• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Der Arge laufen die Mitarbeiter davon

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#1
Kreis Segeberg -
Bei vielen Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft Kreis Segeberg (Arge) ist die Arbeitsfreude nicht sehr groß: Nicht wenige Mitarbeiter in den Leistungszentren Norderstedt, Kaltenkirchen und Bad Segeberg sitzen auf einem Pulverfass, weil ihre Zukunft ungewiss ist. Sie haben nur befristete Verträge. Viele kündigen, weil sie nicht wissen, ob sie nach Ablauf des nächsten Jahres noch einen Arbeitsvertrag haben...


Der Arge laufen die Mitarbeiter davon

Gruss

Paolo
 

Ahasveru

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2008
Beiträge
452
Gefällt mir
0
#2
Kreis Segeberg -
Bei vielen Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft Kreis Segeberg (Arge) ist die Arbeitsfreude nicht sehr groß: Nicht wenige Mitarbeiter in den Leistungszentren Norderstedt, Kaltenkirchen und Bad Segeberg sitzen auf einem Pulverfass, weil ihre Zukunft ungewiss ist. Sie haben nur befristete Verträge. Viele kündigen, weil sie nicht wissen, ob sie nach Ablauf des nächsten Jahres noch einen Arbeitsvertrag haben...


Der Arge laufen die Mitarbeiter davon

Gruss

Paolo
Mein Mitleid und meine Anteilnahme ist überwältigend.......
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#4
Mein Mitleid und meine Anteilnahme ist überwältigend.......
LÖL.
Als ich noch zum "erlauchten" Kreis der öD-Beschäftigten zählte, wurden mir schon Horror-Stories von den "armen Kollegen" erzählt, die in den Argen arbeiten müssen. Warum Horror? "ARBEIT ohne Ende."
Ja, das kann ich verstehen... womöglich müssen die echt mal arbeiten im Gegensatz zu dem anderen Pack...
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#7
1€-Sklaven......
Hi,

gute Idee. Mal von der Zusätzlichkeit ganz abgesehen würde ich mich freiwillig melden und nur noch Wohltaten begehen. Jeden Antrag im Rokordtempo bewilligen. HE beraten. Also all das was eigentlich die SB machen sollten aber laut Anweisung nicht sollen. Einspareffekt.

Gruss

Paolo
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#8
Wer bearbeitet dann eigentlich unsere Anträge und den ganzen Mist?
Was gibt es denn da großartig zu bearbeiten? :confused:Das haben wir doch schon alles selbst ohne Beratung ausgefüllt!
Checken, ob die Angaben stimmen?
Beigefügte Unterlagen prüfen?
Abstempeln
und weiterreichen zwecks Geldüberweisung?

Oder: Grund finden, warum die tatsächlichen KdU nicht bewilligt werden? Mehrbedarf streichen. (Interne Anweisungen prüfen, ob man schon genug eingespart hat.)
 

Benja

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Nov 2008
Beiträge
123
Gefällt mir
0
#9
Warum sollte sich die ARGE ausgerechnet von den Maschen aller anderen unterscheiden??? Fakt ist: Befristetes Personal ist nicht nur billiger, sondern auch keine Last mehr! Wenn "irgendwas zu knapp wird", fliegen sie raus. keine Sozialleistungen etc. mehr. Unbefristete hat man am Hacken! Bis zur Rente und drüber hinaus! Nahezu 75% der Belegschaften SIND befristete Verträge! My 2 cents, Benja
 
E

ExitUser

Gast
#10
:biggrin: Ist überall denke ich mal so.

Bei einem Antwortschreiben meiner Arge verwies man auf Personalengpässe und Krankheit.

Die machen ihre eigenen Mitarbeiter krank.

Aber vielleicht wachen so einige SB und FM endgültig auf und kämpfen mit uns anstatt gegen uns.

Aber zurzeit eher Wunschdenken.
 

Benja

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Nov 2008
Beiträge
123
Gefällt mir
0
#11
P.S.: Hab ja gaaaanz vergessen, dass der Kündigungsschutz in D immer besser wird *Ironie*. Es gibt welche, DIE DAS aber glauben!
 

Ahasveru

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2008
Beiträge
452
Gefällt mir
0
#12
gute Idee. Mal von der Zusätzlichkeit ganz abgesehen würde ich mich freiwillig melden und nur noch Wohltaten begehen.
Das ist ein Wort. Ich scheuch hier morgen ein paar SBs aus der Arge und Du fängst hier an.

Zitat von Debra

Was gibt es denn da großartig zu bearbeiten?
Die arbeiten nicht, die laufen weg.....Ich beantrage hiermit sofort eine Sanktion wegen Ortsabwesenheit.....
 

Cosima

Elo-User/in
Mitglied seit
8 Feb 2006
Beiträge
257
Gefällt mir
47
#13
Ich hoffe nur das mein SB auch wegläuft,und zwar ganz ganz weit weg....
dann wäre ich den endlich los:icon_party:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#16
Und was kommt dann in den Reisswolf?:eek:
Hi,

hab da mehrere Vorschläge:

- Sanktionen
- 1-Euro-Jobs
- Werbeflyer der Bildungsmafia
- Werbung von ZAF
- usw.

Gruss

Paolo
 

Debra

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Mrz 2007
Beiträge
2.927
Gefällt mir
12
#17
Nee, nee, die "Erlauchten" müssen bestimmt keinen Ein-Euro-Job machen. Keine Angst, dann könnte man ja die Hartzer nicht mehr diskriminieren.
Nicht umsonst hat die Uni HH auf Ein-Euro-Jobber komplett verzichtet.
 
E

ExitUser

Gast
#19
Super, dat Merkel in Streifen.
Und ihre ganze Gefolgschaft gleich mit.
Zum Schluß kleben wir die dann so zusammen, wie es uns gefällt.:icon_twisted:
 

Atlantis

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#21
Nö, ich dachte, die hält mal den Kopp in den Shredder und holt sich eine neue Frisur.....
als sie damals nach amerika flog um bush im ar.. zu kriechen
hat ihre frisur auch nicht verbessert.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#22
Viele kündigen, weil sie nicht wissen, ob sie nach Ablauf des nächsten Jahres noch einen Arbeitsvertrag haben...
Aha! Aber ihr wisst doch, wer kündigt, der kriegt eine Sperre. Habt ihr euren neuen Job auch ganz sicher in der Tasche?

Mario Nette
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#23
Marion,
ich denke, da werden, wie üblich in solchen Situationen, die kündigen, die so gut sind, oder Beziehungen haben, daß sie zwischendrin nicht arbeitslos sein müssen. Ein paar gute Leute sind immer gefragt.
Wer da kündigt, ohne nicht nen sicheren Job, oder eine geplante Auszeit zwecks Familienphase schon in der Tasche zu haben, den kann man nur bedauern.

Bleiben werden die, die keine Alternative haben.
 
E

ExitUser

Gast
#24
Hut ab vor denen die kündigen ohne einen neuen Job zu haben, soviel Zivilcourage soll man erst einmal haben... obwohl ich nicht glaube das auch nur einer das macht...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten