Der Knaller des Jahres

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

MenschMaier

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 November 2007
Beiträge
627
Bewertungen
2
Bush will gemeinsam mit Saakaschwili ausländischen Politikern Demokratie beibringen


WASHINGTON, 19. Dezember (RIA Novosti). US-Präsident George W. Bush will nach seinem Ausscheiden im kommenden Jahr ein "Freedom Institute" (Freiheitsinstitut) gründen, wo für ausländische Politiker und vor allem für potentielle Staatschefs Lehrgänge in Sachen Demokratie organisiert werden sollen.
Das teilte Bushs Sprecherin Dana Perino am Donnerstag in Washington mit. An dem Institut, das in Dallas im US-Bundesstaat Texas entstehen solle, würden Politiker wie Georgiens Präsident Michail Saakaschili unterrichten, sagte Perino weiter. Ihr zufolge hatte Saakaschwili seinerzeit in Amerika studiert und dann nach Georgien zurückgekehrt, um dort eine Demokratie aufzubauen. "Jetzt stößt er auf starken Gegenwind, hält sich jedoch gut."
"Präsident Bush will Leuten wie Saakaschwili die Möglichkeit geben, andere Spitzenpolitiker auszubilden", sagte die Sprecherin des Weißen Hauses.



RIA Novosti - Politik - International - Bush will gemeinsam mit Saakaschwili ausländischen Politikern Demokratie beibringen


mm
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten