Der Arge laufen die Mitarbeiter davon

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.324
Kreis Segeberg -
Bei vielen Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft Kreis Segeberg (Arge) ist die Arbeitsfreude nicht sehr groß: Nicht wenige Mitarbeiter in den Leistungszentren Norderstedt, Kaltenkirchen und Bad Segeberg sitzen auf einem Pulverfass, weil ihre Zukunft ungewiss ist. Sie haben nur befristete Verträge. Viele kündigen, weil sie nicht wissen, ob sie nach Ablauf des nächsten Jahres noch einen Arbeitsvertrag haben...


Der Arge laufen die Mitarbeiter davon

Gruss

Paolo
 

Ahasveru

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
452
Bewertungen
0
Kreis Segeberg -
Bei vielen Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft Kreis Segeberg (Arge) ist die Arbeitsfreude nicht sehr groß: Nicht wenige Mitarbeiter in den Leistungszentren Norderstedt, Kaltenkirchen und Bad Segeberg sitzen auf einem Pulverfass, weil ihre Zukunft ungewiss ist. Sie haben nur befristete Verträge. Viele kündigen, weil sie nicht wissen, ob sie nach Ablauf des nächsten Jahres noch einen Arbeitsvertrag haben...


Der Arge laufen die Mitarbeiter davon

Gruss

Paolo
Mein Mitleid und meine Anteilnahme ist überwältigend.......
 
D

Debra

Gast
Mein Mitleid und meine Anteilnahme ist überwältigend.......

LÖL.
Als ich noch zum "erlauchten" Kreis der öD-Beschäftigten zählte, wurden mir schon Horror-Stories von den "armen Kollegen" erzählt, die in den Argen arbeiten müssen. Warum Horror? "ARBEIT ohne Ende."
Ja, das kann ich verstehen... womöglich müssen die echt mal arbeiten im Gegensatz zu dem anderen Pack...
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.324
1€-Sklaven......

Hi,

gute Idee. Mal von der Zusätzlichkeit ganz abgesehen würde ich mich freiwillig melden und nur noch Wohltaten begehen. Jeden Antrag im Rokordtempo bewilligen. HE beraten. Also all das was eigentlich die SB machen sollten aber laut Anweisung nicht sollen. Einspareffekt.

Gruss

Paolo
 
D

Debra

Gast
Wer bearbeitet dann eigentlich unsere Anträge und den ganzen Mist?

Was gibt es denn da großartig zu bearbeiten? :confused:Das haben wir doch schon alles selbst ohne Beratung ausgefüllt!
Checken, ob die Angaben stimmen?
Beigefügte Unterlagen prüfen?
Abstempeln
und weiterreichen zwecks Geldüberweisung?

Oder: Grund finden, warum die tatsächlichen KdU nicht bewilligt werden? Mehrbedarf streichen. (Interne Anweisungen prüfen, ob man schon genug eingespart hat.)
 

Benja

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
30 November 2008
Beiträge
123
Bewertungen
0
Warum sollte sich die ARGE ausgerechnet von den Maschen aller anderen unterscheiden??? Fakt ist: Befristetes Personal ist nicht nur billiger, sondern auch keine Last mehr! Wenn "irgendwas zu knapp wird", fliegen sie raus. keine Sozialleistungen etc. mehr. Unbefristete hat man am Hacken! Bis zur Rente und drüber hinaus! Nahezu 75% der Belegschaften SIND befristete Verträge! My 2 cents, Benja
 
E

ExitUser

Gast
:biggrin: Ist überall denke ich mal so.

Bei einem Antwortschreiben meiner Arge verwies man auf Personalengpässe und Krankheit.

Die machen ihre eigenen Mitarbeiter krank.

Aber vielleicht wachen so einige SB und FM endgültig auf und kämpfen mit uns anstatt gegen uns.

Aber zurzeit eher Wunschdenken.
 

Benja

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
30 November 2008
Beiträge
123
Bewertungen
0
P.S.: Hab ja gaaaanz vergessen, dass der Kündigungsschutz in D immer besser wird *Ironie*. Es gibt welche, DIE DAS aber glauben!
 

Ahasveru

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
23 April 2008
Beiträge
452
Bewertungen
0
gute Idee. Mal von der Zusätzlichkeit ganz abgesehen würde ich mich freiwillig melden und nur noch Wohltaten begehen.
Das ist ein Wort. Ich scheuch hier morgen ein paar SBs aus der Arge und Du fängst hier an.

Zitat von Debra

Was gibt es denn da großartig zu bearbeiten?
Die arbeiten nicht, die laufen weg.....Ich beantrage hiermit sofort eine Sanktion wegen Ortsabwesenheit.....
 

Cosima

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Februar 2006
Beiträge
255
Bewertungen
51
Ich hoffe nur das mein SB auch wegläuft,und zwar ganz ganz weit weg....
dann wäre ich den endlich los:icon_party:
 
D

Debra

Gast
Nee, nee, die "Erlauchten" müssen bestimmt keinen Ein-Euro-Job machen. Keine Angst, dann könnte man ja die Hartzer nicht mehr diskriminieren.
Nicht umsonst hat die Uni HH auf Ein-Euro-Jobber komplett verzichtet.
 
E

ExitUser

Gast
Super, dat Merkel in Streifen.
Und ihre ganze Gefolgschaft gleich mit.
Zum Schluß kleben wir die dann so zusammen, wie es uns gefällt.:icon_twisted:
 
R

Rounddancer

Gast
Marion,
ich denke, da werden, wie üblich in solchen Situationen, die kündigen, die so gut sind, oder Beziehungen haben, daß sie zwischendrin nicht arbeitslos sein müssen. Ein paar gute Leute sind immer gefragt.
Wer da kündigt, ohne nicht nen sicheren Job, oder eine geplante Auszeit zwecks Familienphase schon in der Tasche zu haben, den kann man nur bedauern.

Bleiben werden die, die keine Alternative haben.
 
E

ExitUser

Gast
Hut ab vor denen die kündigen ohne einen neuen Job zu haben, soviel Zivilcourage soll man erst einmal haben... obwohl ich nicht glaube das auch nur einer das macht...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten