Der Tsunami rollt heran ... (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ofra

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2006
Beiträge
1.922
Bewertungen
2
Kleiner Ausblick, was noch auf uns zukommen wird:

US-Arbeitsmarkt vor Negativ-Rekor | tagesschau.de

"...ist die Zahl der Arbeitslosen in Amerika mittlerweile auf dem höchsten Stand aller Zeiten. Rund fünf Millionen Amerikaner haben keinen Job. "Wenn nichts getan wird", so der Präsident, "dann wird die Arbeitslosenquote bald im zweistellig sein". "

"Für den Fall einer jahrelangen Massenarbeitslosigkeit hat Amerikas Politik kein soziales Netz vorgesehen. Und bereits jetzt - nach einem Jahr der Wirtschaftskrise, stehen zahlreiche Bundesstaaten vorm Bankrott und wissen nicht, wie sie überhaupt noch Geld an Arbeitslose auszahlen sollen. "

"Zwar gibt es für Langzeitarbeitslose in begrenztem Umfang Lebensmittelgutscheine. Doch gerade die Ärmsten hätten Schwierigkeiten, sich durch den Dschungel der amerikanischen Bürokratie zu kämpfen, sagt Pastor Dean Feldman dem Radiosender NPR. "Häufig wissen die Betroffenen nicht, wie sie die Gutscheine bekommen. Und wenn, dann ertragen sie nicht die Menschenverachtung der Behörden."
 
E

ExitUser

Gast
dann nehmen wir doch die chance an, kann dann nur besser werden, führen wir die wirtschaftsdemokratie ein.....
 

Wollywa

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2011
Beiträge
54
Bewertungen
9
Hatten wir jemals erwartet das etwas GUTES aus Amerika herüberkommt!!
 

Trixi2011

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.174
Bewertungen
362
Fünf Millionen gemessen an der Gesamtbevölkerung der USA, die 311.484.627 Millionen beträgt, finde ich verhätnismäßig wenig.

Vermute mal die Dunkelziffer dürfte höher liegen!
 

Ahanit

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Oktober 2011
Beiträge
238
Bewertungen
108
zuallererst mal der Ausgansbeitrag ist aus 2009 und damit überholt, es sieht heute eher schlimmer aus als besser...

die statistik in USA ist noch extremer geschöhnt als hierzulande, nach den 6 Monaten arbeitslosengeld bezug, kriegst ncihts mehr und bist damit auch nciht in der Statistik, die Lebensmittelgutscheinbezieher sind in den 5 Mio nicht enthalten...

diese gutscheine sind der rest des ehemaligen sozialhilfesystems

und auch die geringverdiener mit 2-3 Jobs, die trotzdem kaum wissen wie sie Miete und Co zahlen sollen, werden nirgends erfasst


Traue keiner Statistik die du nciht selbst gefälscht hast !!
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.276
Bewertungen
3.305
Die können überhaupt nicht feststellen wieviel Arbeitslose die haben.

  1. Keine Meldpflicht - Führerschein als Ausweisersatz
  2. Hohe Mobilität der Menschen
  3. Menschen die einfach in einen anderen Bundesstaat "abtauchen"
  4. Die höchste Anzahl an "Knastis" in Relation zur Bevölkerung, sind die eigentlich arbeitslos?
Mit anderen Worten: Ein Saustall! Damit mindestens so toll wie wir mit der gefälschten Statistik.

Roter Bock
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten