• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Der Beistand wird zum Kunden !?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo ich habe kürtzlich für eine gute Freundin den Beistand gegeben,der FM war überraschender Weise auch der FM der für mich zuständig ist.
Nach kurzer verwirrung seitens FM wurde meine Bekannte in das übliche Geschwafel verwickelt,und meine Situation wurde auch besprochen obwohl ich keinen Termin hatte(Ich habe natürlich mit der Begründung "Es geht bei der Einladung hier nicht um mich") alles weitere abgeblockt was dem Mann hinter dem Schreibtisch gar nicht passte.
So ergibt sich für mich folgende Frage :

Ist es eine Tatsache das der Typ mir ohne Einladung einfach mal eben einen Knopf über meine nicht vorhandene Berufliche Situation an die Backe labern kann bzw. darf ?
:icon_kinn:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#2
Das Problem hier ist weniger, dass er Dir ungefragt etwas über Dich erzählt hat, sondern dass er Deiner Bekannten, die bei dem Gespräch anwesend war, ohne Deine Einwilligung Informationen über Dich mitgeteilt hat, die vertraulich behandelt werden müssen.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Genau, seh ich auch so.
Fachaufsichtsbeschwerde sofort hinterher.

F G MM
 

Daisy666

Elo-User/in

Mitglied seit
3 Jul 2009
Beiträge
118
Gefällt mir
2
#6
Das wird echt immer dreister, was die versuchen bei den Argen. :icon_neutral: Aber ich war auch schon mal mit einer Freundin bei ihrem Amt und mich wollte die AV gar nicht reinlassen und hat rumgezetert, dass ich mit bei war.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten