• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Der Karlspreis als Orden wider den tierischen Ernst

Regelsatzkämpfer

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
3.468
Gefällt mir
864
#1
Im Krönungssaal Karls des Großen in Aachen feierten gestern 850 Ehrengäste Wolfgang Schäuble für seine „Verdienste um die Währungsunion und die europäische Einigung“. Einen Preisträger, der gerade die Axt an die Eurozone und gegen eine weitere Integration Europas anlegt. Mit Schäuble wurde jemand gefeiert, der dabei ist, das Gegenteil zu tun, als das, wofür er geehrt wird. Diese Preisverleihung kann man mit sarkastischem Humor nur noch mit der Auszeichnung mit dem Aachener Karnevalsorden wider den tierischen Ernst gleichsetzen. ...
Der Karlspreis als Orden wider den tierischen Ernst | NachDenkSeiten – Die kritische Website
 

Nustel

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#2
Wolfgang Schäuble wurde u.a. geehrt für seine Rolle als „Ideengeber und wichtiger Akteur…und in Anerkennung seiner bedeutenden Beiträge zur Stabilisierung der Währungsunion und zur Vertiefung des (europäischen, WL) Einigungsprozesses“. Damit sank der Karlspreis auf das Niveau des Ordens wider den tierischen Ernst. Dass die Würdigung auf die „bedeutenden Verdienste für die Überwindung der Teilung (Deutschlands, WL) und die Stärkung Europas“ verkürzt wurde, konnte über diese Peinlichkeit nicht hinweg retten.
Klasse das unser Gollum nun auch noch als Ideengeber (nahe bei Idiot) und wichtiger Akteur geehrt wurde.
Seine Vertiefung der Einigungsprozesse belaufen sich darin, die Souveränität der BRD aufzugeben, und sich dem Diktat Brüssels zu unterwerfen.
Und dieses Amt des Finanzjongleurs der EU will er doch selbst erheischen.

Was für ein treuer Bürger unsrer BRD, dem es egal ist, wie es Hartzer geht, dem es gleichgültig ist wie die Zukunft aussieht.

Nur gesponsert von Dummwählern und Wirtschaft wird er auch noch den Rest Europas aussagen und in sein Grab nehmen.

Seine tiefen gedanklichen Verwerfungen erklären seine psychosomatischen Träume von einem Großreich.
 

Nasenbohrer

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
541
Gefällt mir
71
#3
Im Krönungssaal Karls des Großen in Aachen feierten gestern 850 Ehrengäste
Fressen, Saufen, Huren, Lustig sein, einfach Freude am deppen Volk haben, etc.

Das gefällt unserer "Elite" , bis die Titanic untergeht ......... :biggrin:
 
Oben Unten