichtet werden würden, sofern der Empfänger es wünscht, eine Zustellung von Schriftstücken über De-Mail anzubieten.

Ich würde sofort ALLES auf De-Mail umstellen.
 
E

ExUser 67103

Gast
Ich möchte nicht vorab wissen, welche Post kommt. Dann ist die Überraschung im ***.

Ich muß meine Post tatsächlich nicht zweimal bekommen. Aber wer weiß. Wenn es allgemein gut ankommt, werde ich es vielleicht ausprobieren.
 

Murmel266

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
205
Bewertungen
92
Bin mal gespannt. Habe gestern mal den Code angefordert. Soll die nächsten Tage per Post kommen.
 

Lelek

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Juni 2020
Beiträge
176
Bewertungen
226
wenn ich im Briefkasten so einen grauen Umschlag aus Altpapier vorfinde, habe ich tatsächlich gelegentlich ein flaues Gefühl in der Magengegend. Das muss ich nicht vorher wissen, und mir tagelang den Kopf über ungelegte Eier zerbrechen.

Nur eine Frage der Zeit, bis die ersten hier mit solchen Fragen aufschlagen: "per Email wurde ein Brief vom JC angekündigt. Was könnte da drin stehen?"
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.411
Bewertungen
27.080
Vorher Bescheid wissen, ob ein Brief vom JC kommt?
Dann gibts ja zwei mal Durchfall, einmal bei der Ankündigung und später am Briefkasten :cheer2:
Brechdurchfall, wenn der angekündigte Brief nicht kommt....:icon_lol:

" Soll ich anrufen beim JC, das ein angekündigter Brief nicht angekommen ist? "

Erfährt der Absender, das ich vorher wusste, das ein Brief kommt und muss ich dann nachforschen? Oder gibt das ne sanktion, wenn ich nicht nachforsche.... lässt sich herrlich weiter spinnen...
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.807
Bewertungen
515
Einen Mehrwert bietet es mir aktuell nicht, habe mich aber trotzdem mal registriert. Mal gucken wie das so ist.

In meiner Vor-Vor-Wohnung wäre sowas praktisch gewesen, als die Nachbarin immer Post bei mir aus dem Briefkasten geklaut hatte. Wer weiß wieviele Schreiben nicht angekommen sind...
 

Hesse90

Elo-User*in
Mitglied seit
6 November 2019
Beiträge
413
Bewertungen
438
Der Brief wird morgens angekündigt und landet
paar stunden später im Kasten.
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.807
Bewertungen
515
Wofür ist das wichtig?

Dann wüsste man von wem man einen Brief erhalten sollte und hätte den Absender um erneute Übersendung bitten können und auch die Strafanzeige /Strafantrag erweitern können. Damals konnte ich somit nur sagen, dass die EinkaufAktuell, die Wochenzeitungen, ein Brief vom JC und ein Anwaltsschreiben aus dem Briefkasten geklaut wurden.
 

Jan_aus_W

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Januar 2020
Beiträge
363
Bewertungen
323
Dann wüsste man von wem man einen Brief erhalten sollte
Ich denke auch an Ebay"händler", die Ware per Brief "versenden" der dann verloren geht..
Der Brief wird morgens angekündigt und landet
paar stunden später im Kasten.
Für jmd. der immer bis 12 schläft, macht der Service also gar keinen Sinn :biggrin:
Ich denke mal, dass ein Brief öfter sortiert wird.. Meiner Meinung nach wäre eine frühere Benachrichtigung nach dem ersten sortieren sinnvoller (Ihr Brief kommt in 2 Tagen). Je früher im Prozess das geschieht, desto mehr taugt eine solche Benachrichtigung als Nachweis der (nicht-)Versendung.. Aber vielleicht hätte dieser Service dann Produkten wie zB dem Einschreiben konkurrenz gemacht...
Weiß jmd, wo die Benachrichtigungen bei GMX landen? In der regulären inbox?
 

Antihartzer19

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
28 November 2019
Beiträge
1.284
Bewertungen
1.611
Ich werde diesen "Service" nicht nutzen und denke das, abgesehen von Spezialfällen (wo mir auf die Schnelle kein sinnvolles Beispiel einfällt)
es auch keinen Sinn macht.
(Ebay-)Versandhandel muß anders bzw. wie gehabt nachgewiesen werden.
 
Oben Unten