Deutsche Gerichte nicht mehr unabhängig?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

bobby99

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Januar 2012
Beiträge
154
Bewertungen
82
Zuletzt bearbeitet:

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.321
Bewertungen
1.152
Für jene, die es interessiert, hat es hier die entsprechenden Links zu den originalen deutschsprachigen Dokumenten des EuGH:

Rechtssachen C‑508/18 und C‑82/19 PPU

Obiges Urteil betrifft die Sache mit der Nichtabhängigkeit der Staatsanwaltschaften, ist also durchentschieden und eu-höchstgerichtlich festgestellt, gilt aber nicht nur für Deutschland.
-----------------
Rechtssache C-272/19

Dieses ist die Vorlage aus Wiesbaden, wie sie beim EuGH registriert worden ist und im Eingangsbeitrag zu diesem Thema behandelt wird.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Warum machen denn die VG-Richter keine Art. 100 GG Vorlage beim BVerfG? Ist überhaupt das EuGH zuständig?
 
E

ExitUser12345

Gast
Warum machen denn die VG-Richter keine Art. 100 GG Vorlage beim BVerfG? Ist überhaupt das EuGH zuständig?

Im vorliegenden Fall, wurde zumindest dem Anschein nach, jeweils ein sog. Vorabentscheidungsverfahren i.S.d Art. 267 AEUV eingeleitet.

Die Vorlage zum EuGH macht immer dann einen Sinn, wenn aus der Sicht eines nationalen Gerichtes, nationales Recht, gegen vorrangiges EU-Recht verstößt. Denn der EuGH hat in Sachen EU-Recht die Deutungs- und Entscheidungshoheit.

m.M

:coffee:
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.321
Bewertungen
1.152
Warum machen denn die VG-Richter keine Art. 100 GG Vorlage beim BVerfG? Ist überhaupt das EuGH zuständig?
In den verbundenen Rechtssachen C‑508/18 und C‑82/19 PPU ging es um einen europäischen Haftbefehl; und das ist klar in Zuständigkeit des EuGH, denn nur der hat die alleinige, abschließende gerichtliche Zuständigkeit in Belangen des EU-Rechts; dem BVerfG sind diesbezügliche Zuständigkeiten kraft der EU-Verträge namens EUV und AEUV entzogen.
 

bobby99

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Januar 2012
Beiträge
154
Bewertungen
82
Ist schon ein Paukenschlag das ALLE Euro-Haftbefehle der Vergangenheit ungültig sind! Habe darüber gar nicht in Nachrichten gesehen oder gehört!Komisch....:rolleyes:
 

justFYI

Neu hier...
Mitglied seit
26 April 2019
Beiträge
8
Bewertungen
7
Ja danke und ein hoch auf diesen kleinen VG Richter. Dann wird ja auch das nervige Trauerspiel von der Propagandaschlacht um Julian Assange wenigstens in diesem Punkt aufhören müssen.

Extradanke auch an @pinguin für die rausgesuchten Extralinks. Ich weiß nicht wie ich hier "likes" vergeben kann, sehe da nichts zum klicken. Vielleicht weil ich neu bin und dafür erst bestimmte Anzahl Beiträge generieren muss oder sowas.
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.321
Bewertungen
1.152
Ist schon ein Paukenschlag das ALLE Euro-Haftbefehle der Vergangenheit ungültig sind!
Wo steht denn, daß es alle betrifft?

Die EU hat derzeit noch 28 Mitgliedsländer; diese Entscheidung gilt zwar für alle 28 EU-Länder, kommt aber freilich nur in jenen EU-Ländern zur Auswirkung, wo Staatsanwaltschaften nicht in jenem Maße unabhängig handeln können, wie es der EuGH mit dieser Entscheidung als notwendig feststellt.
 

bobby99

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Januar 2012
Beiträge
154
Bewertungen
82
Wo steht denn, daß es alle betrifft?
Alle aus D...:)

.....Der Europäische Gerichtshof hat den deutschen Staatsanwaltschaften verboten, EU-Haftbefehle auszustellen. Und dieses Urteil wirkt nicht nur in die Zukunft, es gilt auch für die Vergangenheit: Alle von den deutschen Staatsanwaltschaften schon ausgeschriebenen EU-Haftbefehle sind damit geplatzt, und das sind immerhin 5600; davon in Bayern 1600! Begründung: Die deutschen Staatsanwaltschaften seien nicht unabhängig, so wie vom europäischen Recht vorgeschrieben........(Süddeutsche Zeitung)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten