Der Westen: Integration arabischer Flüchtlinge scheitert

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Dies ist das Statement des Essener SPD-Ratsherrn Guido Reil aus Karnap.

Der Essener Norden schafft das nicht

Im Interview äussert er sich folgendermassen:

Sie arbeiten auf Prosper-Haniel, dem letzten Bergwerk im Ruhrgebiet. Der Bergbau galt immer als Integrationsmaschine ersten Ranges.

Reil: Früher war das so. Ich arbeite mit 15 Türken gut zusammen, mache allerdings die Erfahrung, dass das private Miteinander weniger geworden ist. Nur eine kleine Minderheit unter denen, die ich kenne, hat deutsche Freunde. Das war mal anders. Die Leute werden zudem ständig religiöser, und sie sind sehr stolz auf ihr Land und ihren Präsidenten – damit ist die Türkei gemeint. Mit der großen Mehrheit in der türkischen Community gibt es aber immerhin ein friedliches Nebeneinander. Das wird mit anderen so nicht klappen.

Da ist der Herr Reil beileibe nicht der Einzige, der diese Entwicklung beobachtet...
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
Die Leute werden zudem ständig religiöser, und sie sind sehr stolz auf ihr Land und ihren Präsidenten – damit ist die Türkei

Nicht vergessen. Die regierende Partei und deren Parteivorsitz der Türkei hatten in den vergangenen Wahlen immer nur um die 50% der Wählerstimmen erhalten. Bei ca 70mio wahlberechtigten Türken, müsste man nun der Annahme sein, dass nicht alle Türken "stolz" auf ihren "Präsidenten" sind.

Wir dürfen auch nicht ignorieren, dass innerhalb der türkischen Bevölkerung auch eine gwisse Angst kursiert. Niemand wagt es den Mund aufzumachen. Juristen, Polizisten, Jurnalisten und Bürger müssen im Zweifel lange Haftstrafen in Kauf nehmen, würde man öffentlich die Handlungen des Präsidenten kritisieren.

Das hier in der BRD die türkischen Urlaubstürken (die vielleicht mal 1x im Jahr oder 1x in zwei Jahren zum Urlaub in ihren Köy (Ort) fliegen), den tollen Präsidenten hochloben kann man nachvollziehen. Der Mann eckt an, tritt der EU auf die Füße und wird als Hardliner wahrgenommen. Jemand der anderen Menschen Honig ums Maul schmiert.

Die Türken die in der Türkei leben, nehmen die Machenschaften vor Ort anders wahr. Das Thema wird u.A. auch in einigen deutsch-türkischen Foren sehr kritisch hinterfragt.

Nicht alle Türken (auch die, die in der BRD leben) sind stolz auf den Präsidenten. Stolz auf die Türkei "ja".

Was die schleichende re-islamisierung betrifft. So liegt das u.A. auch in der historischen Natur der Sache begründet.

Der Staatsgründer Atatürk hat das Land reformiert und vollständig umgekrempelt. Religion und Staat voneinander getrennt und Geistliche zum Teil ins Exil geschickt. Nicht alle Menschen waren mit den Reformen einverstanden.

Als der Staatsgründer starb, wurden zeitgleich natürlich auch die Mächte innerhalb des Landes gekippt und Tür und Tor für Geistliche geöffnet.

Der religiöse Einfluss (auch durch die Gülenbewegung) hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Religiöse Tagesschulen, die parallel zu den herkömmlichen Schulen geführt werden, werden gerne von ärmeren Familien genutzt.

Obwohl die Menschen in der Türkei offensichtlich religiöser werden, so werden sie dennoch nicht um die Moderne herumkommen können. Religion kann man nicht mit Rückständig vergleichen. Die Handlungen und die Moderne der gegenwärtigen Zeit wird zum Bestandteil der Religion und der Tagesabläufe der Türken.
 

Jürgen3

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
444
Bewertungen
171
Willkommen in der Realität.
Nur leider ist das eben jene Realität, die all die Flüchtlingsbegrüßer in ihren Elfenbeintürmen weder wahrnehmen wollen noch jemals erleben werden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten